Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 15Juli2014

Sehr geehrter Herr Morlok,
ihre Organisation sowie Tillich&Co. haben im Bundesrat gegen den Mindestlohn gestimmt.Halten Sie die in...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Sven Morlok
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Werter Herr Morlock,

dass die FDP wahrscheinlich nicht mehr in den Sächsischen Landtag einziehen wird...

Von: Rxxruneqg Sevgm Orlre

Antwort von Sven Morlok
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 3Mai2014

Sehr geehrter Herr Morlok,

von der FDP wird oft betont, dass Sachsen eine solide Finanzpolitik betreibt. Untrennbar mit einer soliden...

Von: Xynhf Cbrgmfpu

Antwort von Sven Morlok
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 10Apr2014

Sehr geehrter Herr Morlok,
in der LVZ vom 03.03.2014 ( ...

Von: Zngguvnf Znybx

Antwort von Sven Morlok
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 11Nov2013

Sehr geehrter Herr Morlok,

in der Klassenstufe 10 des Wolterstorff-Gymnasiums Ballenstedt werden jedes Jahr die Fragen gestellt:
...

Von: Gurerfn Obpx

Antwort von Sven Morlok
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 2Sep2013

Sehr geehrter Herr Morlock,

vielen Dank für ihre Antwort zur Firma Hess in Löbau.Leider haben Sie aber vergessen auf den Teil meiner Frage...

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Sven Morlok
FDP

(...) im Zuge der Insolvenz eines Unternehmens entscheidet der Insolvenzverwalter beziehungsweise die Gläubigerversammlung. Die Möglichkeit den Verlust von Arbeitsplätzen beispielsweise durch Gespräche mit der Muttergesellschaft abzuwenden oder zu beschränken besteht nicht. Da entsprechend der Vorgaben der Europäischen Union die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung nur sehr eingeschränkt möglich ist, sind die Einflussmöglichkeiten des Freistaates leider sehr gering. (...)

Sehr geehrter Herr Morlok,

die Planungen des Verkehrsministeriums zur Bundesstraße B87n interessieren mich.

Mit der "Tauchaer...

Von: Naqernf Zrexry

Antwort von Sven Morlok
FDP

(...) das Verfahren zur B 87 neu befindet sich derzeit im Stadium der Variantenauswahl. Aus den verschiedenen Varianten ist durch eine Abwägung unter anderem der Fragen des Umweltschutzes und der Verkehrswirksamkeit eine Vorzugsvariante für den weiteren Planungsprozess zu erarbeiten. (...)

# Wirtschaft 24Aug2013

Sehr geehrter Herr Morlok,der Freistaat hat die Firmenansiedlung von Hess in Löbau politisch medienwirksam und auch mit Fördermitteln unterstützt....

Von: Xynhf Jrfryl

Antwort von Sven Morlok
FDP

(...) Hinsichtlich der Fördermittel gibt es sogenannte Mittelbindefristen. Wenn diese noch nicht abgelaufen sind, besteht ein Rückforderungsanspruch. (...)

Sehr geehrter Herr Morlock,

vielen Dank für Ihre Antwort vom 02.04. d. J. Leider verbot mir der Kodex v. aw.de schon früher auf Ihre Zeilen...

Von: Rxxruneqg Sevgm Orlre

Antwort von Sven Morlok
FDP

Sehr geehrter Herr Beyer,

Ihre Frage erhält gegenüber Ihrer Frage vom 31.03.2013 keine neuen Sachverhalte. Ich bitte Sie daher um...

Sehr geehrter Herr Morlok,

wie steht die FDP zur Frage der "SED-Opferrente", soll diese Zuwendung wie bisher nur bei Bedürftigkeit, oder...

Von: Qrgyrs Onhre

Antwort von Sven Morlok
FDP

(...) Die FDP BundestagsfraktioBundestagsfraktionweiter für eine einkommensunabhängige Opferrente und Beweiserleichterungen beim Nachweis von durch Verfolgung erlittenen Gesundheitsschäden ein. (...)

# Tourismus 2Apr2013

Sehr geehrter Herr Morlok,

bezugnehmend auf die teils beantworteten Fragen, ergibt sich für mich nochmal eine Nachfrage!

1. Im...

Von: Fgrssv Züyyre

Antwort von Sven Morlok
FDP

(...) Gaststätten werden im Freistaat Sachsen nicht staatlich sondern privatwirtschaftlich betrieben. Insofern hat der Freistaat Sachsen auch keine direkten Einflussmöglichkeiten auf das Öffnen von Gaststätten. Ansprechpartner in den Verfahren zur Anerkennung als Erholungsort ist für den Freistaat Sachsen die Gemeinde und nicht die einzelne Gaststätte. (...)

Sehr geehrter Herr Morlock,

die Sächsische Staatsregierung beschloss Anfang der 90ger Jahre letzten Jahrhunderts zumindest für den Raum...

Von: Rxxruneqg Sevgm Orlre

Antwort von Sven Morlok
FDP

(...) Die Aussage, das Erzgebirge sei das Armenhaus Sachsens teile ich nicht. Die Region verfügt inzwischen über eine Vielzahl von mittelständischen Unternehmen, die Arbeitsplätze in der Region schaffen. (...)

%
12 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.