Frage an Bernhard Hoppe-Biermeyer von Uhoreghf Jrvgrxnzc bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

17. Februar 2019 - 11:08

Betriebsrente: Merkel verhindert Entlastung

Sehr geehrter Herr Hoppe-Biermeyer,
durch Betriebsrenten und betriebliche Lebensversicherungen bauen vielen Arbeitnehmern eine finanzielle Brücke in den Ruhestand. Dass dem Arbeitnehmer nahezu ein Fünftel des Gesamtbetrags als Krankenkassenbeitrag abgezogen wird, empfinden ich als bald Betroffener als ungerecht. Die SPD hätte die Halbierung der Abzüge am liebsten schon im Koalitionsvertrag vereinbart, in der CDU gibt es vor allem wegen des Drängens von Mittelstandsvereinigungs-Chef Carsten Linnemann einen dahingehenden Parteitagsbeschluss. Da mutet es merkwürdig an, dass Kanzlerin Angela Merkel plötzlich auf der Bremse steht.

Frage: Wollen Sie endlich für eine schnelle und gerechte Lösung kämpfen. Wenn nein, dann stehen Sie auch öffentlich dazu. Kämpfen und widersprechen Sie der Kanzlerin.

LG

Uhoreghf Jrvgrxnzc

Frage von Uhoreghf Jrvgrxnzc