Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns

15 Sep 2011
Gegen die Stimmen der CDU hat sich der Landtag Rheinland-Pfalz für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns ausgesprochen. SPD und Grüne stimmten geschlossen für den Antrag.

Weiterlesen

Dafür gestimmt
58
Dagegen gestimmt
37
Enthalten
0
Nicht beteiligt
6
Abstimmungsverhalten von insgesamt 101 Abgeordneten.

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Kommentare

Da sieht man deutlich wen die CDU vertritt

Nicht blenden lassen - Zitat:

",.....das von der Landesregierung verabschiedete Landestariftreuegesetz, durch welches in Rheinland-Pfalz für den Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe ein Mindestentgelt eingeführt wurde,.....",

Dieser Punkt und nur dieser, nennt konkrete Änderungen. Der Rest ist ein Appell. Da muss mehr passieren, wenn der Mindestlohn wirklich eingeführt werden soll. Lippenbekenntnisse gibt es satt und genug - nun müssen weitere Taten folgen!

Als Subventionsbezieher würde ich auch dagegen stimmen...
Es wird Zeit für den Mindestlohn
Ein Verdimitglied

Ich finde es schade, dass die CDU, welche für christliche Werte eintritt gegen den Mindestlohn gestimmt hat. Dies ist meiner Meinung nach nicht mit christlichen Werten vereinbar im Hinblick auf die präkären Arbeitsverhältnisse und Entlohnungen, die zurzeit in einigen deutschen Firmen herrschen.

Ohne die CDU verteidigen zu wollen: Der Mindestlohn hat mit dem Christentum wenig zu tun. Nicht den angemessenen Lohn für eine Arbeit zu zahlen, ist vorrangig eine betriebswirtschaftliche Erwägung. Betriebswirte sind sich hier, unabhängig davon, welcher Religionsgemeinschaft sie angehören, weltweit überraschend einig.
Das C in CDU bedeutet also eher Capitalism. Dieser Bedeutungstausch wäre nicht überraschend, denn der Kapitalismus hat durchaus die Kraft, eine Religion zu stiften.

Vorschläge für die neuen 10 Gebote des Kapitalismus:

Du sollst nicht verschwenden dein Geld.
Du sollst nicht gut entlohnen.
Du sollst nicht billiger verkaufen, als du einkaufst.
Du sollst mehren deinen Reichtum durch die Arbeit Anderer
Mildtätig und großzügig kann nur der Reiche sein
Liebe dein Geld wie dich selbst

Weitere Vorschläge?

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.