Alexander Geißler

| Kandidat Sachsen
Alexander Geißler
Frage stellen
Jahrgang
1990
Wohnort
Freiberg
Berufliche Qualifikation
Volljurist
Ausgeübte Tätigkeit
Assessor und wissenschaftlicher Mitarbeiter TU Bergakademie Freiberg
Wahlkreis

Wahlkreis 19: Mittelsachsen 2

Wahlkreisergebnis: 6,2 %

Liste
Landesliste, Platz 25
Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Aus der Braunkohle muss ausgestiegen werden. Das ist Fakt. Es braucht einen Plan zum Strukturwandel, der finanzielle Entschädigungen für die dort beschäftigten Arbeitnehmer*innen und Förderung von Renaturierung und alternativer Wirtschaftsansiedlung vorsieht.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Kurzfristig brauchen wir mehr Pflegekräfte aus dem Ausland. Auf dem deutschen Arbeitsmarkt finden sich nicht genügend Fachkräfte. Sprachkurse und finanzielle Anreize müssen mit einer Anwerbung einhergehen.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Genossenschaftliche und städtische Wohnungen sind notwendig, um finanzschwachen Familien, Alleinstehenden und Rentner*innen in den Ballungsgebieten günstigen Wohnraum zu bieten. Ein derartiges Verbot beschneidet jedoch zu sehr die kommunale Selbstverwaltung.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Ich will sogar ein passives Wahlrecht ab 14 Jahren. Mit 14 Jahren sind Menschen religionsmündig. Ich traue ihnen zu, ebenso eine eigene politische Entscheidung zu treffen.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Lebensleistung muss anerkannt werden.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Alle tragen eine Verantwortung für unseren Planeten und unsere Umwelt. Nachhaltigeres Investieren wird sich in der Zukunft auszahlen.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Ich verwehre mich jedoch dagegen, Lobbyarbeit grundsätzlich als etwas negatives zu betrachten. Jede Interessenvertretung betreibt Lobbyarbeit. Für mehr Transparenz und damit auch Vertrauen in die Politik müssen Bürger aber wissen, mit wem sich ihre Abgeordneten treffen.
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Meiner Ansicht nach verstößt eine derartige Verpflichtung gegen die Berufswahlfreiheit. In der Konsequenz müsste eine solche Verpflichtung bei Nichteinhaltung auch Strafen nach sich ziehen. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Vorgehen potenziell interessierte Medizinstudierende eher abschreckt.
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Der Freistaat ist in der Verantwortung Rassismus viel offensiver entgegen zutreten und diesen auch als solchen zu benennen. Es braucht mehr Haltung in der Politik für Mitmenschlichkeit und Miteinander.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Ich bin für ein Einwanderungsgesetz um auch abgelehnten Asylbewerber*innen mit einer Ausbildung und Arbeit einen legales vollwertiges Leben in Deutschland zu ermöglichen.
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Starre Regelungen sind nicht gerecht. Ich bin für offene Listenwahlen ohne eine entsprechenden Vorschlag der Parteispitze, sondern für einen offenen Wettstreit der Kandidierenden.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Diese Mittel schaden nicht nur die Umwelt, sondern auch uns Menschen, in dem wir belastete Lebensmittel zu uns nehmen.
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Konsumenten werden damit aus der Illegalität geholt. Auch sorgen gesetzliche Regelungen zur Zusammensetzung von Cannabis Artikel für einen gesünderen Konsum. Dem bestehenden Schwarzmarkt wird der Boden entzogen.
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Der öffentliche Eindruck zeigt einen Verfassungsschutz im desolaten Zustand. Akten verschwinden zu lassen, eindeutigen Hinweisen nicht nachzugehen, ist inakzeptabel.
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Alexander Geißler: Lehne ab
Ziel ist ein flächendeckenden schnelles Internetnetz in ganz Sachsen. Unternehmen zu bevorzugen, ist nicht nötig.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Ein Abschuss muss ultima ratio bleiben. Vorher sind alle anderen Mittel zur Vorbeugung vor Wildbiss auszuschöpfen. Staatliche Förderungen für einen nötigen Schutz von Nutztieren gibt es und sind auszubauen.
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Bildung muss kostenfrei sein. Dies muss mit einer Bereinigung des Betreuungsschlüssels einhergehen und Verbesserung der Ausstattung. Eine kostenfreie Kita ist das ziel.
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Alexander Geißler: Stimme zu
Eine Solidargemeinschaft lebt vom Beitrag der Starken für die Schwachen.

Die politischen Ziele von Alexander Geißler

Politische Schwerpunkte:

Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Nachhaltiger Staat

Digitalisierung

Bildung

Mobilität

 

Ziele für Sachsen, und den Wahlkreis:

Ich werde mich dafür einsetzen, dass ... 

... die Einwohner/innen noch stärker an den Entscheidungen in den Städten bei sich zuhause und im Land beteiligt werden, rechtliche Grundlagen für moderne Bürgerhaushalte und Veröffentlichung von Beschlussvorlagen, Wahlalter ab 14, mehr Möglichkeiten und geringere Hürden für Volksanträge und Volksbegehren. 

... es regelmäßige Bürgerforen zu konkreten aktuellen Fragestellungen gibt, auch dort wo es für die SPD gerade ungemütlich werden kann.

..  das Mittelsachsen klare Haltung gegen rechts zeigt.

... die Gemeinschaftsschule als weitere Schulform etabliert wird und kleinere Schulstandorte eröffnet werden, damit die ländlichen Regionen in der Fläche attraktiv bleiben. Auch will ich ein Bildungsticket für Studierende

...  dass die sächsischen Hochschulen und Schulen politischer werden. D.h. mehr Angebote zu politischer Bildung machen, in den Lehrplänen in Schulen mehr über unser demokratisches System vermittelt wird und auch die vertretene Studierendenschaft ein politische Meinung haben darf zu allgemeinen politischen Fragen.

...  Mittelsachsen die finanziellen Mittel und Rahmenbedingungen für eine vorteilhafte Infrastruktur bekommt – ÖPNV, Glasfaser – um für Unternehmen attraktiv zu sein.

... Gesundheit und Mobilitätsfragen stärker als Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge wahrgenommen werden und wirtschaftliche Aspekte dabei in den Hintergrund stellen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 18Aug2019

(...) Wie möchten Sie auf die Suchtgefahr durch solche Drogen hinweisen und Verbraucher schützen? (...)

Von: Crgre Xhpxraohet

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Ich habe selbst schon einmal ein Cannabis-Produkt im Ausland ausprobiert. Da ich aber kein Raucher bin, blieb es bei dem einmaligen Konsum. (...)

# Gesundheit 18Aug2019

(...) aus der Illegalität. Nun meine Frage: "Wer soll Cannabisprodukte verkaufen dürfen?

Von: Crgre Xhpxraohet

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Zur Frage wer Cannabis-Produkte verkaufen darf: Zugebenermaßen habe ich dazu noch keine abschließende Meinung. Viele Studien belegen, dass Cannabis selbstverständlich eine suchtgefährdende Wirkung hat und auch Veränderungen von Arealen im Gehirn bei regelmäßigen Konsum hervorrufen kann. Gleichzeitig ist diese Wirkung aber vergleichbar mit dem Sucht- und Schädigungspotenzial von Alkohol und Tabak. (...)

# Tourismus 16Aug2019

(...)

Von: Rqtne Fpunpu

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Sicher wäre es in Deutschland ein einmaliges Angebot einen Teil der Stadtmauer als Kletterwand umzufunktionieren. Ich glaube aber, dass es dabei denkmalrechtliche Probleme geben wird. (...)

# Schulen 14Aug2019

Man hat das Gefühl, dass speziell Schulen immer mehr zum apolitischen Raum werden. Wie kann man das ändern? Mit welchen Maßnahmen kann...

Von: Nyran Enngm

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Ich halte es auch für wichtig, dass im Unterricht an geeigneter Stelle über aktuelle Problematiken in der Politik gesprochen wird. Natürlich müssen dann verschiedene Ansichten und Argumentationen zu einem Thema präsentiert werden. (...)

# Kultur 14Aug2019

(...)

Von: Riryla Trvßyre

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Das kann eine Gaststätte sein oder Räumlichkeiten, die von verschiedenen Akteuren genutzt werden. So könnten wöchentlich regelmäßig Sprechstunden von Allgemeinmedizinern stattfinden, die von Dorf zu Dorf reisen und eine feste Praxis an einem Ort haben. Auch können dort temporär Bürgerbüros eingerichtet werden. (...)

# Arbeit 13Aug2019

(...)

Von: Crgre Xhpxraohet

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Das hat aber weniger mit der Bezahlung zu tun. Pflegekräfte fehlen einfach. Alle sollen einen guten Tariflohn bekommen. (...)

# Gesundheit 13Aug2019

Wie sollen, Ihrer Meinung nach, Medizinstudenten motiviert werden, auf dem Land zu praktizieren?

Von: Crgre Xhpxraohet

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Es kommt auf die Interessen und die Profession für den Beruf als Arzt an. Ich bin für eine vollkommene Öffnung des Medizinstudiums ohne Zugangsbeschränkungen. In Jura gibt es das auch. (...)

# Senioren 13Aug2019

(...) Sie wollen die Grundrente für Deutschland. Wie möchten Sie diese Ausgaben finanzieren? (...)

Von: Unaf-Crgre Yvrofpure

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) die Grundrente soll durch verschiedene Maßnahmen finanziert werden. Die Kosten belaufen sich auf ca. (...)

(...) die SPD vertritt die Werte Solidarität, Freiheit und soziale Gerechtigkeit. Wichtige Dinge wie ich finde. (...)

Von: Fvzbar Enngm

Antwort von Alexander Geißler
SPD

(...) Ich denke, wir haben in der Vergangenheit zu wenig zugehört und haben nicht überzeugend genug unsere Grundüberzeugungen vertreten und verteidigt. Mit den Hartz Reformen haben wir zu dem entgegen unserem Markenkern, dem Sozialen und Verbindenden, gehandelt. Das hat Vertrauen verspielt. (...)

%
9 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.