Tim Renner

| Kandidat Bundestag
Tim Renner
© (c) Martin Becker, 2017
Frage stellen
Jahrgang
1964
Wohnort
Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf.
Berufliche Qualifikation
Staatssekretär a.D., Professor, Musikproduzent
Wahlkreis

Wahlkreis 80: Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf

Wahlkreisergebnis: 27,6 %

Liste
Landesliste Berlin, Platz 6
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Die Automobilindustrie gehört in die Verantwortung genommen. Die Dieselmotoren müssen entsprechend nachgerüstet werden, denn sie wären dazu in der Lage sehr viel weniger Schaden anzurichten, wenn die Abgasreinigung mit den aktuell technischen Möglichkeiten ausgestattet ist.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mit der Bedingung die Einstufung, ab wann man Spitzensteuerverdiener ist, ebenfalls zu erhöhen. Der bisherige Spitzensteuersatz von 42% soll erst ab einem Jahreseinkommen von 60.000€ gelten. Bei einem Einkommen von 76.000€ soll er auf 45% steigen.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Tim Renner: Neutral
Wenn die Arbeitsverträge aus einem Sachgrund befristet sind, dann ja. Sachgrundlose Befristung muss abgeschafft werden.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Tim Renner: Lehne ab
Sie sollten nicht müssen. Wenn sie aber wollen, sollten sie länger arbeiten dürfen.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Tim Renner: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Tim Renner: Neutral
Die Öffentlichkeit soll sich nicht an der Verhandlung beteiligen, denn das würde die Verhandlungsmacht schwächen. Aber das Ergebnis muss dringend der Gesellschaft zur Verfügung gestellt werden, um von ihr legitimiert oder abgelehnt zu werden.
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Daher meine Frage an Sie: Was wollen Sie für funktionale Analphabeten unternehmen und mit welchen Maßnahmen wollen Sie den Betroffenen helfen? (...)

Von: Senax Ovrqreznaa

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Ich muss aber zugeben: Mit dem Thema Analphabetismus kenne ich mich bisher nicht wirklich aus, da ich damit in der Vergangenheit nur sehr wenig Berührungspunkte hatte. Was ich aber weiß: Es gibt in Deutschland mehr als 7 Millionen funktionale Analphabeten, also deutlich mehr, als die meisten denken. (...)

# Integration 7Sep2017

Sehr geehrter Herr Renner,

als Wählerin in Ihrem Berliner Wahlkreis habe ich viele Fragen zur Integration Geflüchteter.
- Was tun Sie...

Von: Fbcuvn Fpuyrggr

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Im Allgemeinen halte ich folgenden Grundsatz für wichtig: Wenn es uns gelingt, den vielen Geflüchteten in Deutschland die Möglichkeit zu geben, ihren eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten, wird dies unsere Gesellschaft bereichern. Es ist darum wichtig, die Menschen von Anfang an mit Willkommensklassen, Sprachkursen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie der zügigen Anerkennung von Qualifikationen bestmöglich auf ein Leben in Deutschland vorzubereiten - und ihnen damit die Möglichkeit zu geben, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. (...)

Sehr geehrter Herr Renner,

auch der zweite Diesel-Gipfel zeigt, dass meine Gesundheit als Bürger Charlottenburgs nicht ernst genommen wird...

Von: Urvaevpu Fgeößraerhgure

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Allerdings mit der Einschränkung, dass ich glaube, dass unsere Umwelt- und Klimastandards in Deutschland schon ziemlich hoch sind. Aber das Problem war ja, dass die Autoindustrie diese Standards ignorieren konnte, weil sie stets die Rückendeckung von Merkel und Dobrindt hatte. So hat man beim Kraftfahrt-Bundesamt halt nicht so genau hingeschaut… Das muss sich ändern. (...)

# Integration 5Sep2017

Wie stehen Sie zum Familiennachzug für Menschen, deren Aufenthalt in Deutschland auf subsidiärem Schutz beruht? Und was sind Ihre Ideen für die...

Von: Fhfnaar Fpuarpx

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Frage. Der Familiennachzug ist der Schlüssel zur Integration. Denn integrieren kann sich nur, wer nicht in ständiger Angst um die Sicherheit seiner Familie lebt. (...)

# Umwelt 26Aug2017

Was wird konkret gegen Massentierhaltung unternommen? Wie kann es sein, daß es immernoch zu massiver Tierquälerei kommt, Tiere Tausende von...

Von: Fvzbar Tjbfqm

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) danke für Ihre Frage. Ich stimme ihnen zu: Die Zustände in der industriellen Massentierhaltung sind einer aufgeklärten Gesellschaft unwürdig. Aus meiner Sicht sind deshalb drei Dinge nötig: Wir müssen die EU-Agrarförderung komplett umstellen. (...)

1) Wie stehen sie zu Rüstungsexporten, wie können sie verhindert werden, auch der Verkauf von Lizenzen? (...)

Von: Xneva Qöuar

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Zu 2: Da stimme ich vollkommen zu, das Ehegattensplitting ist nicht mehr zeitgemäß. Die SPD setzt sich darum stattdessen für einen neuen Familientarif mit Kinderbonus ein. (...)

Die Deutsche Bahn(DB Immo) aber auch der Bund( BEV) versuchen immer häufiger Bahnflächen zu Höchstpreisen als Immobilienstandorte an Investoren zu...

Von: wbnpuvz arh

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Wir müssen grundsätzlich zu einer anderen Liegenschaftspolitik des Bundes kommen. Derzeit ist es so, dass der Bund stets versucht, seine Grundstücke (nicht nur Bahnflächen) zu Höchstpreisen zu verkaufen. (...)

# Wirtschaft 13Aug2017

Die EU plant, die Waffenindustrie mit 1,5 Milliarden Euro (Steuergelder!) bei der Entwicklung neuer Waffentechnik zu fördern. Die Entwicklung...

Von: Veztneq Züyyre

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Meine Meinung dazu ist klar: Ich finde es falsch, Waffenforschung oder die Rüstungsindustrie mit Steuergeldern zu unterstützen. Aber ich will ehrlich mit Ihnen sein: Verhindern können werde ich das nicht. (...)

Der VW-Konzern und auch die anderen Autokonzerne haben die Bevölkerung, den Staat und die Kontrollinstanzen über Jahre durch den Einbau und die...

Von: Veztneq Züyyre

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage. Ich finde, wir sollten die Möglichkeit von Sammelklagen einführen, damit auch deutsche (und nicht nur US-amerikanische) Kunden, die von den Konzernen betrogen worden sind, die Möglichkeit auf Schadenersatz haben. Leider stellt sich die CDU hier quer, Merkel & Co spekulieren auf die Verjährungsfristen und wollen die Autoindustrie um jeden Preis schützen. (...)

Sehr geehrter Herr Renner,

werden Sie sich für ein Ende des Krieges in Syrien einsetzen? Was wäre Ihre Idee oder Strategie, wie diesem...

Von: Revp Fpuarvqre

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Aus deutscher Sicht bleibt uns eigentlich nur das Mittel fortgesetzter Diplomatie. Wenn es uns gelingen würde, Russland davon zu überzeugen, dass seine Unterstützung des Despoten Assad falsch ist, wäre viel gewonnen. Aber eines ist sicher: von heute auf morgen wird das nicht gelingen. (...)

Würden Sie sich für eine Fluchtursachenbekämpfung in Afrika auch dann einsetzen, wenn dabei deutsche Exportinteresssen beeinträchtigt würden?

Von: Tregehq Qe. Thzyvpu

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) Meine Antwort: Unbedingt! Die Bekämpfung der Fluchtursachen in Afrika oder im Nahen Osten stehen für mich nicht gegen deutsche Interessen. Wenn wir es hinbekommen, in diesen Regionen die Lebensqualität zu verbessern und sie politisch zu stabilisieren, wird das nicht nur das Leben unzähliger Menschen dort verbessern, sondern mittelfristig auch der deutschen Wirtschaft nutzen. (...)

# Internationales 30Juli2017

Würden Sie sich für einen Stop aller Kriegswaffenexporte oder doch für eine draastische Reduzierung einsetzen? (...)

Von: Tregehq Qe. Thzyvpu

Antwort von Tim Renner
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die deutschen Rüstungsexporte sind nichts, was ich gut finde. Gegen eine Reduzierung habe ich darum überhaupt nichts. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
25 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.