Fragen und Antworten

Über Darius Dunker

Ausgeübte Tätigkeit
Sachbearbeiter MdB-Büro
Berufliche Qualifikation
Layouter
Wohnort
Aachen
Geburtsjahr
1970

Darius Dunker schreibt über sich selbst:

Foto von Darius K. Dunker

Geboren und aufgewachsen in Aachen, war ich eigentlich immer (ehrenamtlich) politisch aktiv. Als Schüler in der SV, als Student in diversen studentischen und akademischen Gremien und als Landessprecher eines Studierendenverbands, als Zivildienstleistender als Vertrauensmann. Bei Gründung der Partei DIE LINKE ab 2007 deren Sprecher (Vorsitzender) für den Kreisverband Städteregion Aachen. Ab 2012 Mitglied des Landesvorstands, 2013-2018 als stellvertretender Landessprecher DIE LINKE NRW. Ab 2018 aktiv in Elterngremien für den Kita-Bereich, 2019/20 als Vorsitzender des Landeselternbeirats NRW. Seit November 2020 Mitglied des Städteregionstags Aachen und dort Fraktionsvorsitzender sowie Mitglied des Städteregionsausschusses (beratend), des Kinder- und Jugendhilfeausschusses sowie des Ausschusses für Umwelt, Klima, Mobilität.

Besonders liegen mir die Rechte von Kindern und Jugendlichen und ihren Eltern am Herzen. Ich finde es wichtig, dass wir es nicht ausschließlich den Kindern und Jugendlichen überlassen, sie einzufordern. Und es ist fatal, wenn sich ansosnten vornehmlich Konservative in der Familienpolitk engagieren. Die Rechte der jungen Generationen sind untrennbar mit den großen Fragen des ökologischen Überlebens, der sozialen Gerechtigkeit und des Friedens verbunden. Deshalb sind sie Teil der Menschenheitsfragen, die uns alle dringend betreffen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2022

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Aachen IV
Wahlkreis
Aachen IV

Politische Ziele

Wir können mit unserer Politik vor Ort den Klimawandel allein weder aufhalten noch abschwächen. Aber wie immer ergeben die vielen Millionen Entscheidungen vor Ort das große Ganze. Wenn wir dazu beitragen wollen, dass Extremwetter – wie wir sie 2021 in unserer Region erleben mussten – nicht noch häufiger werden, müssen wir auch bei uns die notwendigen Veränderungen mit aller Kraft voran bringen. Diesen Wandel müssen wir solidarisch gestalten, damit er nicht diejenigen überlastet, die eh schon zu wenig haben.

Für DIE LINKE gehört dazu eine weitere Verbesserung des öffentlichen Verkehrs, denn teure neue Elektroautos sind keine Lösung, die alle Menschen gleichermaßen mitnimmt. Auch bei den extrem gestiegenen Energiekosten brauchen wir dringend eine Lösung, die die Haushalte der Geringverdienenden wirksam entlastet und zugleich den Umstieg auf erneuerbare Energien beschleunigt.

Jetzt sind weitere Menschen mit traumatischen Erlebnissen zu uns gekommen, die vor dem Krieg in Europa geflohen sind. Auch sie brauchen unsere Hilfe und Solidarität.

Alles dafür zu tun, dass auch die nächsten Generationen mit Zuversicht in die Zukunft blicken können, das ist mein Ziel als Landtagskandidat. Danke, wenn Sie das mit Ihrer Stimme am 15. Mai (oder vorher per Briefwahl) unterstützen.

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Aachen II
Wahlkreis
Aachen II
Wahlkreisergebnis
3,20 %
Listenposition
18

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Aachen II
Wahlkreis
Aachen II
Wahlkreisergebnis
6,00 %
Listenposition
34