Fragen und Antworten

Über Danilo "Dino" Zoschnik

Ausgeübte Tätigkeit
Student (Lehramt)
Geburtsjahr
1998

Danilo "Dino" Zoschnik schreibt über sich selbst:

Ich kandididere, weil Brandenburg an mancher Stelle einen Neustart braucht. Und junge Köpfe, die ihn anstoßen. Jemanden wie mich. Ich möchte diesen Wandel in der Bildungs-, Verkehrs-, und Umweltpolitik im Landtag gestalten. Ich gebe als erfahrener Pflegebruder und angehender Lehrer für Kinder und Jugendliche in Panketal und Bernau alles! Jede Generation hat mehr verdient! Mit bester Bildung und stärkerer Anbindung möchte ich alle mitnehmen.
Sozial, umweltbewusst, jung. Für Euch und Sie in den Landtag.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Brandenburg Wahl 2019

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Barnim II
Wahlkreis:
Barnim II
Wahlkreisergebnis:
7,97 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
24

Politische Ziele

Ich möchte: Endlich neue Prioritäten setzten und Antworten auf DIE Fragen der Zeit geben. Und zwar so: GENERATIONENGERECHTIGKEIT in den Bereichen Umwelt: Klima und Artenvielfalt vielfältig schützen / Flächenfraß stoppen! -> Beton zu grünen Wiesen / Baumschutz auf allen Ebenen / Solarenergie auf landeseigenen Dachflächen / Einleitung eines schnellen Kohleausstiegs noch 2019. Maximal soziale Abfederung durch ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle betroffenen Beschäftigten(familien) für mindestens 5 Jahre, flankiert von umfangreichen Beratungs- und Umschulungsangeboten / ein ehrgeizige Lausitz-Investionsplan, der jahrzehntelang die Region aufwerten soll :) Mobilität:  Rad, Bahn und Bus stärken als Umweltverbund schnell massiv aufwerten / Regionalbahnanbindung für Panketal! / 10min-Takt für die S2 / freies Internet, Lademöglichkeiten, Mobilfunknetz und Komfort in allen Öffis ermöglichen / Im öffentlichen Nahverkehr erst das Ermäßigungssystem auf weitere Gruppen wie Rentner*innen oder Beschäftigte im sozialen Sektor ausweiten. Und langfristig einen fahrscheinlosen/'kostenlosen' Nahverkehr mit mehr Zugkilometern, Bahnhöfen, Fahrzeugen, Strecken, Linien einführen, sozial umlagefinanziert, mit Rücksicht auf kleine und mittlere Einkommen ;)     #FaireVerkehrswende Bildung: Bildung ganz oben auf die Agenda, Bildung als essenzielle Aufgbane Schritt für Schritt kostenlos machen / Mehr Personal in Schule und Kita -> Betreuungsschlüsseldesaster beenden / gutes und bezahlbares Essen / Inklusion voranbringen! / Investieren in die Qualifikation von Quereinsteigenden, die pädagogisch geschult sein müssen. In Kombination mit der Gründung einer MINT-Fakultät in Cottbus möchte ich die Lehrämter*innen in Brandenburg streuen.  Gutes Altern: Endlich Rentengerechtigkeit zwischen Ost und West / Der Pflege den Rücken stärken / Besserer Lohn und kostenlose Öffis für den sozialen Sektor / Aufwertung und weitestgehende Barrierefreiheit der wohn(gebiets)nahen (Grün-)Flächen für eine angenehme Tagesgestaltung  Freiheit: Bürger*innen- und Menschenrechte vehement verteidigen / Panik-Polizeigsetz war Symbolpolitik -> zurücknehmen / Cannabis zügig schrittweise legalisieren, Eigenbedarfsmenge in den ersten 100 Tagen von derzeit 6g auf 10 (bzw. 15) Gramm entsprechend der Berliner Nachbarschaftsregelung. Die momentane Regelung ist absurd.