Torsten Richter

| Kandidat Brandenburg
Torsten Richter
© Torsten Richter
Frage stellen
Jahrgang
1971
Wohnort
Drebkau
Berufliche Qualifikation
Dipl. Betriebswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
Projektmanager
Wahlkreis

Wahlkreis 39: Oberspreewald-Lausitz II/ Spree-Neiße IV

Wahlkreisergebnis: 11,3 %

Parlament
Brandenburg

Brandenburg

In die Fertigstellung des Flughafens BER sollen keine weiteren öffentlichen Gelder mehr fließen.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Es wird nicht ohne öffentliche Gelder weiter gehen - wichtig für die lange überfällige Eröffnung ist ein klares Konzept zur Abarbeitung der offenen Punkte! Die Verträge der ausführenden Unternehmen müssen dringend auf Ihre Regressfähigkeit geprüft werden!
Um den Mangel an Lehrkräften zu beheben, soll der Quereinstieg erleichtert werden.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Ein Kriterienkatalog sollte erstellt und die persönliche Eignung sollten immer geprüft werden. Besonders im ländlichen Raum gibt es zu wenig Unterstützung für die Bewerber!
Der Verfassungsschutz ist ein wichtiges Instrument und muss beibehalten werden.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Die Listen der Parteien zur Landtagswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Quotierung ja - Die persönliche Qualifikation sollte aber auch immer ein Kriterium sein.
Das Land Brandenburg soll den Kohleausstieg wie geplant für 2038 anstreben.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Kohleausstieg so schnell wie möglich - aber nicht ohne ein sofortiges und konkretes Investitionsprogramm für die betroffenen Regionen!
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Lobbyist*innen und der Politik veröffentlicht werden.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Interessenvertreter, die Politiker "beraten" sollten immer öffentlich arbeiten müssen. Gleiches gilt für Spenden von Unternehmen an Parteien - diese sollten per Gesetz verboten sein.
Brandenburg soll das Mobilfunknetz im Land selbst ausbauen, anstatt dies den Mobilfunkbetreibern zu überlassen.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Eine gezielte Förderung - gerade für ländliche Regionen - sollte erfolgen.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Brandenburg, sie sollten deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Für Ärzt*innen, die sich in ländlichen Regionen niederlassen, soll es verstärkt finanzielle Anreize geben.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Es soll in Brandenburg mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Lehne ab
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Generell sollte es eine bedingungslose Grundabsicherung der Bürger geben. Hartz IV und das bestehende System ist nicht menschenwürdig und verschlingt (auch zur Kontrolle) Unsummen!
Zur Wirtschaftsförderung soll schnelles Internet bevorzugt für Unternehmen bereit gestellt werden, erst danach für Privatpersonen.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Die Fragestellung ist an sich nicht schlüssig - Glasfaser - Knotenpunkte werden natürlich von privat und Unternehmen benötigt. In speziellen räumlichen Situationen sollte es Unterstützung für den Ausbau geben.
Der Anschluss des ländlichen Raumes an den ÖPNV soll Vorrang vor Investitionen ins Straßennetz haben.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Neutral
Eine Abschiebung kommt nur in sichere Herkunftsländer in Frage.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Gemeinden sollen künftig leichter verhindern können, dass Windräder in Anwohnernähe gebaut werden.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Torsten Richter
Position von Torsten Richter: Stimme zu

Die politischen Ziele von Torsten Richter

Als erfahrener Kommunalpolitiker habe ich in den letzten Jahren viele Sorgen und Nöte unserer Einwohner kennengelernt und werde deshalb im Landtag meine Stimme für diese unsere Region erheben. Die Lausitz ist meine Heimat, die ich liebe und die ich voranbringen will.

Ehrlichkeit und Offenheit auch bei schwierigen Entscheidungen sind mir bei der gemeinsamen Arbeit ein Bedürfnis. Man sagt mir nach, dass ich gut zuhören kann und ein offenes Ohr für die Probleme anderer habe. 

Der Netzausbau in allen und auch gerade in den ländlichen Regionen ist ein absolutes Muss – neue Jobs werden dadurch geschaffen und man hat die Möglichkeit in unserer Region bleiben und zu arbeiten.

Das Netz gehört im Übrigen allen – es muss frei und ungefiltert bleiben!

Die Lausitz braucht jetzt eine starke Förderung und Zukunftssicherheit in allen Bereichen, damit der ökologi-sche Kohleausstieg zu einem sozialen und wirtschaftlichen Erfolg bei uns wird und keinen Einwohner im Regen stehen lässt.

Lassen Sie uns mit neuem Schwung und gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden unsere Heimat ein Stück voranbringen, damit Sie lebens- und liebenswert bleibt!

Über Torsten Richter

Ich bin hier in meinem Wahlkreis geboren und groß geworden. Meine Schule habe ich in Drebkau und das Abitur in Cottbus abgeschlossen. Danach habe ich Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkten öffentliche Verwaltung unfd Informatik studiert und arbeite seit einigen Jahren als Projektleiter in einem großen deutschen Unternehmen. Meine zwei Kinder sind im Schul- beziehungsweise Kindergartenalter.

 

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.