Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Alfons Gerling

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Kaufmännischer Angestellter
Berufliche Qualifikation
Einzelhandelskaufmann
Geburtsjahr
1944

Alfons Gerling schreibt über sich selbst:

Portrait von Alfons Gerling

Von 1951 bis 1959 Volksschule,
von 1959 bis 1963 Lehre und Tätigkeit als
Einzelhandelskaufmann,
von 1964 bis 1965 Ableistung der Wehrpflicht beim
Bundesgrenzschutz,
von 1966 bis 1971 Kaufmännischer Angestellter in der
Büroeinrichtungsbranche,
von 1972 bis 1999 Kaufmännischer Angestellter in der
Wohnungswirtschaft.

Seit 1970 Mitglied der CDU.

Von 1964 bis 1977 Mitglied der Jungen Union,
seit 1972 Vorsitzender des CDU-Stadtbezirksverbandes
Frankfurt-Zeilsheim,
von 1984 bis 2002 Beisitzer im Kreisvorstand der CDU
Frankfurt,
seit 2006 Landesvorsitzender der Senioren-Union Hessen,
seit 2008 Beisitzer im Bundesvorstand der Senioren-Union
Deutschland,
seit 1972 Mitglied der CDA.

Von 1972 bis 1989 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung
Frankfurt am Main.

Von 1985 bis 1989 Mitglied der Verbandsversammlung des LWV
Hessen,
1999 Mitglied der 11., 2004 Mitglied der 12. und 2009
Mitglied der 13., 2010 Mitglied der 14. und 2012 Mitglied der 15.
Bundesversammlung.

Abgeordneter von 10. April 1987 bis 19. November 2008, von
19. November 2008 bis 5. Februar 2009 weiterer gewählter Vertreter
im Hauptausschuss (Art. 93 HV), Abgeordneter seit 30. Januar 2009;

Sprecher für:
Justizvollzug,
Seniorenpolitik;

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Hessen 2009 - 2013

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Frankfurt am Main I
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Frankfurt am Main I
Wahlkreisergebnis:
45,50 %

Kandidat Hessen Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Frankfurt am Main I
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Frankfurt am Main I
Wahlkreisergebnis:
45,50 %

Kandidat Hessen Wahl 2008

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Frankfurt am Main I
Wahlkreis:
Frankfurt am Main I
Wahlkreisergebnis:
43,10 %
Listenposition:
32