Christoph Raabs

| Kandidat Bundestag
Jahrgang
1972
Wohnort
Neustadt (Coburg)
Ausgeübte Tätigkeit
selbst. Landmaschinenmech.-Meister
Parlament
Bundestag
Wahlkreis
Coburg

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Dieselfahrzeuge sind nur ein Teil des Problems in den Innenstädten. Ich bin gegen pauschale und scheinbar einfache Lösungen. Selbstverständlich müssen weniger Autos in den Innenstädten fahren, weniger Individualverkehr, aber auch weniger Güterverkehr. Wir brauchen auch saubere Heizanlagen.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Christoph Raabs: Neutral
Das wird ein frommer Wunsch bleiben, da wir uns nicht gegen die Außenwelt abschotten können. Viel wäre geholfen, wenn alle EU-Staaten sich gleichermaßen der Verantwortung stellen, wie dies Deutschland getan hat, und noch tut.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
In einigen Regionen Deutschlands ist der Viehbestand zu hoch, als dass dies noch umweltverträglich und tiergerecht wäre. Wir brauchen bäuerliche Familienbetriebe mit überschaubaren Tierzahlen, keine Tierfabriken!
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Christoph Raabs: Neutral
Das Wechselspiel aus Angebot und Nachfrage funktioniert vielerorts gut, in Ballungsräumen teilweise aber nicht. Hier hat die Politik oft bereits versucht, einzugreifen, allerdings erfolglos. Junge Menschen sollten Kreativität und Weitblick bei der Wahl ihres Studien- und Arbeitsortes beweisen.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Das wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Gentechnik sollte verboten bleiben, da die Auswirkungen auf das gesamte Ökosystem unüberschaubar und unumkehrbar sind.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Unser Rechtsstaat hat ausreichend Instrumente in der Hand.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Kohleabbau ist schnellstmöglich zu beenden.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Die ÖDP hat ein Konzept eines Erziehungs- und Pflegegehaltes, welches Eltern die Wahlfreiheit zwischen eigener Betreuung oder qualifizierter Fremdbetreuung läßt, die dann auch etwas kosten darf und soll.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Hat sich bisher bewährt und sollte erhaöten werden.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Eher das Gegenteil erscheint realistisch.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Christoph Raabs: Neutral
Im Prinzip ja, aber der Missbrauch der letzten Jahre ist nicht länger zu tolerieren.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Christoph Raabs: Neutral
Nur in begründeten Fällen, wie zur Behandlung von Krankheiten, und unter Aufsicht von Ärzten und Behörden.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Christoph Raabs: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu
Eine Kernforderung der ÖDP von Anfang an.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Christoph Raabs: Stimme zu

Die politischen Ziele von Christoph Raabs

Die deutsche Politik wird sehr stark von verschiedensten Lobby-Verbänden beeinflußt, ja, geradezu bestimmt. Dies muss aufhören. Ich setze mich auch dafür ein, endlich die Zwangsmitgliedschaften Selbständiger in den Kammern, allen voran der IHK, zu beenden. Es kann nicht angehen, dass die IHKs Politik gegen die Interessen eines Großteils ihrer Zwangsmitglieder betreiben, zum Wohle der Konzerne und Handelsriesen.

Zudem muss die Energiewende in Deutschland durch den schnellen Ausbau von Energiespeichern jeglicher Art vollendet werden. Mobilität muss auch jenseits von fossilen Kraftstoffen und Batteriefahrzeugen möglich sein, hier gilt es, die Brennstoffzellentechnologie weiter voranzubringen.

Sie, die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland, haben mehrheitlich ein ungutes Gefühl, wenn Sie an die Zukunft Ihrer Kinder und Enkel denken. Der Auflösung unserer Familien und unserer Solidargesellschaft entgegenzuwirken, und den sinnlosen Raubbau an unserem Planeten für die Herstellung von noch mehr Wegwerfprodukten zu stoppen, das ist die Aufgabe der ÖDP seit ihrer Gründung.

Über Christoph Raabs

Politisch aktiv seit 1989, in der ÖDP seit 2001, Kreisvorsitzender im KV Coburg-Kronach von 2006-2016, seit 2008 Kreisrat im Landkreis Coburg, seit 2014 Mitglied des Bundesvorstandes der ÖDP, seit 2015 Bundesschatzmeister der ÖDP

Selbständig tätig seit 1998 in Einzelhandel und Handwerk, verheiratet, Zwillinge.

Persönliche Interessen außerhalb der Politik: Männerchorgesang, Schiedsrichterei, Oldtimer, Haus, Hof und Familie, gut kochen und essen/trinken.

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 17Aug2017

Sehr geehrter Herr Raabs,

das Personenbeförderungsgesetz ermöglicht es mit eigenwirtschaftlichen Anträgen den Arbeitnehmerschutz und...

Von: Konrad Ludwig

Antwort von Christoph Raabs (ÖDP)

Sehr geehrter Herr Ludwig,

...

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
13 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.