Jahrgang
1958
Wohnort
Karlum
Ausgeübte Tätigkeit
Unternehmensberaterin/ MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 2: Nordfriesland - Dithmarschen Nord

Wahlkreisergebnis: 45,1 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 6
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Es muss schnell an einer Lösung für eine Nachrüstung, um die notwendige Umweltfreundlichkeit zu erzielen, gearbeitet werden. Eine Verbannung aus den Innenstädten ist nur ein Verschieben des Problems.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Die europäische Solidarität bei der Aufnahme von Flüchtlingen muss größer werden. Die Bekämpfung der Fluchtursachen, insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent, muss stärker als bisher angegangen werden.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Astrid Damerow: Neutral
Wie definieren Sie Massentierhaltung? Setzen Sie es gleich mit Nichtbeachtung von Tierwohl?
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Astrid Damerow: Neutral
In den vergangenen Jahren hat es größere Rentenerhöhungen gegeben. Zusätzlich muss jedoch für die zukünftigen Rentner durch eine Kombination von gesetzlicher, betrieblicher und privater Altersvorsorge vorgesorgt werden. Die Kommission für die Rentensicherung ab 2030 wird hierfür Vorschläge erarbeite
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Astrid Damerow: Stimme zu
Ihre Begründung: Es kann nicht Aufgabe des Staates sein, über die Höhe der Mieten zu entscheiden. Es gibt Mietspiegel, die dem Mieter und Vermieter zeigen, wo die Grenzen liegen.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Astrid Damerow: Neutral
Es muss immer die Möglichkeit vertraulicher Gespräche geben, ohne diese gleich öffentlich zu machen. Es sollte aber eine Lobby-Liste. geben, in denen die Besuche eingetragen werden. Dieses wird auch seit einiger Zeit im Europäischen Parlament so gehandhabt.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Astrid Damerow: Stimme zu
Auch die Gentechnik entwickelt sich weiter und wird durch die Klimaveränderung vielleicht noch einmal eine wichtige Rolle spielen. Denn durch Veränderungen der Temperaturen und Niederschläge ist eventuell irgendwann auch eine Anpassung der Pflanzen notwendig.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Ihre Begründung: Auf vielen Strecken auf denen es notwendig ist, ist bereits ein Tempolimit schon vorhanden. Es sollten auch immer die örtlichen Gegebenheiten eine Rolle spielen.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Wir haben eine repräsentative Demokratie in der bisher immer Kompromisse zu entscheidenden Fragen gefunden wurden. Dieses soll auch in Zukunft so sein.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Astrid Damerow: Stimme zu
Über die Einschränkung von Freiheitsrechten wird individuell durch richterliche Einzelfallentscheidungen entschieden. Terroristen dürfen nicht die Möglichkeit erhalten, die Freiheit in unserem Staat zu missbrauchen.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Astrid Damerow: Neutral
Bis zur Dekarbonisierung wird es staatliche Fördermittel in den verschiedenen Energiebereichen geben.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Wir leben in einer Solidargemeinschaft, jeder trägt seinen Teil bei. Wenn ein Ausbau der Qualität von Bildung und Betreuung in den Kitas gewünscht ist, muss dieses auch gemeinsam finanziert werden. Wobei unumstritten ist, dass der überwiegende Anteil von der öffentlichen Hand finanziert wird. Aber a
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Astrid Damerow: Neutral
Es gilt immer die aktuelle politische Situation abzuwägen und dann zu entscheiden. Es gilt auch immer im Einzelnen zu prüfen, um welche Rüstungsgüter es sich handelt.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Nicht alle Regionen in Afghanistan sind sicher. In den vergangenen Monaten hat sich die Sicherheitslage deutlich verschärft.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Fast jede Glaubensgemeinschaft in Deutschland lebt von Spenden und Beiträgen Ihrer Mitglieder. Die großen Kirchen in Deutschland erhalten den Beitrag Ihrer Mitglieder über die Kirchensteuer. Damit wird auch die diakonische Arbeit der Kirchen, die für unsere Gesellschaft unverzichtbar ist
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Astrid Damerow: Stimme zu
Für eine starke EU innerhalb der Weltgemeinschaft müssen die EU Mitgliedsstaaten die Handlungsfähigkeit der EU wieder stärker in den Vordergrund stellen.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Immer häufiger greift der Spitzensteuersatz bei den Einkommen von Facharbeitern, Handwerkern und Mittelständlern, diese Gruppe ist die Mitte der Gesellschaft. Die CDU will in der kommenden Wahlperiode die Einkommensteuer um 15 Milliarden senken.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Astrid Damerow: Stimme zu
Ihre Begründung: Auftragsspitzen können nur flexibel von Unternehmen abgedeckt werden, wenn dafür befristete Arbeitsverträge geschlossen werden können.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Nur für medizinische Zwecken soll der Besitz von Cannabis aus meiner Sicht legal sein. Der Anbau hierfür sollte aber überwacht sein.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Astrid Damerow: Stimme zu
Allein die Finanzierung der Renten für immer mehr Menschen, wird schwierig ohne eine Verlängerung der Arbeitszeit. Allerdings muss geprüft werden, in welchen Berufsbereichen dieses möglich ist. Hier spielt u. a. auch die körperliche Belastung im Beruf eine Rolle.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Astrid Damerow: Lehne ab
Parteien gehören mit zum demokratischen System und können sich nicht allein über Beiträge finanzieren. Die großen Parteispenden ab 10.000 € werden dem Bundestagspräsidenten angezeigt und jedes Jahr veröffentlicht, das ist eine ausreichende Präsenz.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Astrid Damerow: Neutral
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Damerow,

vor den Wahlen möchte ich Ihnen ein paar Fragen stellen, die ich jeder Direktkandidatin bzw jedem...

Von: Znegva Unhfznaa

Antwort von Astrid Damerow
CDU

(...) Ich selbst habe den evangelisch lutherischen Glauben, stehe der Religionsfreiheit jedoch offen gegenüber. (...)

# Soziales 30Aug2017

Was werden Sie im Bundestag tun, um eine deutliche Besserstellung der Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen zu erreichen?

Von: Xynhf Ibtry

Antwort von Astrid Damerow
CDU

(...) Die Pflege ist ein zentrales Zukunftsthema für mich, da es hier darum geht, im Ernstfall die Sicherheit zu haben, gut und persönlich gepflegt und versorgt zu werden. Die Pflegekräfte leisten dabei tagtäglich einen wichtigen und anspruchsvollen Dienst, den Sie mit Herz und großem Engagement betreiben. (...)

# Umwelt 2Aug2017

Sind sie für oder gegen das Trinkwasser verseuchende Fracken in Schleswig-Holstein?

Von: Unaf Xenhfr

Antwort von Astrid Damerow
CDU

(...)

# Soziales 2Aug2017

Guten Tag,

ich bin seit Jahren schwer erkrankt und deswegen auch verrentet worden. Da dadurch mein Verdienst weg fiel wurde ich von den...

Von: Byvire Znenhfxn

Antwort von Astrid Damerow
CDU

(...) Die CDU hat sich für die kommende Wahlperiode weitere Verbesserungen im Rentenbereich vorgenommen. In den vergangenen Jahren wurden bereits zweimal Erhöhungen der Zurechnungszeiten für Erwerbsminderungsrenten vorgenommen. Dieses allein wird nicht die Altersarmut bekämpfen und hier gilt es andere Verbesserungen vorzunehmen. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutscher Grenzverein e.V. Oeversee Mitglied des Vorstandes Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Europapolitik und Europäische Union seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.