Stefan Mappus
CDU
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Uöpx an Stefan Mappus bezüglich Sicherheit

# Sicherheit 16. März. 2011 - 18:57

Sehr geehrter Her Mappus,

in einem Artikel der StZ ( http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.atomkraftwerke-im-land-ueber-pa... ) wird über eine Umgehung der Meldepflicht durch Ihre Ministerin, Frau Gönner, berichtet.

Ich zitiere:
"Dreimal sei es in den vergangenen anderthalb Jahren zu ähnlichen Verstößen wie 2001 gekommen, doch nichts davon sei nach draußen gedrungen: Die Meldepflicht hätten Gönner und die EnBW umgangen, "um die geplante Laufzeitverlängerung der Atomanlagen in Deutschland nicht zu gefährden"."

An den Amteid den Sie geschworen haben, brauche ich Sie vermutlich nicht zu erinnern, was gedenken Sie - sollten Sie den 27.03. als MP ´überleben´ - zu tun, um :

1.) eine Wiederholung d-e-f-i-n-i-t-i-v auszuschliessen
2.) Frau Gönner zur Verantwortung zu ziehen
3.) Die Betriebsleitung im AKW zur Verantwortung zu ziehen
4.) die Zustände im AKW Philippsburg auf ein Niveau zu heben, daß Sie ganz selbstverständlich von jedem Bürger erwarten: nämlich sich an die Vorschriften zu halten !

Als ehemaliger Staatssekretär des Herrn Müller sollten Sie ja mit der Materie bestens vertraut sein.

Persönliche Anmerkung: Ich finde es ungeheurlich, wie hier die Landesregierung und damit auch Sie mit der Gesundheit und dem Wohl und Wehe der Bevölkerung hier im Ländle umgehen.

Ich bin beileibe kein Grüner, aber Leute wie Frau Gönner machen mich zu einem. Insgesamt sollte die CDU sich mal überlegen, welche Ideale Sie vertritt. Belügen und Betrügen, so ist derzeit mein Eindruck.

MfG
Michael Höck

Von: Zvpunry Uöpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.