Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Dennis Gladiator

Ausgeübte Tätigkeit
MdHB, Parlamentarischer Geschäftsführer
Berufliche Qualifikation
Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften
Geburtsjahr
1981

Dennis Gladiator schreibt über sich selbst:

Portrait von Dennis Gladiator

Geb. 10.06.1981. 2001 Abitur am Luisen-Gymnasium Bergedorf. Anschließend Zivildienst im „Haus im Park“ der Körber-Stiftung und Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften. 2001 bis 2011 Mitglied der Bezirksversammlung Bergedorf, Fachsprecher für Inneres und Jugend, 2004 bis 2008 stellvertretender Fraktionsvorsitzender, 2008 bis 2011 Fraktionsvorsitzender der CDU. Seit 2005 Kreisvorsitzender der CDU Bergedorf und Mitglied des Landesvorstands der CDU Hamburg, seit 2014 Mitglied des Bundesfachausschusses Inneres der CDU.  Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft seit März 2011; Erster Parlamentarischer Geschäftsführer und innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion. Stellvertretender Vorsitzender der Konferenz der innenpolitischen Sprecher von CDU und CSU.

Als Bergedorfee kandidiere ich auf Platz 1 der Wahlkreisliste der CDU Bergedorf. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich mich weiter für unsere Heimat Hamburg und Bergedorf einsetzen. Mir geht es dabei vor allem darum, dass es bei den politischen Entscheidungen endlich wieder um Bergedorf geht. - Busse und Bahnen müssen besser, pünktlich und verlässlich werden. Das Stauchaos muss durch eine kluge Verkehrsplanung beendet werden. Die P&R-Gebühren müssen wieder abgeschafft und ein 365-Euro-Ticket für Busse und Bahnen eingeführt werden. - Die Planungen für den Bau von Oberbillwerder und zur Öffnung der Dove Elbe für den Tidehub der Stromelbe müssen umgehend gestoppt werden. Wir wollen die Kulturlandschaft in Bergedorf und den Vier- und Marschlanden schützen und erhalten. - Sicherheit ist Lebensqualität. Wir wollen, dass sich alle Menschen überall und zu jeder Zeit sicher fühlen können. Dafür brauchen wir mehr Polizisten und Videoschutz an Kriminalitätsschwerpunkten. Damit wir sicher leben können, müssen auch die Berufsfeuerwehr, die 86 Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen gestärkt werden. Unsere Polizisten und Rettungskräfte verdienen Respekt, Anerkennung und politische Rückendeckung. Mehr Informtionen zu mir, meiner Arbeit und meinen Zielen finden Sie unter Dennis-Gladiator.de

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Hamburg 2020 - 2025
Aktuelles Mandat

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Bergedorf
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Bergedorf
Erhaltene Personenstimmen
32521
Listenposition
1

Kandidat Hamburg Wahl 2020

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Bergedorf
Wahlkreis
Bergedorf
Erhaltene Personenstimmen
32521
Listenposition
1

Politische Ziele

Informationen über mich, meine Arbeit und politischen Ziele finden Sie auf meiner Homepage Dennis-Gladiator.de

Sie können mich gerne auch jederzeit kontaktieren.

Abgeordneter Hamburg 2015 - 2020

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Bergedorf
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Bergedorf
Wahlkreisergebnis
12,20 %
Listenposition
1

Politische Ziele

Als Bürgerschaftsabgeordneter für Bergedorf, Lohbrügge, Neuallermöhe sowie die Vier- und Marschlande vertrete ich vor allem die Interessen meiner Region im Rathaus und gegenüber den Behörden.

Neben meinem Einsatz für unser Bergedorf liegt mir die Innere Sicherheit besonders am Herzen. Sich in Hamburg überall sicher zu fühlen, ist entscheidend für die Lebensqualität. Mir geht es vor allem um

- mehr Sicherheit uns Sauberkeit durch eine Stärkung unserer Polizei und Feuerwehr sowie die Wiedereinführung des Bezirklichen Ordnungsdienstes

- eine ernsthafte Bürgerbeteiligung, die frühzeitig ansetzt und die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger auch ernstnimmt

- eine ideologiefreie Verkehrspolitik, die einen Mix aus allen Verkehrsmitteln fördert. Die Taktung und Zuglängen der S21 muss in den Hauptverkehrszeiten der gewachsenen Nachfrage endlich angepasst werden

Mehr über mich, meine Arbeit und meine inhaltlichen Schwerpunkte finden Sie auf meiner Internetseite www.dennis-gladiator.de

Kandidat Hamburg Wahl 2015

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Bergedorf
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Bergedorf
Wahlkreisergebnis
12,20 %

Politische Ziele

Als Bürgerschaftsabgeordneter für Bergedorf, Lohbrügge, Neuallermöhe sowie die Vier- und Marschlande vertrete ich vor allem die Interessen meiner Region im Rathaus und gegenüber den Behörden.

Neben meinem Einsatz für unser Bergedorf liegt mir die Innere Sicherheit besonders am Herzen. Sich in Hamburg überall sicher zu fühlen, ist entscheidend für die Lebensqualität. Mir geht es vor allem um

- mehr Sicherheit uns Sauberkeit durch eine Stärkung unserer Polizei und Feuerwehr sowie die Wiedereinführung des Bezirklichen Ordnungsdienstes

- eine ernsthafte Bürgerbeteiligung, die frühzeitig ansetzt und die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger auch ernstnimmt

- eine ideologiefreie Verkehrspolitik, die einen Mix aus allen Verkehrsmitteln fördert. Die Taktung und Zuglängen der S21 muss in den Hauptverkehrszeiten der gewachsenen Nachfrage endlich angepasst werden

Mehr über mich, meine Arbeit und meine inhaltlichen Schwerpunkte finden Sie auf meiner Internetseite www.dennis-gladiator.de

Abgeordneter Hamburg 2011 - 2015

Fraktion: CDU
Wahlkreis: Bergedorf
Wahlkreis
Bergedorf

Kandidat Hamburg Wahl 2011

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Bergedorf
Wahlkreis
Bergedorf

Politische Ziele

In den vergangenen neun Jahren haben wir viel für Bergedorf erreicht. Wir haben aber auch noch viele Aufgaben vor uns, die ich mit Ihnen gemeinsam anpacken möchte. Mit der Neugestaltung des Zentrums (Bahnhof, CCB und “Neuer Mohnhof“) erfährt der gesamte Bezirk eine Stärkung. Ich werde mich für die Fortsetzung dieses erfolgreichen Weges einsetzen, dabei aber darauf achten, dass Bergedorf nicht seinen besonderen Charakter verliert. Die Verbindung von Wohnen, Arbeit und Freizeit in Bergedorf ist für mich das wesentliche Element der künftigen Stadtentwicklung. Der Bau neuer bezahlbarer Wohnungen durch eine behutsame Innenentwicklung ist eine zentrale Aufgabe. Großsiedlungen auf der grünen Wiese wie z.B. Oberbillwerder lehne ich ab. Die vielen Projekte in den Stadtteilen wie z.B. das Mehrgenerationenhaus Brügge, das geplante Jugendzentrum am Dorfanger Boberg oder das Kinderkulturhaus in Lohbrügge sind positive Entwicklungen, auch im Sinne eines kinder- und familienfreundlichen Bezirks. Damit dies so bleibt und sich auf weitere Gebiete ausweitet, will ich in der Bürgerschaft eng mit den Aktiven vor Ort zusammenarbeiten. Verkehrslärm mindert die Wohn- und Lebensqualität. Deshalb habe ich mich in der Bezirksversammlung erfolgreich für einen wirksamen Lärmschutz an der A25 und der B5 eingesetzt und werde dies auch für andere Gebiete (z. B. entlang der Bahnstrecke) tun. Das Bergedorfer Schloss und das Rieck Haus sind nicht nur als Gebäude, sondern auch als Heimatmuseum von großer Bedeutung. Ich kämpfe daher für ihren Erhalt, da das Bewusstsein für die Geschichte Grundlage für jede erfolgreiche Weiterentwicklung ist. Ich werde die Anmeldung der Bergedorfer Sternwarte als UNESCO-Weltkulturerbe auch weiterhin mit ganzer Kraft unterstützen. Für den Bezirk ist es einerseits wichtig, durch eine zielgerichtete Wirtschaftsförderung neue Unternehmen und Arbeitsplätze zu gewinnen – so haben wir uns z. B. erfolgreich für das Laser Zentrum Nord eingesetzt. Andererseits kämpfen wir aber auch für den Erhalt von Betrieben und Arbeitsplätzen. Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen dabei die mittelständischen Betriebe und das Handwerk. Die Bergedorfer Sportvereine leisten weit über das sportliche Angebot hinaus eine wichtige gesellschaftliche Arbeit. Diese Arbeit zu unterstützen und zu fördern ist ein wichtiges Ziel meiner politischen Arbeit. Bergedorf lebt in großem Maße von dem Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Verbänden und Initiativen, der Freiwilligen Feuerwehr und den Hilfsorganisationen. Ihre Arbeit verdient die breite Unterstützung und Anerkennung. Ein wichtiges Gebiet Bergedorfs sind die Vier- und Marschlande mit den attraktiven Dörfern und dem ausgeprägten Gemeinsinn, dessen Erhalt und behutsame Weiterentwicklung mir ein wichtiges Anliegen ist. Ein weiterer Schwerpunkt meiner politischen Arbeit ist die Innenpolitik. Die Vermeidung und Eindämmung von Gewalt, Kriminalität und Extremismus sind für das Zusammenleben in unserer Stadt von zentraler Bedeutung. Dafür muss die Polizei gut ausgestattet sein und die Rückendeckung der Politik haben.