Mindestlohn in der Fleischwirtschaft

Der Bundestag hat einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Mindestlohn in der Fleischwirtschaft ohne Gegenstimmen angenommen.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
576
Dagegen gestimmt
0
Enthalten
0
Nicht beteiligt
54
Abstimmungsverhalten von insgesamt 630 Abgeordneten.

Der Gesetzentwurf sieht vor: Der Mindestlohntarifvertrag soll nun für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Branche "Schlachten und Fleischverarbeitung" gelten. Dies soll sichergestellt werden durch die Aufnahme der Branche in den Branchenkatalog des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes.

Sobald das Gesetz in Kraft tritt, müssen alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach dem Mindestlohntarifvertrag entlohnt werden.

Kommentare

Permalink

warum kann man nirgendwo shoppen gehen ohne tote tiere zu sehen oder zu riechen?

Permalink

Ich habe nur Tote Tiere auf den Straßen gesehen die von Autofahren überfahren wurden

Permalink

hey Leute wie wäre es mit richtigen Kommentaren

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.