Über Thomas Herter

Ausgeübte Tätigkeit
Lehrer
Berufliche Qualifikation
Staatsexamen Biologie & Chemie, Rettungssanitäter
Wohnort
Würzburg
Geburtsjahr
1986

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: Die Humanisten
Wahlkreis: Würzburg
Wahlkreis
Würzburg
Wahlkreisergebnis
0,40 %

Politische Ziele

Die festgefahrenen Strukturen in der alteingesessenen Politik brauchen dringend frischen Wind und neue Visionen. Mit Fakten, Herz und Verstand möchte ich eine Politik betreiben, die Deutschland zukunftsfähig macht (1), die Rechte jedes Menschen stärkt (2) und die globalen Probleme nachhaltig angeht (3).

zu 1: Abbau von Bürokratie durch Digitalisierung der Kommunen, bessere digitale Ausbildung (innovativer und kritischer Umgang), Ausbau moderner öffentlicher Verkehrsmittel

zu 2: Bezahlbarer Wohnraum, staatliche Institutionen ohne kirchlichen Einfluss, Gleichstellung der LGBTIQ+ Mitglieder

zu 3: Den Klimawandel als größtes Problem der Menschheit bekämfen, nachhaltige Energieversorgung gewährleisten,  die Staaten Europas vereinen anstatt zu separieren

Viele akute Probleme wurden von der bisherigen Politik vernachlässigt (Klimawandel wird schon seit über 30 Jahren von Wissenschaftlern vorhergesagt), Lösungen nicht umgesetzt (starke Rückendeckung der Autolobby durch die Politik) und ein Anstieg der sozialen Ungleichheit billigend in Kauf genommen. Hier wird es Zeit für junge Parteien, die nicht am Stillstand und dem Bewahren des bisherigen Status Quo festhalten, sondern mit Visionen und Weitsicht (über eine Legislaturperiode hinweg) eine lebenswerte und faire Zukunft gestalten wollen.

Natürlich hat die Investition in die Zukunft auch einen Preis, den ich gerne mit einer Zunahme an Fairness bezahlen möchte: Um die Voraussetzungen für alle jungen Menschen anzugleichen, erachte ich eine Besteuerung von Vermögen, von Erbe und von Finanztransaktionen für absolut notwendig. Ebenso müssen der Ausstoß von CO2 und andere umweltschädliche Prozesse entsprechend besteuert werden.

Ich habe die Vision einer Welt, in der die Menschenrechte gewahrt bleiben, die Natur geschützt wird und sich jeder frei entfalten kann. Nur mit einer auf Fakten basierende Politik sehe ich eine gute Chance darin, dieser Vision näher zu kommen.