Fragen und Antworten

Über Tania Haji

Geburtsjahr
1997

Tania Haji schreibt über sich selbst:

Portrait von Tania Haji

Mein Name ist Tania Haji, ich in 20 Jahre Alt und seit einer längeren Zeit Mitglied bei den Linken, ebfenfalls seit kurzem auch im Kreisvorstand. Ich habe bereits bei den Kommunalwahlen 2016 kandidiert als Spitzenkandidatin und habe das 2. Beste Wahlergebnis für meine Partei erlangt. Ich selber habe mich schon sehr lange für Politik interessiert habe allerdings nie einen Anschluss zu einer Partei gefunden, bis ich mir dann die verschiedenen Wahlprogramme angeguckt habe und ich mich bewusst für die Partei, "die Linke" entschied. Die Linke Vertretet meine politschen Ansichten sowie ebenfalls der Bürger und Bürgerinnen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Niedersachsen Wahl 2017

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Oldenburg-Land
Wahlkreis
Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis
3,50 %

Politische Ziele

Durch mein politisches Engagement in den letzten Jahren konnte ich Politik nicht nur als Wähler mitgestalten, sondern habe auch gelernt, wie wichtig es ist, Politik selbst aktiv mitzugestalten.  Ich habe mir nicht nur immer wieder Gedanken über unsere derzeitge politische Situation gemacht, sondern diese  immer wieder hinterfragt, da ich nicht nur der Meinung bin, dass meine Interessen nicht durch diese Politik vertreten werden, sondern auch die Interessen vieler anderer Bürger.  Ein besonderer Interessenschwerpunkt ist für mich neben der Flüchtlingspolitik oder dem Mindestlohn auch die Bildungspolitik Deutschlands. Dadurch, dass ich vor kurzen meinen Abschluss erworben habe, habe ich die Probleme im Bildungsbereich nicht nur aus dem Blickwinkel einer Politikerin, sondern auch aus der Sicht einer Schülerin, die genau wie viele 100.000de anderer Schüler unter dem Fachkräftemängel oder auch der sozialen Ungerechtigkeit in unserem Alltag welche sich beispielsweise auf die Anschaffungskosten für Lehrmittel auswirkt, zu leiden. Es kann nicht sein, dass der Bildungserfolg in einem Land wie unserem immer noch so stark von dem Einkommen der Eltern abhängt! Zudem liegen mir die Themen Integrations- und Flüchtlingspolitik sehr am Herzen.  Ich selber habe einen irakischen Migrationshintergrund und stamme aus einer jesidischen Kurdenfamilie. Ich habe also selber die Erfahrung gemacht, dass Migration kein Risiko darstellen muss, sondern im Gegenteil eine Bereicherung darstellen kann! Trotz meines jungen Alters habe ich bereits einige Wahlkampferfahrung gesammelt, so war ich bei den Kommunalwahlen Spitzenkandidatin  der LINKEN  im Wahlbereich Süd, und ich kann Ihnen mit Überzeugung sagen, dass ich alles tun werde, um Ihre  Interessen zu vertreten!