DIE GRÜNEN

Frage an Barbara Moritz von Sybevna Xenrzre bezüglich Bildung und Forschung

22. April 2010 - 13:47

Sehr geehrte Fr. Moritz,

die Grünen treten für eine Abschaffung der Studiengebühren an öffentlichen Hochschulen ein. Gerade in großen Studiengängen unterstützen Tutorien und zusätzliche Lehrveranstaltungen durch Lecturer-Stellen etc. gegenwärtig entscheidend die Betreuung der einzelnen Studierenden. Wie planen Sie, einen Wegfall der Studiengebühren gegenzufinanzieren?

mit freundlichen Grüßen,

Florian Kraemer.

Frage von Sybevna Xenrzre
Antwort von Barbara Moritz
22. April 2010 - 14:28
Zeit bis zur Antwort: 40 Minuten 58 Sekunden

Sehr geehrter Herr Kraemer,

In der Tat ist es nicht seriös, den Wegfall der Gebühren zu fordern, wenn man sie nicht gegenfinanzieren kann.
Die Grünen streben eine deutschlandweite Lösung an.
Da wir nicht nur bei den Hochschulen mehr Geld brauchen, sondern im gesamten Bildungssystem, schlagen wir den Ersatz des Solidaritätsbeitrags Ost durch einen Bildungssoli für ganz Deutschland vor.
Zugegeben, das wird nicht von heute auf morgen umsetzbar sein. Die Unzufriedenheit mit dem Soli-Ost und die damit verbundene Ungerechtigkeit, stößt besonders in den armen Kommunen sauer auf. Die Zustimmung für einen Bildungssoli für ganz Deutschland würde sicher auf breitere Zustimmung stoßen.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Moritz