Bernhard Daldrup
SPD
Profil öffnen

Frage von Bytn Zvapu an Bernhard Daldrup bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 17. Sep. 2019 - 17:05

Hallo Herr Daldrup!
Ich habe eine Frage zur den Zwangsimpfungen ab 2020.
Warum entscheiden sich die Politiker für den Impfzwang? Man kann doch nicht Menschen zu etwas zwingen, was die gar nicht wollen. Das ist gegen Menschenrechte!
Kennen Sie die Stellungnahme der „Ärzte für Individuelle Impfentscheidung e.V.“?
Warum setzen sich Menschen/Politiker mit diesem Thema nicht selbst intensiv auseinander?
Wie gehen Sie selbst mit dem Thema Impfen um? Glauben Sie auch, dass die Kinderkrankheiten so gefährlich sind?

Von: Bytn Zvapu

Antwort von Bernhard Daldrup (SPD)

Sehr geehrte Frau Zvapu,

vielen Dank für Ihr Schreiben. Warum meine Kolleginnen und Kollegen im Parlament für eine Masern-Impfpflicht sind, liegt an einem einfachen Grund: Selbst durch aufwendige Kampagnen der letzten Jahre war es nicht möglich, entscheidende Gruppen in der Bevölkerung zu einer Impfung zu bewegen und dadurch die Infizierung durch Masern in der Gesellschaft zu verringern.
Es ist keine Frage der Menschenrechte. Es ist eine Frage zum Wohle der Bevölkerung – besonders der Kinder. Wenn eine Impflicht verhindert, dass sich Kinder, die noch ihr gesamtes Leben vor sich haben, infizieren und ihr restliches Leben verwirkt ist, dann ist diese Pflicht notwendig. Dafür stehe ich voll und ganz ein.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Daldrup

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.