Frage an
Frank-Peter Kaufmann
DIE GRÜNEN

Was sagen sie zu SodaStream-Geräten, Herr Frank-Peter Kaufmann?

Verbraucherschutz
26. September 2018

Da bei uns das Trinkwasser intensiv überwacht wird und deshalb unbedenklich getrunken werden kann, sind solche Geräte für Freunde und Freundinnen von Sprudelwasser sinnvoll. Sie sind ökologisch dann besonders gut, wenn man ein Modell mit Glasflaschen benutzt; da bleibt das Wasser länger sprudelig und es kommt kein Plastik zusätzlich in die Welt. (...)

Frage an
Frank-Peter Kaufmann
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Kaufmann,

im Landtagswahlkampf ist die Durchführung des (Jugend) Strafvollzuges ein Thema, besonders das Problem der Rückfall Häufigkeit wird thematisiert.

Innere Sicherheit
02. Januar 2008

(...) die Durchführung des Jungendstrafvollzugs ist von Herrn Koch nur deshalb in den Landtagswahlkampf geschoben worden, damit er mit entsprechend Angst machen Parolen seine eigene Wählerschaft mobilisieren kann. Er nutzt eine Straftat, begangen in einem Münchener U-Bahnhof, um in Hessen Wahlkampf zu machen. (...)

Frage an
Frank-Peter Kaufmann
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Kaufmann,

Soziale Sicherung
06. Dezember 2007

(...) Für Jugendliche kommen als Hilfe leistende Personen sicherlich auch z.B.MitarbeiterInnen der Jugendpflege oder der Erziehungsberatung infrage. Durch die finanziellen Kürzungen der Landesregierung unter Roland Koch in den vergangenen Jahren, ist das Beratungs- und Hilfsangebot in Hessen allerdings sicherlich schlechter geworden. Hier kann und muss m.E.Landespolitik wieder für deutliche Verbesserungen sorgen. (...)

Frage an
Frank-Peter Kaufmann
DIE GRÜNEN

Wie stellen Sie sich zur schnellstmöglichen Abschaffung des Solidaritätszuschlages und wenn Sie dies auch befürworten, bis wann sollte der Soli nach Ihrer Meinung abgeschafft sein und zwar ersatzlos?

Finanzen
06. Dezember 2007

(...) Es ist das Problem derjenigen, die etwas anderes versprochen haben, jetzt wortbrüchig werden zu wollen. "Kein Ausbau ohne Nachtflugverbot" war das feste Versprechen von Roland Koch. Jetzt soll es fast so etwas wie ein Nachtschlafverbot werden, denn von nächtlicher Ruhe kann keine Rede mehr sein. (...)