Frage an Steffen Kampeter von Ebynaq Urhreznaa bezüglich Finanzen

26. Februar 2013 - 19:18

Sehr geehrter Herr Kampeter,

das BMF und die nachgeordnete Finanzverwaltung des Bundes hat als "Kassenwart" des Bundes eine besondere Vorbildfunktion im gewissenhaften Umgang mit den Steuergeldern der Bürger und dem Umgang mit öffentlichem Vermögen schlechthin.

Wie bei Buchhaltern in der Wirtschaft auch sollte daher auf guten Leumund und anstandsloses Verhalten der Beschäftigten im BMF selbst geachtet werden. Jetzt meine Fragen:

- Wie geht das BMF mit Beschäftigten um, die den Bundesrechnungshof falsch informieren?
- Wie geht das BMF mit Beschäftigten um, die Akten unterschlagen oder die Unterschlagung anderer nicht ahnden und nachverfolgen?
- Wie geht das BMF mit Beschäftigten um, die das BMF selbst oder den Verwaltungsrat nachgeordneter Behörden des BMF in offiziellen Gesprächen falsch informieren?

Frage von Ebynaq Urhreznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.