Achim Karl Walter
FDP
Profil öffnen

Frage von Ubytre Jraqraohet an Achim Karl Walter bezüglich Verkehr

# Verkehr 22. März. 2006 - 18:12

Guten Tag,

ich bin für den Wahlkreis 38 wahlberechtigt. Als regelmäßiger Bahnbenutzer (zur Arbeit und Privat) würde mich interessieren welche Meinung Sie zu folgendem Thema vertreten (kurze Antwort genügt natürlich Sie haben bestimmt Masen an Anfragen zu beantworten):

Vor dem Hintergrund der gekürzten Pendlerpauschale und auch den hohen Benzinpreisen gewinnt eigentlich der ÖPNV eine höhere Bedeutung. Gerade hier plant die große Koalition aber eine Einsparung von insgesamt 2,3 Mrd. EUR bis zum Jahr 2009. Wie sind Ihre Pläne dem gegenüberzutreten? Ich wohne in Osterburken einem wichtigen Bahnstandort im NOK (Endpunkt der S-Bahn Linie Rhein Neckar Kaiserslautern-Osterburken und gleichzeigt der einzige Halt im NOK der Schnellzüge Stuttgart - Würzburg).

Für Ihre Antwort vielen Dank.

MfG

Von: Ubytre Jraqraohet

Antwort von Achim K. Walter (FDP)

Sehr geehrter Herr Wendenburg,

wir wollen trotz der schwierigen Haushaltslage eine langfristig stabile Finanzierung des öffentlichen Verkehrs. Die dem Land Baden-Württemberg zufließenden Regionalisierungsmittel müssen künftig vollständig und ausschließlich für Maßnahmen zur Förderung des ÖPNV eingesetzt werden.
Der Regional- und Nahverkehr auf der Schiene ist dort weiter zu verbessern, wo ausreichende Nachfrage besteht und damit die notwendige Rentabilität absehbar ist.
Die Pünktlichkeit, Sauberkeit und Sicherheit als Qualitätsmerkmale des ÖPNV muss systematisch verbessert und stabilisiert werden. Die Angebote sind bedarfsgerechter, effizienter und kostengünstiger zu gestalten, um zusätzliche Kundenpotentiale zu erschließen.

Mit liberalem Gruß

Achim K. Walter