Eduard Oswald
CSU
Profil öffnen

Frage von Trbet Onhre an Eduard Oswald bezüglich Familie

# Familie 08. Aug. 2005 - 12:46

Sehr geehrter Herr Oswald,

Danke für die Antwort, leider passt sie nicht zu den Fragen.
Halten Sie die von Ihnen angestrebte Regelung gegenüber den Eltern vorher gezeugter Kinder für gerecht?
Sind diese Eltern weniger unterstützenswert?
Als die ihre Kinder gezeugt haben, war die Situation in der Rentenversicherung schließlich genauso angespannt.
Zusatzfrage: Glauben Sie im Ernst, dass ein Paar wegen 50 Euro im Monat ein Kind zeugt, das es sonst nicht zeugen würde?
Da drängt sich doch der Verdacht auf, dass es sich bei Ihrem Vorschlag um eine auf den Wahltag ausgerichtete populistische Aktion handelt.
Ich würde mich über eine ehrliche Antwort auf meine Fragen freuen, ohne Umschweife direkt zur Sache.

Mit freundlichem Gruß,

Georg Bauer

PS: Schade, dass der von mir gezeugte Beitragszahler (Geburt im September) Ihrer Partei keine Unterstützung wert ist.

Von: Trbet Onhre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.