Foto von Ariane Fäscher
Ariane Fäscher
SPD
94 %
49 / 52 Fragen beantwortet

Sie haben in Ihrer ersten Rede viel über Gewaltprävention in Kitas gesprochen. Welche Rolle soll der Staat in der Erziehung der Kinder einnehmen? Welchen Stellenwert hat dabei die Familie?

Frage von Paul S. am
Foto von Ariane Fäscher
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Monate 2 Wochen

Der Staat sollte die Rahmenbedingungen schaffen, dass jedes Kind unabhängig vom familiären Hintergrund die gleichen Startchancen ins Leben bekommt. Kinder lernen in erster Linie am Vorbild - also brauchen sie in der Familie, in der Kita und im Umfeld gute, starke Vorbilder und die Möglichkeit, mit vielen Themen in Kontakt zu kommen, um ihre eigenen Stärken zu entdecken und zu entwickeln. Nicht alle Eltern haben gelernt, liebevoll und konstruktiv mit Herausforderungen und Stress umzugehen. Und Krisen kommen in den besten Familien vor. Hierfür wünsche ich mir fest im Team von Kita und Schule Kinder- und Jugendpsycholog:innen, Sozialpädagog:innen und systemische Coaches, die bemerken, wenn es in der Familie nicht so rund läuft und dabei helfen, diese Konflikte aufzulösen. Jemand der erkennt, dass Gewalt kein Mittel zum Lösen für Probleme ist und sich anders zu helfen weiß, wird bei Ohnmachtsgefühlen und Stress andere Strategien anwenden. Überall dort, wo Familien an ihre Grenzen geraten, müssen wir mit Beratung oder konkreter Hilfe adäquat unterstützen.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Foto von Ariane Fäscher
Ariane Fäscher
SPD