Birgit Diezel

| Kandidatin Thüringen 2009-2014
Birgit Diezel
Frage stellen
Jahrgang
1958
Wohnort
Neugernsdorf bei Greiz
Berufliche Qualifikation
Wirtschaftskauffrau, Finanzbuchhalterin, Studium der Volkswirtschaft
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Thüringer Finanzministerin, Stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Thüringen, Vorsitzende des Kreisverbandes Gera der CDU, Mitglied des Kreisvorstandes Gera der CDU
Wahlkreis

Wahlkreis 41: Gera I

Wahlkreisergebnis: 31,5 %

Parlament
Thüringen 2009-2014
Alle Fragen in der Übersicht

Herr Matschi hat heute in der OTZ verkündet, daß Herr Althaus gegen eine Rentenangleichung OST/WEST ist.Wenn das so ist, verliert er viele Wähler...

Von: Ureoreg Jrggratry

Antwort von Birgit Diezel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Herr Matschi hat heute in der OTZ verkündet, daß Herr Althaus gegen eine Rentenangleichung OST/WEST ist.Wenn das so ist, verliert er viele Wähler...

Von: Ureoreg Jrggratry

Antwort von Birgit Diezel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzpolitik 27Aug2009

Auf der Homepage des Thüringer Finanzministeriums wird folgende Mitteilung veröffentlicht: „Gemäß dem Änderungsbeschluss der Landesregierung über...

Von: Erar Xenzre

Antwort von Birgit Diezel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzpolitik 27Aug2009

Auf der Homepage des Thüringer Finanzministeriums wird folgende Mitteilung veröffentlicht: „Gemäß dem Änderungsbeschluss der Landesregierung über...

Von: Erar Xenzre

Antwort von Birgit Diezel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Dietzel,

Heute holte ich meinen fast 4 Jahre alten Enkel aus der Kita "Gänseblümchen" in Gera, Wasserkunststrasse ab....

Von: Xynhf Gunyrznaa

Antwort von Birgit Diezel
CDU

(...) Ja. Ich persönlich und wir als CDU setzen uns für die Kindergärten in unserem Land ein. In unserem Regierungsprogramm haben wir uns dafür ausgesprochen, den Betreuungsschlüssel in Kindertagesstätten gemeinsam mit den Kommunen zu verbessern. (...)

Sehr geehrte Frau Diezel,

danke für Ihre Antwort vom 6. August auf meine Frage vom 31. Juli.

Die Rechtslage ist bekannt und Teil...

Von: Jbystnat Jbaqerwm

Antwort von Birgit Diezel
CDU

(...) Deswegen möchte ich Ihnen auch keine leeren Wahlkampfversprechen wie manch anderer machen. Vielmehr möchte ich Ihnen sagen: Der Landesregierung ist es zum jetzigen Zeitpunkt von vorrangigem Interesse, sich für alle ostdeutschen Rentner einzusetzen. Deshalb werden wir uns in der kommenden Legislaturperiode für eine Angleichung der Renten auf Westniveau einsetzen. (...)

Sehr geehrte Frau Diezel,

2004 versprachen Sie im Landtagswahlkampf in Gera öffentlich Fördermittel für eine Neugestaltung der Geraer...

Von: Naqernf Fpuhoreg

Antwort von Birgit Diezel
CDU

(...) Nachdem mit Mitteln des Bundes eine neue Radrennbahn in Erfurt fertig gestellt worden ist, hat sich die Sachlage gegenüber 2004 geändert. Dennoch unterstütze ich eine Forderung nach einer Neugestaltung der Geraer Radrennbahn, soweit auch der Thüringer Radsport-Verband und der Thüringer Sport insgesamt den Standort Gera mit trägt und sich hierfür einsetzt. (...)

Sehr geehrte Frau Diezel,

2004 versprachen Sie im Landtagswahlkampf in Gera öffentlich Fördermittel für eine Neugestaltung der Geraer...

Von: Naqernf Fpuhoreg

Antwort von Birgit Diezel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Diezel,

wie sehen Sie aktuell die Situation der Thüringer Kitas? Werden Sie vor der Wahl eine Kita besuchen?

...

Von: Gubznf Föyyre

Antwort von Birgit Diezel
CDU

(...) Wir sorgen damit auch für eine bessere Verzahnung von KiTa und Grundschule. In zahlreichen Qualifizierungen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den KiTas weiter geschult. In den letzten Jahren bin ich als Abgeordnete in ständigem Kontakt mit den Kindertagesstätten im Freistaat. (...)

Sehr geehrte Frau Diezel,

wie sehen Sie aktuell die Situation der Thüringer Kitas? Werden Sie vor der Wahl eine Kita besuchen?

...

Von: Gubznf Föyyre

Antwort von Birgit Diezel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Zusatzversorgungssystem der technischen Intelligenz – Stichtagsregelung

Sehr geehrte Frau Diezel,

vor elf Jahren ermöglichte ein...

Von: Jbystnat Jbaqerwm

Antwort von Birgit Diezel
CDU

(...) Sie haben es erwähnt: Urteile des Bundessozialgerichts im Jahr 1998 hatten dazu geführt, dass Beitragszeiten nach dem AAÜG (Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetz, Anm. d. (...)

# Finanzpolitik 30Juli2009

Der Freistaat Sachsen fördert seit Mai 2009 Photovoltaikanlagen zusätzlich zum Erneuerbare-Energien-Gesetz. Einzelne Betreiber erhalten 250 Euro...

Von: Wbnpuvz Uäaqfpury

Antwort von Birgit Diezel
CDU

(...) Wichtig hierbei: Der Grundsatz einer jeden Förderung muss sich an der langfristigen Tragfähigkeit messen lassen. Nach Aussage des zuständigen Wirtschaftsministeriums ist deshalb eine Förderung für Photovoltaikanlagen über das Erneuerbare-Energien-Gesetz hinaus nicht notwendig und Thüringen auch nicht geplant. (...)

%
6 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.