Zweites Rettungspaket für Griechenland

27 Feb 2012
Der Bundestag hat sich mit breiter Mehrheit für ein weiteres Rettungspaket für das finanziell angeschlagene Griechenland ausgesprochen. Aus den Regierungsfraktionen gab es vereinzelte Gegenstimmen. Die Linke lehnte das Rettungspaket geschlossen ab.

Weiterlesen

Dafür gestimmt
496
Dagegen gestimmt
90
Enthalten
5
Nicht beteiligt
28
Abstimmungsverhalten von insgesamt 619 Abgeordneten.

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

19.03.2010
07.05.2010
21.05.2010
18.06.2010
26.11.2010
Haushalt 2011 Zur Abstimmung Ja 323 Nein 253
25.03.2011
30.06.2011
14.06.2012
30.11.2012
13.12.2012
01.03.2013
23.04.2013
Verbot der NPD Zur Abstimmung Ja 210 Nein 326
16.05.2013

Kommentare

Überrascht mich nicht. Die einzigen in deutlicher Opposition sind mal wieder die Linken. Erbärmliche Einheitsparteien.

Zum Glück wird die Schlinge immer enger. Spätestens beim ESM ist Schluss mit Lustig.

Deutsches Volk erwache!

Deutschland8 und die restlichen Länder) werden aufwachen!

Es wird nicht mehr lange dauern!

Rein Mathematisch wird das viele Geldrucken (EZB, FED) zwangsläufig zu einem Crash führen!!!

Die Schulden steigen schneller, als wir das Geld abarbeiten (entschulden) können!!!

Das Ende ist nah! ( eine Woche?,Monat?, Jahr?)

Sobald das Finanzende kommt, werden über sehr viele Jahre das Vertrauen zum Geld und den Politikern vorbei sein!!!

Was wird dann kommen?

Die unbedingte Unabhänigkeit Einzelener oder Gruppen von Energie, Nahrung, Bildung, Wasser,etc......

Es gibt anschließend keinen anderen Weg als Autonomie, fangt endlich damit an!

Einen Familienlandsitz auf zu bauen!

Gruß Bernd

Nicht genannt sind die Stimmen der Bürger, - ",dagegen gestimmt",: die Mehrheit. Demokratie?
",Die Zusage Athens zu weiteren Reformen mit dem Ziel, den Staatshaushalt weiter zu sanieren",? Diese Zusage gibt es seit vielen Jahren, aber mehr und mehr ist klar, dass sie das gar nicht können, zumindest auf lange, lange Zeit.
Ferner: a) Nicht berücksichtigt: die wirklich armen Länder, denen wir viel weniger helfen können, wenn wir Griechenland alimentieren müssen, In Afrika sterben die Kinder. b) Nicht berücksichtigt: Europa wird zu stark von Banken, Spekulanten, Firmen, der Mafia und vielen Interessengruppen manipuliert.
D i e s es Europa funktioniert nicht gut und ist es nicht wert. Nun wird es keine Änderungen geben. Die Ablehnung wäre ein wichtiger Schritt zur Gesundung Europas gewesen.

wir werden uns diese Namen merken!

Ich übernehme aus Kommentar #125:

DIE AKTUALIITÄT WIRD immer DRINGLICHER !!!!!
Nach Geschehnislage nun (Ende Febr.2012) kann nur noch der kommende Bundespräsident seine Zeichnung des geplanten ",Euro-Rettungsschirm", ESM verweigern.

Ich füge hinzu:
Der gewesene Präsident Wulff hat sich ",dummer Weise", in seiner Rede vor Nobel-Preisträgern und Wirtschaftler bereits am 24. Aug.2011 gegen diesen Wahnsinn ausgesprochen, das hat wahrscheinlich zu der Treibjagd gegen ihm geführt.
Der neue Präsident wird deshalb gewarnt und schlauer sein.
Wer verdient den ",Ehrensold", mehr der Dumme oder der Schlaue?
Helmut Weiss

GG §20 (4) !!!!

Ich schreib meine Wahlkreisabgeordneten bereits mehrfach an, ich erhielt Antworten, die der Parteilinie folgten und nicht der Stimmung an der Basis.
Was bleibt dem Souverän?
Ihnen immer wieder sagen, dass sie unser Vertrauen nicht mehr haben und wir sie nicht mehr wählen werden!
Politik ist zunehmend unfähig, die Probleme des Landes zu bewältigen:
- Wir retten mit vielen Milliarden nicht die Griechen, sondern die Gläubiger!
- Den ",Ehrensold", des BPräsidenten ließ der Gesetzgeber unverändert, Renten und Pensionen sind mehrfach gekürzt worden!

Die Bilder sind gut geeignet für einen Steckbrief. Das erleichtert die spätere Suche.

Es wäre ganz schön gewesen, wenn sich die türkischstämmigen Abgeordneten ihrer Stimme enthalten hätten, damit man ihrem Abstimmungsverhalten keine sachfremde Motivation unterstellen kann.

..kleiner Nachschlag zu meinem soeben getroffenen Kommentar. Etwas stolz bin ich schon, dass die CSU prozentual die meisten Gegenstimmen aufweist (Linkspartei natürlich ausgenommen)....einziger Ausreisser wieder einmal unsere Landesgruppenchefin Gerda H.

Man sieht welcher Teil der vielen Politikmarionetten und Politikdarsteller sich von den Fäden lösen kann und sich nicht an das Drehbuch hält... vielen Dank dafür!

Ich bin zornig auf mich und auf euch, weil wir nicht imstande sind, die Politverbrecher aus ihren Ämtern zu jagen! Seht doch, was sie alles mit uns anstellen, ohne, dass wir uns dagegen wehren. Sie haben gemerkt, dass wir alles widerstandslos akzeptieren und, dass wir uns, wenn überhaupt, ausschließlich im Internet darüber ",empören",. Sie werden unsere Kinder in den kommenden Kriegen verheizen, sie werden, dank des Lissaboner-Vertrags, auf uns schießen lassen, ohne mit den Wimpern zu zucken. Sie vergiften unser Essen, sie vergiften unser Wasser, sie vergiften unsere Luft. Sie werden Andersdenkende und sogenannte Verschwörungstheoretiker inhaftieren lassen (es war doch Schäuble, der in einem Spiegel-Interview den Straftatbestand der ",Verschwörung", und die Internierung von ",Kombattanten ", forderte). Sie werden die Mittelschicht Stück für Stück abschaffen und diejenigen, die noch über etwas Vermögen verfügen, enteignen. Es ist an der Zeit, dass wir uns gegen die Hochfinanz, das neofeudale System und deren Marionetten wehren!

",Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.", Jean-Claude Juncker im Interview mit dem Spiegel, anno 1999

Hallo
Ich mache mir Sorgen wegen dem was in dem Vertrag für den ESM drin steht.
Das geholfen werden muss ist für mich okay.
Aber doch nicht so?
Oder?
Bürger aus Bergisch Gladbach

.das hätte mich jetzt schon sehr gewundert wenn sich meine bekannte Stimmkreisabgeordnete enthalten oder sogar mit ´nein´ gestimmt hätte. Das würde ja garnicht zu dieser Frau und Ihrer ´Angepassheit´ passen.......nach dem Motto ´..ja keine eigene Meinung´.
Da Sie jedoch derzeit noch Chefin unserer CSU-Landesgruppe im Bundestag sind, grüssen Sie mir bitte die zahlreichen Verweigerer und Realisten aus unserer Fraktion.

Wenn man sich folgende Unterhaltung zwischen Schäuble und seinem portigiesischen Kollgegen zu Gemüte führt, fällt einem nur noch ein Wort ein:
Hochverrat!
Also genau das, was wir bei dieser unrühmlichen Abstimmung erlebt haben.
http://www.youtube.com/watch?v=AwlXR5FfQTY

frage mich nur wer da zugestímmt hat, ob der sich im klaren ist, wer unsere schulden von 2.200 milliarden zurückzahlen soll.die griechen sparen doch nicht, denn die geben immer mehr aus als sie einnehmen. die über 100 milliarden an steuerschulden die interessierne doch die auch nicht. die steuerverwaltung soll ein kaotenverein sein. herr schäuble kann man da noch was glauben, da er gesagt hat, erst wenn die griechen alles erfüllt haben bekommen sie wieder neues frische euro. erfüllt haben die doch fast nichts und sie bekommen wieder die milliarden an euro beschenkt, da wir diese doch níe zurückbekommen. wir zahlen doch nur, dass die banken und aktionäre ihre zinsen bekommen. so ist es doch jetzt mít dem privaten verzicht, wenn nicht zahlen wir auch keine milliarden aus. jetzt haben sie verzichtet und dadurch gibt es neuen milliarden für griechenland, und dadurch bekommen die verzichter wieder milliarden, die sie sonst nicht erhalten hätten. der dumme ist wieder mal der kleine steuerzahler der durch den verzicht milliarden verloren hat, wo der deutsche staat haften muss für griechenland. wer werden doch nur für dumm verkauft und das nennt man dann demokratie

Das hat mir jetzt den Rest gegeben. Das unsere Partei die noch unterstützt
ist für mich Grund genug bei der nächsen Wahl anders zu wählen.
Wer mich kennt, weiß das ich zu meinen Wort stehe. An Ulrich Meßmer, Du
hast uns verraten.

Wer in der ESM-Angelegenheit nicht auf die Vernunft seines Abgeordneten vertrauen möchte, der sollte sich auch hier beteiligen:

http://buendnis-buergerwille.de/

Nicht einmal alle Abgeordneten haben verstanden warum und worüber, schon garnicht über WIEVIEL sie da abstimmen. Die Regierung dieser Zeit wird als die übelste aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Ich hoffe blos, dass wir Deutschen es doch noch irgendwie schaffen endlich unsere eigene Verfassung zu gründen, damit genau so etwas nicht mehr passieren kann! Leider wissen noch zu wenige welche Macht wir eigentlich in Händen halten!

Leute Ihr müßt endlich aufwachen !!!!!!!!!!!!!

Keine Opposition im Land. Nur Volksverräter

Hallo liebe Leser,

bitte regt Euch nicht auf, sondern bildet Euch weiter.

Folgendes lesen:

- Artikel 146 GG = Grundgesetz ist keine Verfassung
- Artikel 133 GG = BRD ist nur eine Verwaltung des besetzten Deutschlands

Bitte genau lesen, denn hier liegt der Hase begraben. (",Der Bund...alle Rechte und Pflichten...",)

- Artikel 23 GG wurde 1990 gelöscht = Geltungsbereich des Grundgesetzes
- Artikel 139 GG = Wir sind nicht souverän, da noch Besatzungsrecht gilt.

Alles an diesem Finanzspiel ist vorhersehbar. Auch der kommende Reset des Finanzsystemes! All die Länder aus dem Süden passen nicht in den Euro. Frau Merkel sagte heute wieder:",Scheitert der Euro, scheitert Europa",. Ich sage: Der Euro wird scheitern, Europa wird leben. Die künstliche Lebensverlängerung des Euros spaltet Europa und bringt unserem Volk gar nichts außer den Hass der Pleitestaaten.

Im Jahre 1929 waren solche Politiker und Bankster vom Laternenorden gesucht worden!

Griechenland ist und bleibt das oft bemühte ",Fass ohne Boden",.
Alle wissen das - nur die Mehrheit im Bundestag nicht.

Hmm ... und nach den nächsten Wahlen mit einer Beteiligung von dann noch knapp über 50 Prozent, wird wieder von ",Volkes Willen und Auftrag", fabuliert.

Wie weit muss Euer Ansehen noch sinken, bis Ihr bereit seid Augen und Ohren zu öffnen?

Sigmar Gabriel: Frau Merkel ist die Geschäftsführerin einer Nicht-Regierungsorganisation! Zum Originalton: http://www.youtube.com/watch?v=m6gNF-JuQiw

Wolfgang Schäuble: Deutschland war seit 1945 nicht soverän!

Also im Klartext: Täuschung des Volkes über den völkerrechtlichen Zustand Deutschlands.
Der Staat eine GmbH, die Bürger erfasst über einen ",Personal",ausweis statt Bürgerausweis, dann soll die Geschäftsführung ihre Schulden gefälligst selber bezahlen. Noch nie hat die Belegschaft zahlen müssen (außer mit ihren Job), wenn einer Geschäftsführung eines Unternehmens der wirtschaftliche Verstand fehlte und der Betrieb in die Pleite ging. Noch einmal, es sind nicht unsere Schulden und der Irrsinn ist auch nicht vom Volk gewollt.
Die alleinigen Schudner und Verantwortlichen sind die Parlamentarier!

Vielleicht reden die Damen und Herren für ihre überzogenen Diäten mal zum Volk Tacheles, wie es sich mit dem Grundgesetz, Shaefgesetzen, Bereinigungsgesetzen und fehlendem Friedensvertrag so verhält!

Warum darf man sich in diesem Forum nicht ",Nationale Front", nennen ?
Ist ",National", neuerdings ein Unwort ?

Und ",Front", definiert sich u.a. durch die politische Einheit einer Gruppe von Menschen. Auch ein Unwort ?

In Frankreich gibt es - ganz legal - eine Rechtspartei, die nennt sich ",Front National", ... gibt es in Frankreich etwa Nazis ?
Sind alle Rechten und Rechtsextreme in Deutschland Nazis ?
Fragen über Fragen...

Hier einige Antworten:
",Nazi", steht abwertend für National-Sozialist (NS), so wie etwa ",Sozi", abwertend für Sozialist oder auch Sozialdemokrat steht.
Soweit so gut, aber:

National-Sozialistische Betätigung ist in Deutschland meines Wissens verboten ! Es kann also offiziell weder Nazis, geschweige denn Nazi-Aufmärsche geben !

Wie weit die politische Volksverblödung in diesem Lande mittlerweile vorangeschritten ist, kann man schon allein an der allgemein akzeptierten Gleichsetzung: Rechts = Nazi ermessen !

Wir haben uns in DE mittlerweile daran gewöhnt, daß eine Linkspartei (die eine ",kommunistische Plattform", pflegt) selbstverständlicher Bestandteil im deutschen Bundestag ist. Auf der rechten Seite dagegen blockieren die neuen EU-Sozialisten von CDU und CSU die Sitze, die eigentlich national-konservativen MdB´s zuständen !

Alles verstanden ? Nicht ? OK, dann hier noch eine Wahlwerbung der FDP aus dem Jahre 1950:

",Glaube an Deutschland",
",Arbeite für Deutschland",
",Wähle für Deutschland",
",Freie Demokratische Partei",

Jetzt endlich kapiert ? Falls immer noch nicht, hift nur noch - Kopf weiter in den Sand stecken und tief durchatmen...

Wann endlich bezeichnet man diese Paktete als das was sie sind: Rettungspakete für die hohen Gehälter der Banker. Die Griechen haben nichts davon, denn die Pakete bewirken, dass sie ihrte Arbeit verlieren und obdachlos werden.

Das eine derartige Abstimmung keine Leichtigkeit ist, will ich noch glauben.
Es kommt mir allerdings als Wähler inzwischen die grausige Vermutung seit Mai 2010 auf, das die Verantwortlichen gar nicht begreifen, das sie über Geldwerte abstimmen welche von uns ",Wählern", erst einmal erarbeitet werden müssen.

Wie weit will sich die Politik an den Werten unserer Arbeit noch bedienen ohne das ",VOLK", zu befragen.
Was sich seit Anfang vorigen Jahres bis zum heutigen Zeitpunkt an Rettungsorgien, sprich Geldverschwendung abgespielt hat, stand in keinem Wählerauftrag.
Es ist schon äußerst bedenklich welche Wege ein Finanzminister Schäuble sowie die Kanzlerin derzeit einschlagen, für die sie ihre seine eigenen Bürger/Wähler bestrafen würden.
Wie viele Erfahrungswerte der Vergangenheit weisen auf, das Schulden mit Schulden zu kompensieren ins Verderben führte.
Ein Schritt zurück ist vielleicht doch eher angebracht als ein Schritt nach vorn in den Abgrund.
Hut ab, vor den Abgeordneten die dieser wahnwitzigen Bankenrettung und Geldverschwendung nicht zugestimmt haben, sondern noch einen Funken marktwirtschaftlichen Verstand in sich tragen.
Interessant zu wissen wäre wie die Abstimmung ausgegangen wäre, wenn die Hohen Herren und Damen mit ihrer eigenen nicht üppigen Portokasse mit zur Verantwortung gezogen würden?

Ihr Kommentar

Wenn das Geld wenigstens den Menschen in Griechenland zugute kommen würde, aber das Meiste dient ja nur dazu, dass alte Schulden abgegolten werden, damit man überhaupt die Möglichkeit bekommt, noch mehr neue zu machen. Dieses ganze Wachstumswirschaftssystem ist ein Irrweg und kann nur scheitern.

in Fernsehbildern während der Reden und Diskussionen vor und während der Abstimmung war unser Finanzminister mit seinem Tablett und SUDOKO beschäftigt! Soviel Interesse hat unser Finanzminister am Thema.
andere Politiker spielen mit ihrem Handy.
Es scheine viele ",geistig ", abwsesn zu sein.
Es geht ja nur ums Geld der ",steuerzahler", bei Diätenerhöhung sind alle wieder wach und aufmerksam.

In Griechenland werden deutsche Fahnen verbrannt, wann werden hier griechische Fahnen verbrannt, oder genügt es, wenn wir Euroscheine verbrennen, indem wir sie über den Umweg der Rettungsschirme den griechischen Milliardären überweisen, die sie in die Schweiz oder in Immobilien in Londen verschieben. Die kleinen Leute in Hellas tun einem leid, aber an die Großen traut sich die dortige Regierung nicht ran.

Haben die Abgeordneten nicht geschworen", zum Wohle des deutschn Volkes zu handeln",. Für mich sind das alles Hochverräter deren Namen man sich gut merken muß, um sie eines Tages zur Rechenschaft zu ziehen

gemach ihr wutbürger und freunde im geist.

es ist bald vollbracht.
es kommt nun der esm vertrag und dann wird alles gut!

dann muß der bundestag nichts mehr dergleichen entscheiden und alles läuft automatisch und außerparlamentarisch ab.

unsere MdBs meinen, es gäbe beim esm einen parlamentvorbehalt.

da irren unsere politiker!

sie werden dann noch palvern dürfen, aber entscheiden werden dann andere!

wer das nicht glaubt, sollte sich das hier mal genauer ansehen!!!

http://www.youtube.com/watch?v=k-mHTvyeU5U

ab minute 6.00 gehts zur sache!

ich habe versucht, einige abgeordnete diesbezüglich zu sensibilisieren.
aber das kann man alles vergessen!!!!

alles schafe: määäääääh

Der ESM ist die Legalisierung der illegalen Staatsdefizit-Finanzierung durch die EZB - plus ein paar unangreifbarer Dienstposten mit guter Dotierung und Immunität für die Zeit, wenn nach den Schuldigen gesucht werden wird. Wen wundert es da, dass der Hort der Glückseligkeit ausgerechnet von Finanzministern besetzt werden wird.

Nur diesmal wurde zur Finanzierung des zukünftigen Geldbedarfs gleich ein direkter Zugriff auf die Staatshaushalte eingebaut, weil die Bilanz der EZB selbst bei noch so weit gedehnter Auslegung des Begriffes ",Bonität", die kommenden Volumina nicht mehr wird abdecken können. Von taget2 reden wir lieber mal gar nicht erst.

Aber unsere Abgeordneten dafür schuldig zu sprechen, greift zu kurz. Die eine Hälfte ",verläßt sich auf die Meinung des Finanzfachmanns ihrer Fraktion", (also nicht selber denken), der Rest hat verstanden worum es geht und sieht im ESM das kleinere Übel. Diejenigen, die dies anders sehen, haben mit ",Nein", abgestimmt.

Es geht hier um Insolvenzverschleppung im gigantischen Ausmaß. Und zwar nicht die Griechenlands, sonder die des USD und der damit verbundenen Währungen. Die Südschiene Europas wäre ohne den Euro schon vor 10 Jahren bankrott gegangen oder hätte bis zur Lächerlichkeit abgewertet. Deutschland und die USA trifft es später, aber ebenso unausweichlich. Schuld daran ist die Konstruktion des Geldsystems. Solange Geld auf Schuld basiert und Schuld mit Zins und Zinseszins bezahlt werden muss, diese Zinsen aber nicht mitgeschöpft werden, MUSS Geld geschaffen werden, um diese zu begleichen. Dumm nur, wenn man dies mit neuen Schulden macht. Je mehr neue Schulden zur Begleichung der Altschulden gemacht werden, desto größer wird das Problem in der Zukunft.

Warum wundert sich eigentlich niemand, wenn der Kapitalbedarf von Jahr zu Jahr größer wird?! Jedes Rettungspaket mit einem noch größeren Rettungspaket nachgebessert werden muss, weil sonst trotzdem der Bankrott eintritt. Die Summen, über die hier geredet werden, haben jede Relation verloren. 112 Mrd. Euro sind ein Drittel des Bundeshaushaltes. Für ein Land, das etwa 3% der EU-Wirtschaftsleistung stellt.

Die Bundesrepublik hat es in Zeiten des Booms und noch nie da gewesener Steuereinnahmen nicht geschafft, Schulden zu begleichen. Es wurde in Zeiten des Maximalwachstums der letzten Jahrzehnte gerade mal die Neuschulden halbiert!

Wer glaubt, dass sich dies nochmal korrigieren läßt, dürfte sich gewaltig irren.

Die Exponentialkurve des Zinseszinses schlägt gerade unerbittlich zu, das Geldsystem nähert sich dem Ende des Alterungsprozesses in diesem Zyklus. Es hat niemand eine Ahnung, wie man auf globaler Ebene und in Zeiten der Verflechtung einer durch und durch globalisierten Wirtschaft so ein System neu startet. Deshalb wird verzögert und mit immer neuen Taschnespielertricks versucht, das Ende hinauszuzögern. Aber die Mathematik läßt sich nicht beirren. Gewöhnen wir uns daran, dass uns Zahlungsmittel die Funktion der Wertaufbewahrung immer weniger wird erfüllen können.

Es ist schon traurig, dass in der jetzigen Parteienlandschaft nur noch die SED-Ableger wirklich wählbar sind!
Wer hätte das noch vor wenigen Jahren gedacht....

",Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun",.
.
Oder doch? Das wäre dann ja wohl kriminell, oder etwa nicht?
.
Wer ist in der Lage, diesen verbrecherischen Wahnsinn zu stoppen?

Habe mir heute zum wiederholten Male dieses Schmierentheater im Bundestag angesehen. Ich kann die Reden der einzelnen Abgeordneten vorne am Rednerpult schon auswendig. Mein Gott, was ist das erbärmlich anzusehen/-hören! Hoffentlich stufen die Ratingagenturen Deutschland bald auch herab, damit dieses Dilemma und diese Farce endlich ein Ende findet.
Egal was man uns vor der nächsten Bundestagswahl verspricht, ich wähle auf alle Fälle die ",Linken",, auch wenn die anderen Parteien sich noch so mühen, uns die Linken als absolutes Schreckgespenst darzustellen. Frage mich, wo die ganze braune Suppe aus der Nazizeit geblieben ist. Sitzen alle in hohen Ämtern, da regt sich hier keiner auf.
Die Lügen der ganzen Politker habe ich mittlerweile so satt, dass ich gar nicht so viel essen kann, wie ich ko.... möchte.

An alle Abnicker....wir werden euch nicht vergessen. Ihr tragt die Schuld für das was unausweichlich auf uns alle zukommt!
Ihr habt versagt!

DEUTSCHLAND ERWACHE!

Ich werde den Namen Kampeter nicht vergessen! Durch die Abstimmungen hat er sich gegen das Volk gestellt. Es wird die Zeit kommen, da wird über ",solche Leute", genauso frei abgestimmt. Kann es kaum erwarten.

Na das wird ja immer besser. Und ich dachte, bisher gibt es solche Geldgeschäfte nur an Dritte Weltländer oder zweite Weltländer nur im Rahmen der ach so gutherzigen Weltbank unter dem Vorsitz unserer geliebten Goldy-",Lagarde",.

Kredite, zu welchen Zinsen auch immer sorgen auf lange Frist immer dafür, dass die breite Bevölkerung in einem Staat mehr Steuern zu zahlen hat und weniger für innerstaatliche Investitionen (öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Bildung, Forschung, Infrastruktur...) zu Verfügung hat.

Das liegt ja in der Sache des bestehenden Finanzsystems in dem wir und unsere Vorfahren bisher immer gelebt habe. (Siehe hierzu auch das überaus interessante Buch: Schulden: Die ersten 5000 Jahre - David Graeber (Autor)

Dieses Geldsystem erzeugt mit jeder positiven Einzahlung auf meinem Konto (also zum Beispiel ein Darlehen [wobei neben dem erhaltenen Betrag auch weiteres Geld {Zinsen} an die Bank zurück zahlen muss) auch ein negatives Guthabenkonto (Schulden). In BWL hat dies unser Prof. immer Aktiva und Passiva genannt. Und mit jedem Euro der bei irgendjemandem auf der ",hohen Kante", liegt gibt es irgenwo im System einen Schuldnerdazu der das zurückzahlen muss.

Da dies im Grunde aber nicht machbar ist, müssen immer neue Kredite vergeben werden, damit sich das System erhält und nicht gleich zusammenstürzt. Daher heisst ja auch das Credo der meisten Politiker:
wachsen, wachsen, wachsen. Denn dann werdne immer neue Kredite vergeben und ",frisches Geld kommt in den Umlauf",. Nachhaltig ist dies aber inkeinster weise.

Denn (das habe auf der Uni ebenfalls mal aufgeschnappt) es gibt für jedes Produkt einen Lebenszyklus. Am Anfang wollen das Produkt alle, dann wird viel davon benötigt und man kann gutes Geld verdienes. Wenn aber die Nachfrage etwas sinkt und viele Anbieter dieses herstellen bzw vertreiben, sinkt automatisch der Preis und man macht weniger Gewinn bis irgenwann kein Gewinn mehr möglich ist, Spätestens jetzt kann man nur was neus erfinden oder durch sparen den Prozess wieder hinauszögern. Das führt aber auf Dauer nicht zu langfristigen technischen Lösungen, sondern zu Wegwerfartikeln und günstigen Konstruktionen, welche inkeinster weise langfristig optimiert ausgelegt sind.

Und dies ist auf Dauer nicht gesund. Es steigt die positive Geldmenge ebensowie die negative Geldmenge. Und zwar nicht linear, spricht pro vergangenes Zeitintervall die gleiche Geldmenge, sonder exponential, sprich wie Zellteilung in den Anfangsstadien. Erst langsam und dann immer schneller. Da dies dann aber ebenfalls viel pos. Kaptial schafft, welches arbeiten muss (sprich neues Geld via Anlage verdienes soll), kommt dieses nicht mehr in den regulären Umlauf des kleinen Mannes (spricht Bäcker Blumenladen und ähnliches).
Damit wird auf der einen Seite das öffentliche Leben weniger sozial gerecht (weniger Bildung etc.) und auf der anderen Seite kommt es immer und immer wieder zu Krisen, da der (trotzdem) vorhanden Geldüberschuss in immer neue Blasen (sprich vermeintlich sichere Anlagen) fließt (wie z. B. Edelmetalle oder Zertifikate oder Immobilien). Aber dies ist nur solange sicher, solange es alle glauben. Sobald dies nichtmehr der Fall ist, kollabiert das System und vernichtet Geld und Banken.

Wenn diese Banken (z.B. Hypo Real Estate) dann aber nicht Pleite gehen gelassen werden, zahlt der kleine Mann über neu aufzunehmende Staatsschulden (bei Banken!) die Zeche. (wie ja erst geschehen)

Somit verdienen daran nur die ganz großen der Geschäftbanken wie Goldman Sachs oder große Kapitalinvestoren welche mit Ihrem vielen Geld nur noch mehr Geld machen/drucken/erschaffen wollen ... Sozial gerecht ist dies nicht. Im Gegenteil, es vergrößert im zunehmendem Maße die Schere zwischen arm und reich und soziale Kriterien (wie. Kranken oder Altenpflegen Bildung, Freizeitfür Hobbies und Familie) bleiben immer
mehr auf der Strecke.

Schön das wir jetzt auch neben den Griechen, die Italiener als auch den Spanier einen Kredit gewähren wollen. Das bringt zwar kurzfristig Geld für den EFSF oder denjenigen welche ihn unterstützen (neben den Staaten sicher auch diverse Banken) aber langfristig binden wir (Steuerzahler) uns ein Klotz ans Bein. Nämlich wenn die Zinsen nicht zurück gezahlt werden können.
Dann muss nämlich der Steuerzahler für die ausfallenen Zinszahlungen an die Banken einstehen. (eigentlich kann man dann auch Versklavung sagen)

Oder die Zinsen können halt nie beglichen werden und müssen im Zuge neuer Schulden umgeschichtet, aber das ist meiner Meinungnach Bullshit, da wir so langfristig nix in Bildung oder Kita oder Lehrer investieren können, bzw von den Banken vorgesagt oder via den Politikern geflüstert bekommen wieviel dies zu sein hat.
Iin der Regel ist das meist sowenig, dass eben nicht Bürger die Bildung bzw Zeit erhalten, welche benötigt wird um das alles zu verstehen. Denn dann würde man ja an dem Ast sägen auf dem die Großbanken so komfortabel sitzen.

Da wir aber ohne den Euro krachen gehen zu lassen keine andere Wahl haben, als Zinsen zu zahlen, sollten wir etwas etspannter an die Sache herangehen und Sozialausgaben und Bildungsausgaben trotz der Schulden tätigen. Die Grundverschuldung von 2 Bill. bleibt jatrotzdem und kann ned und nimmer bezahlt werden.

Ebenso wäre eher mal an der Zeit das Geldsystem an sich unter die Lupe zunehmen und Alternativen zuzulassen. Ohne dies wird es immer wieder zu Blasenund damit Krisen kommen. (siehe 30ger Jahre, Ölkrise ... Immobilienkries) Denn ein steht fest, wenn ich an meine Kinder und später Enkelkinder und der Kinder denke ist dieses System in keinster weise langfristig krisensicher und völkerverbindend.

Also wenn ihr schon die Kredite vergeben müsst handelt doch mal Zugeständnisse heraus, welche Alternativwährungen mehr Spielraum geben.. Das Automobil konnte auch nicht in zwei Jahren entwickelt werden!!

Sieh an, von den Grünen hat ja nicht einer dagegen gestimmt. Damit sind die ja ",besser", als die Schwarz-Gelben. Das muß man sich merken!
Ansonsten - Hut ab!
Abstimmungen der etablierten Blockparteien wie in der DDR oder Nordkorea.

Man mache sich mal klar: die herrschende Verbrecherclique muß zur auftragsgemäßen Durchsetzung ihrer perversen Ideologie sich derer bedienen, die - eigentlich- naturgemäß zu den politischen Widersachern gehören!

Wenn die fünf Abgeordneten, die sich ihrer Stimme enthielten (und natürlich auch die, die sich an der Pflichtnummer überhaupt nicht beteiligten),
auch bei diesem Verbrechen nichts an der mehrheitlichen Zustimmung verändert hätten, sollte doch auch diese Stimmenthaltung der Fünf (und der Nichtteilnehmer) jedem kritischen Wähler bewußt machen, welche Sorte Mensch sich vom Steuerzahler aushalten läßt.Denn: wenn ",Stimmenthaltung", das Höchste und Mutigste ist zu dem sich angebliche Volksvertreter aufraffen können, nimmt es nicht Wunder, daß sich die FdJ-Agitatorin a.D. und ihre Kamarilla unbehindert ausbreiten und festsetzen und so zielbewußt und skrupellos ihren Auftrag zum Schaden des Volkes ausführen kann.

Mag sein, dass die Abgeordneten noch einmal etwas Zeit gewonnen haben mit diesem Rettungspaket. Aber meiner Meinung nach ist das Ende dieser ganzen hirnlosen Retterei bald da. Dann wird es wichtig sein, dass man solche Listen wie diese hier zur Verfügung stehen hat. Die Ja-Sager haben heute ihre Plätze auf der Anklagebank wegen Hochverrats gebucht.
Herzlichen Glückwunsch noch einmal von meiner Seite!

Und bitte nicht wieder damit kommen, man hätte von nichts gewusst.

Die Wut in der Bevölkerung steigt immer mehr.
Viele stecken noch in einer Schockstarre oder können nicht fassen, was gerade passiert.
Aber es wird noch Bewegung in die Sache kommen - bald, wenn die Sparvermögen auch offiziell weg sind.
Dann ist BIG TIME!

hier ist das Gegenmittel gegen diese Null-Checker-Politiker:

Die Adlershofer Erklärung!
http://redir.ec/QW7t

... jetzt nehmen WIR mal das Heft in die Hand!

",Kommentar #84
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. ...
von: S.K.am: 28.02.2012 08:13",

Bekanntlich heißt es ",Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken",

Diese Zustimmung zur Vergemeinschaftung fremder Schulden ist gegen geltende Gesetze und zu Lasten aller arbeitenden Bürgerinnen und Bürger abgegeben worden.
Wir sorgen uns nur noch um Wettbewerbsfähigkeit fremder Länder statt um unsere eigene - das ist HOCHVERRAT, nichts anderes!

die vorhergehenden Kommentatoren verdrängen das unsere boomende Wirtschaft dem Griechischen Staat nach Zahlung der üblichen ",Schmiergelder", teure Panzer, die nicht benötigt werden, U-Boote zur Abschreckung des Natopartners Türkei etc. verkauft hat und das die Bundeskanzlerin auf Bezahlung der Rüstungsgüter in Milliardenhöhe besteht!
Unsere Waffenschmieden finanzieren die Parteien mit Spenden und treten auf deren Parteitagen als Sponsoren auf.
Was haben ausgestellte Militärwaffen,Güter in den Vorräumen von Parteitagen unser CDU,CSU und FDP zu suchen?
Sollten diese Kriegsgüter nicht bezahlt werden geht es den süddeutschen Waffenschmieden schlecht,es müssen Arbeitskräfte entlassen werden!
Herr Ackermann Deutsche Bank hat den Griechen durch Millionenkredite den Beitritt zu EU ermöglicht obwohl die Griechen schon damals hochverschuldet waren. Die Dummen sind wir kleinen Steuerzahlerdie keine Spekulationsgewinne abschreiben können und nicht gegen EURO wetten.
Im letzten Politmaganizin wußten die Abgeordneten nichteinmal wieviel Geld Griechenland bisher erhalten hat . Hier stimmen ahnungslose,uninformierte ",Volksvertreter", über unsere Zukunft ab, die ihre Arbeit nicht gewissenhaft tun

armes deutschland bald bist da auch pleite, und wer bezahlt unsere 2.200 milliarden schulden. wer der kleine steuerzahler. unsere kinder und enkelkinder.

Gegen 2. Rettungspaket Hellas.
Ihr NEIN ist OK!

Griechenland ist überall! Eine kleine feudale Elite bereichert sich auf Kosten der Bevölkerung, das war schon immer so und wird so bleiben. Gelegentlich kracht es dann, bzw. rollen Köpfe wie zum Ende des französischen Absolutismus. Ob S21 oder die deutschen Pleiteländer, Bremen, Berlin, Saarland. Die tatsächlichen Kosten werden mit kriminellen Methoden verschleiert, bis die korrupten Abkassierer sicher sind, daß es kein zurück mehr gibt. Suche den Feind im Schatten Deiner Hütte, nicht in Griechenland. Ursache für diese Mißstände ist das völlige Fehlen von Haftung der Politikerkaste. Doch diesmal haben die Mächtigen die Macht des Internets übersehen. ",Ich habe fertig.",

...an ihren Stimmen werden sie gemessen werden !!

Diese Liste der korrupten Abnicker und Hochverräter habe ich mir ausgedruckt, damit ich sie bei der Hand habe, wenn die Verantwortlichen von der Bevölkerung zur Verantwortung gezogen werden.

Selbstverständlich gibt es immer viele begründete Wahrheiten, was ist richtig, was ist falsch, je aus Sichtweise der jeweiligen Person oder Lobby, deren Kenntnis, deren Wissenstand. Ein Politiker als legitimer Vertreter seines Volkes hat allerdings nicht eine einzelne Person oder Lobby/Partei zu vertreten, sondern sich für das Gemeinwohl des Volkes, bzw. für eine möglichst große Mehrheit, einzusetzen. Jedem Entscheider oder Politiker zu gute haltend, unbestritten kann man mit einer Entscheidung nicht allem genügen und entsprechen, jedoch stets ein Optimum suchen.

Die Früchte solchen Handeln und eines sicherlich nicht immer bequemen Weges, sind innerer Frieden, Freiheit, Demokratie und Wohlstand eines Volkes, von welchen unabdingbar auch andere Völker direkt und indirekt profitieren und damit politische Stabilität auf Dauer gesichert werden kann. Dieses Handeln gilt für jeden einzelnen, stellen wir unser Licht nicht unter den Scheffel, gerade aber gilt es für Volksvertreter.

Unsere derzeitige Finanzkrise scheint heraufbeschworen worden, weil eine Minderheit, sei es eine Finanzlobby, sei es eine politische Klasse, sich über viele Jahre teils zum eigenen Nutzen, teils aus Bequemlichkeit, teils aus Unwissenheit, teils aus Vorsatz (Verschwörungstheorie) eines Systems bedient hat, genauer dieses erschaffen und unterstützt hat, welches nun mit finanzmathematischer Genauigkeit nach Lehrbuch an sein programmiertes Ende kommen muss.

Gründe des Niedergangs gibt es viele, die Offensichtlichsten scheinen der Zinseszinseffekt eines weltweit politisch geförderten Schuldsystems auf Basis entfesselter und ungebundener Währungen einerseits zu sein, andererseits regional auf Europa bezogen natürlich die Fehlentscheidungen einer politisch gewollten Europäischen Währungsunion, welche wirtschaftlich inhomogene Staaten auf Gedeih und Verderb zusammengeschweißt hat und ihnen zudem ihrer einzelstaatlichen Regulationsmöglichkeiten (z.B. Wechselkurs) beraubt hat. Die Folgen sind offensichtlich uns selbst für Laien mittlerweile erkennbar, wirtschaftliche starke Staaten wurden tendenziell ausgebeutet, wirtschaftliche schwache Staaten wurden tendenziell in die Verschuldungsspirale getrieben, Verlierer sind beide.

Deutschland gehört zu den sogenannten starken Staaten. Nur sind wir das wirklich, stark? Wie hoch ist die direkte und indirekte Verschuldung des Staaten, der Unternehmen, des einzelnen Bürgers wirklich? Wie hoch unser Vermögen, größtenteils aufgebaut auf Forderungen direkt oder indirekt gegenüber der vielen schwachen Staaten? Besteht dieses Vermögen tatsächlich noch oder verfällt es durch Inflation oder durch diverse Schuldenschnitten zur Rettung von wem auch immer? Ist Deutschland wirklich Nutznießer des Exportüberschusses? Wenn (teilweise) ja, nur eine Minderheit an global operierender Konzerne bzw. innerhalb der Finanzlobby. Das Volk, die Mehrheit, ist immer größeren Kostenrepressalien ausgesetzt. Der Binnenmarkt schrumpft. Die Mehrheit erwirtschafteten Kapitals wurden zudem aufgrund des Zinsgefälles nicht in Deutschland investiert. Die jetzt schlagenden Risiken werden nunmehr allerdings sozialisiert und auf das Volk verteilt.

Eine Mehrzahl der Bürger dieses Landes haben zumindest ein laues Bauchgefühl die Finanzkrise betreffend, vor allem wer gerettet wird und wer Nutznießer des eingesetzten Rettungskapitals ist. Eine Vielzahl von Bürgern haben mehr oder wenig konkrete Forderungen an die Politik mit dem Tenor die Risiken für Deutschland zu begrenzen, den Inflationsrisiken klar entgegenzutreten, jegliche Geldvermehrung zu minimieren (politisch unabhängige EZB) und somit das Volksvermögen langfristig zu sichern. Für die Zukunft zudem Hypothekenlasten zu ungunsten unserer Kinder und Kinderkinder restriktiv zu unterbinden.

Warum sehen unsere Entscheider, Politiker, Volksvertreter dies nicht? Können oder dürfen sie nicht? Man sollte sich die Namen all derer merken, welche gegen die Mehrheit unseres Landes entscheiden, sei es aus Vorsatz oder sei es aus Unwissenheit heraus. Warum unterstützen sie eine Minderheit?

Für frei Bürger, für ein freies friedliches Europa, einer freien und friedlichen Welt, für eine unabhängige Ökonomie, einer gerechten sozialen Marktwirtschaft sowie freie, unabhängige und souveräne Volksvertreter.

Die armen Armen, noch lachen sie freudig auf ihren Bildchen, ich sehe ihnen eine schreckliche Zukunft voraus...es wird furchbar, mögen sie ihre Zeit noch genießen, so lange es irgendwie geht.

Warum wird soviel Geld in Griechenland investiert wo es hier viel dringender gebraucht wird. Marode Strassen , EU Rentner die auf Hartz4 angewiesen sind, Betreuungsplätze für unter 3 Jährige wird eh nicht umgesetzt in erforderlichen Maasen, Spritpreise nur noch für Reiche , Unbezahlbarer Strom , Altersarmut um nur ein paar aufzuzählen . Alles ein wenig komisch was hier abgeht seit ihr am Steuer seid. Augen geradeaus und wenn welche umfallen wird weiter gelaufen , halt pech gehabt .Sieht man ja schon an ihren Mitstreitern was bei euch los ist , über Hartz4 er herziehen , über Arbeitslose ablästern und bestrafen ,Hotels reich machen,Krankenkassen auf Kosten Kranker bereichern -können wieder Prunkbauten und Bonuse an den Oberverdienenden der Kassen ausgegeben werden,wie schön , .Ich weiss was ich wählen muss aber bestimmt nicht euch!

Merkel und Ihre willenlosen Vasallen aus CDU/SU ,FDP ,die Buckelmacher von SPD und den Grünen werden uns alle, wie die Lemminge in den Abgrund führen. Und das Volk wehrt sich nicht. Deutschlands Bürger werden immer feiger und immer dümmer.Erst wenn es Ihnen genau so schlecht geht ,(und das wird so kommen) wie den armen griechischen Menschen, werden Sie hoffentlich wach werden!

@ IR.Gendwer

Dafür benutze ich ein Programm namens Easy-hide-IP.com. Kostet zwar, dafür kann ich aber schreiben wie ich denke.

Gruss aus New York, Singapur, oder doch London.
Who knows.......

Tja Uwe Schummer, wieder einen Wähler verloren !!!

und reichlich Negativwerbung von mir gewonnen.

Person und Partei unwählbar.

WAS hätte Ihnen gedroht, wenn Sie dagegen gewesen wären? Diätenverlust? SO haben Sie nur Ihr Ansehen verloren, PFUI!

Artikel 20 Grundgesetz

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Liebe Volksvertreter, dank Eurer Politik
-fühle ich mich in meiner Heimat Deutschland nicht mehr sicher
-muß ich um meinen Erwerb und meinen Besitz bangen
-sehe ich mich und meine kleine Familie schutzlos den Verhältnissen ausgeliefert.

Wenn Ihr in den Spiegel schaut, werdet Ihr es leise hören : Verräter!
Wenn Ihr über die Strasse geht, werdet Ihr die Blicke spüren: Verräter!
Wenn Ihr nachts nicht schlafen könnt, flüstert es aus den Wänden und von der Decke: Verräter!

Ihr habt es nicht anders gewollt

Wenn Grichenland oder ein anderer EU Staat bankrott macht, bekommen alle
anderen auch kein Geld mehr auf dem Finanzmarkt.
Das ist der einzige Grund warum die EZB die Milliarden druckt. Weil das schon
so ist, bokommen die Banken über 500 Mrd Euro für 1 % Zins, damit sie es in die
Schuldnetaaten schieben können, ohne das es die Masse der Bevölkerung merkt
alle anderen Begründungen sind nur Täüschungen und Volksverdmmung.
Ich will mal sehen wie lange das Volk noch stillhält.
auf meiner Webseite zeige ich schon Altenativen, aber da es neu techn.
änderungen bei meinem Angebot gibt ist meine Webseit zurzeit nicht auf den+
aktuellsten Stand.
gez Walter Back 63811 Stockstadt

Respekt an die ",Abtrünnigen",!

Alle anderen sollten schon mal einen sicheren Schlupfwinkel suchen, wenn der Laden zusammenkracht!
Aber das habt ihr ja sicher schon in die Wege geleitet, liebe Volksverrä...äh -vertreter?
Und sicher AUCH auf Kosten der Steuerzahler, richtig?
Mann...mann...mann...man könnte sich den ganzen Tag schämen über eine solche unfähige Bagage, die von sich behauptet, sie wäre von der Mehrzahl der Deutschen gewählt worden!

Kann mich noch gut erinnern, als wir in der Schule die Bedeutung von Demokratie gelernt haben und u.a. freie Wahlen und die Unabhängigkeit von Politikern im Interesse der Bürger ein wichtiges Thema waren.
Da waren solche Verräter und Verbrecher wie ihr eher die Ausnahme.

Die meisten von euch Politnasen haben entweder kein Rückgrat oder/und bereits den künftigen Posten in einem Aufsichtsrat in einem Energie- oder Pharmakonzern oder einer Bank, oder.....im Anschluss an eure ",Politikerkarriere", im Hinterkopf, stimmts?

Gegen den Euro-Wahn - Für unser Land: Jetzt die ",Adlershofer Erklärung", unterschreiben:

http://eurokonferenz.wordpress.com/2012/02/21/beschlusse-der-anti-euro-k...

GG Art. 146 !!! Verfassung.............

wie armselig doch unsere politiker sind,
denen ist natürlich die jacke näher als das hemd.
aber wahrscheinlich schauen diese jeden tag auch nur unsere mainstreammedien...wonach der iran seid 20 jahren die atombombe baut und griechenland und der euro indoktriniert im kopf sind, gehirnwäsche und schmarotzend am system...
schön ist auf alle fälle, dass der iran kein öl mehr in die eu liefert....dafür gibts andere abnehmer...aber wir machen mal alles im gleichschritt mit..

Das Volk wurde nicht gefragt als es um den Euro ging und wurde nun auch nicht gefragt.
Was passiert kann wenn Politiker nicht auf das Volk hören weiß man ja......

",Kommentar #84
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. ...
von: S.K.am: 28.02.2012 08:13",

Bekanntlich heißt es: ",Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken",.

Wie können sich diese Volksverräter eigentlich Representanten des Volkes nennen. Ausser den 90 Volkshelden haben die anderen 501 klar für den Ausverkaufs Deutschlands gestimmt und haben ihr Recht verwirkt Demokratisch oder fürs Volk zu sein ! Schande über Euch ! Ihr werdet irgendwann den Volkszorn zu spüren bekommen ! Auch der Michel wacht irgend wann auf und dann Gnade Euch Gott !!!!!!

Völksverräter werden ordentlich und gerecht abgeurteilt oder denkt ihr wirklich, ihr kommt damit durch? Über 80% der deutschen Bevölkerung ist gegen das Rettungspaket gewesen und gegen den kommenden ESM und ihr SPASTEN maßt euch an, obwohl im Dienste des Deutschen Volkes stehend, gegen den Volkswillen zu entscheiden :(
...schon mal was von Hochverrat gehört? Denkt nicht, eure Immunität schützt euch ewig!!!

Pages

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.