Wilfried Rahe–Rettenbeck
ÖDP
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Wilfried Rahe–Rettenbeck zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Wilfried Rahe–Rettenbeck von Thomas R. bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

Sehr geehrter Herr Rahe-Rettenbeck,

wie stehen Sie zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im Raum Südostbayern, insbesondere den Bau der A94 und den Ausbau der Schienenanbindung?

MfG
Thomas Roth

Frage von Thomas R. am
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 3 Stunden

Sehr geehrter Herr Roth,

die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in unserem Raum halte ich für dringend erforderlich. Dazu gehört für mich vor allem die Verbesserung auf der Schiene: zweigleisiger Ausbau der Strecke München - Mühldorf - Freilassing, bzw. München- Mühldorf - Burghauen; Elektrifizierung. Mir ist schleierhaft, warum kleine Verbesserungen auf dieser Strecke so lange dauern müssen.
Was die A 94 betrifft: Das Problem wäre schon vor 20 Jahren erledigt gewesen, wenn man die B 12 schrittweise drei- bzw. vierspurig ausgebaut hätte. Mir ist unerfindlich, warum man sich auf eine Linienführung über Dorfen durch das Isental versteift hat. Ein Blick auf die Landkarte genügt doch um zu sehen, dass es schneller, kostengünstiger und Natur schonender ist, eine bestehende Straße auszubauen, statt eine neue Trasse durch eine weitgehend unberührte Landschaft zu schlagen. Jetzt muss das Verwaltungsgericht in Leipzig entscheiden. Hoffentlich siegt doch noch die Vernunft. Ich weiß, dass in dieser Frage die meisten Bürger unseres Landkreises anders denken, bedingt durch eine sehr einseitige Propaganda von Medien und großen Parteien. Wenn Sie sich mal aus anderer Perspektive informieren wollen (nämlich aus der Sicht betroffener Bürger des Isentals) dann wenden Sie sich an die Bürgeraktion Die Bessere Lösung oder schauen Sie auf deren Homepage: http://www.a94-b12.de . Was Neuörtting betrifft, so wünsche ich mir einen Stadtplatz, der frei ist vom Durchgangsverkehr. Er sollte von beiden Seiten befahren, aber nicht durchfahren werden können.

Freundliche Grüße

Wilfried Rahe-Rettenbeck, Direktkandidat der ödp