Frage an
Alexander Ulrich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Ulrich,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Soziale Sicherung
05. Dezember 2016

(...) gerne möchte ich Ihnen meine Position zu dem Bedingungslosen Grundeinkommen verdeutlichen: Entscheidend ist für mich, dass wir zu einem sozialen Sicherungssystem kommen, das möglichst allen Menschen ein Leben in Würde, ohne Armut und ohne permanente Abstiegsangst ermöglicht. (...) Sollte sich eine Chance auftun, ein bedingungsloses Grundeinkommen in angemessener Höhe durchzusetzen, hätte ich natürlich nichts dagegen. (...)

Frage an
Alexander Ulrich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Ulrich,

Wie kam es dazu, dass Sie bei der Abstimmung zur Einführung der verfassungs- und europarechtswidrigen Vorratsdatenspeicherung nicht mitgestimmt haben?

Mit freundlichen Grüßen

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
29. Oktober 2015

(...) Und schließlich zeigt der NSA-Skandal: Einmal gespeicherte Daten sind niemals vor dem (illegalen) Zugriff durch Geheimdienste oder kriminelle Hacker sicher. Datenspeicherung zu vermeiden ist deshalb der beste Datenschutz. (...)

Frage an
Alexander Ulrich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Ulrich,

Familie
02. Oktober 2015

(...) Das von Ihnen erwähnte Wechselmodell wurde bei uns intensiv diskutiert und wir sind zu der Entscheidung gelangt, dass grundsätzlich das Interesse des Kindes im Vordergrund stehen muss. Daher kann das Wechselmodell nur funktionieren, wenn es dem Kindeswohl nicht schadet. Auch muss das Kind im entsprechenden Alter sein, vor allem Kleinkinder benötigen Rituale in ihrem Alltag, eine wöchentlich wechselnde Routine, sorgt vor allem bei Kleinkindern für Stress. (...)

Frage an
Alexander Ulrich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Ulrich,

16. Juli 2015

(...) ich habe bisher sämtliche "Rettungspakete", sowohl für Griechenland, als auch für Spanien, Portugal, Zypern und Irland abgelehnt. Nicht, weil ich gegen solidarische Transfers innerhalb Europas wäre, sondern weil ich Ihre Einschätzung teile, dass es sich hier im Kern um Bankenrettungspakete handelt. Mehr als 90% der Griechenland-Kredite sind direkt in den Finanzsektor geflossen. (...)

Frage an
Alexander Ulrich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Ulrich,

warum haben sie sich nicht bei der Abstimmung über das Tarifeinheitsgesetz beteiligt?

Mit freundlichen Grüßen

Schneider

29. Mai 2015

(...) Umso wichtiger war es für mich, im Vorfeld der Abstimmung intern in der Fraktion intensiv über das Tarifeinheitsgesetz zu diskutieren. Ich bin froh, dass DIE LINKE geschlossen mit Nein gestimmt und somit diesem Angriff auf Gewerkschaftsrechte eine klare Absage erteilt hat. Diese Position teile ich, auch wenn es am Tag der Abstimmung für mich leider nicht möglich war, dies durch ein Nein im Bundestag persönlich zu untermauern. (...)