Portrait von Edith Franke
Edith Franke
DIE LINKE
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Edith Franke zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Edith Franke von Anke G. bezüglich Familie

Sehr geehrte Frau Franke,

als Leiterin einer Kindertagesstätte interessiert mich natürlich Ihr Standpunkt zur Debatte \\\"Fachkräfteschlüssel in Kindertagesstätten und Kindertagespflege\\\". Ich gehe davon aus, dass Ihnen das Missverhältnis der Erzieher-Kind-Relation von Deutschland im EU-Vergeich und Sachsen im Ländervergleich bekannt ist. Kennen Sie den Bildungsplan mit seinen Anforderungen? Was gedenken Sie bei der Haushaltsplanung für die Verbesserung des Fachkräfteschlüssels zu tun? Was kann ich meinem Team dazu sagen?

Mit freundlichen Grüßen
A. Gießler-Lachmann

Frage von Anke G. am
Thema
Portrait von Edith Franke
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 17 Stunden

Sehr geehrte Frau Gießler-Lachmann,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich Ihnen gern beantworten möchte:

Der Bildungsplan für Kitas ist m.E. ein Schritt in die richtige Richtung, Kindertagesstätten als frühkindliche Bildungseinrichtungen zu verstehen. Allerdings müssen Erzieherinnen auch zeitlich in die Lage versetzt werden, den Bildungsplan wirklich umsetzen zu können, was bisher in Sachsen leider nicht der Fall ist.
Der Personalschlüssel von 1:13 in sächsischen Kitas ist unzureichend. Ich bedauere sehr, dass Ministerpräsident St. Tillich schon bei den Haushaltsberatungen sein Versprechen vom letzten Sommer gebrochen hat, ihn auf 1:12 zu verbessern. Wir machen keine unbezahlbaren Versprechungen, wollen aber in Sachsen verwirklichen, was schon in der Landesregierung in Berlin geschafft wurde: einen Personalschlüssel von 1:10 in Kitas.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Edith Franke