Bürgerentscheide bei der Planung von Windkraftanlagen zulassen

Der Antrag der FDP, Bürgerentscheide bei der Planung von Windkraftanlagen zu erlauben, wurde von CDU, Grünen, SPD und Linke abgelehnt.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
6
Dagegen gestimmt
96
Enthalten
0
Nicht beteiligt
8
Abstimmungsverhalten von insgesamt 110 Abgeordneten.

Die FPD hatte den Landtag aufgefordert, im Vorfeld der Planungen von Windkraftanlagen Bürgerentscheide als wichtiges Element der Bürgerbeteiligung durchzuführen. Dass die Nutzung von Windkraft im Wald von einem Großteil der Bevölkerung abgelehnt würde, müsse sich in der Standortsuche für neue Windkraftanlagen widerspiegeln.

Kommentare

Permalink

Hier in Schleswigholstein gibt es m.E. eine mafiöse Windkraft Betreiber Lobby. Unglaublich, wie in den letzten Jahren, die Lndschaft förmilch zugebaut wird mit diesen Dingern. Der Bürger zahlt, über den Strompreis, sogar an die Betreiber, wenn diese Anlagen gar keinen Strom liefern. Planwirtschaft in Reinkultur.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.