Frage an Christiane Kern von Erangr Qrfpurezrvre bezüglich Verkehr und Infrastruktur

11. Oktober 2018 - 16:39

Hallo Frau Kern,
könnten Sie als Landtagsabgeordnete Einfluss auf den MVV nehmen? Ich wohne in Gräfelfing, habe kein Auto, und ärgere mich so oft über die S8, wenn ich von Neuaubing meine Tochter in Wörthsee besuchen will. Der Fahrpreis ist sehr teuer bis Steinebach und dann gibt es ständig Zugausfälle. Ich hab schon oft eine Karte gekauft und musste mich dann doch von meiner Tochter abholen lassen. Ich hab vor allem den Eindruck, es wird immer schlimmer. Früher war die S-Bahn viel zuverlässiger. Wissen Sie einen Rat?
Viele Grüße
Erangr Qrfpurezrvre

Frage von Erangr Qrfpurezrvre
Antwort von Christiane Kern
12. Oktober 2018 - 07:45
Zeit bis zur Antwort: 15 Stunden 5 Minuten

Sehr geehrte Frau Qrfpurezrvre,

ich kann ihren Unmut verstehen. Seit Beginn meiner Kandidatur habe ich mir zum Ziel gesetzt, dass ich hauptsächlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu meinen Terminen unterwegs bin. Das habe ich - bis auf wenige Ausnahmen - durchgehalten.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die S-Bahn der Linie S8 die störanfälligste war. Meiner Meinung nach liegt es daran, dass diese noch immer zweigleisig ist. Sie gehört dringend viergleisig ausgebaut. Schaut man auf die Seite von www.bahnausbau-muenchen.de stellt man fest, dass die Bahn das Problem erkannt hat und zumindest ein zweites Streckengleis zwischen Steinebach und Seefeld-Hechendorf bauen will, inklusive barrierefreien Umbau der Haltestellen. Aktuell läuft eine Entwurfs- und Genehmigungsplanung. Geplanter Baubeginn: 2023. Das hört sich schon mal gut. Bis dahin brauchen wir Geduld.
Bezüglich der Kosten für die Tickets möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich mich stark dafür einsetze, dass unsere Seniorinnen und Senioren den MVV kostenlos nutzen dürfen. So steht es auch in unserem Wahlprogramm.

Herzliche Grüße
Christiane Kern