Frage an Rüdiger Veit von Gubznf Jnygre bezüglich Finanzen

10. November 2008 - 15:34

Sehr geehrter Herr Veit,

ich gehöre zu den 30000 deutschen Sparern, die ihr Geld bei der Kaupthing Bank als Tagesgeld angelegt hatten. Nun ist ja inzwischen vom isländischen Einlagensicherungsfonds der Entschädigungsfall festgestellt worden. Meinen entsprechenden Antrag auf Erstattung habe ich bereits versendet.
Hierzu habe ich nun drei Fragen:
1. Wie ist aktuelle Stand der Verhandlungen, die angeblich zwischen der isländischen und der deutschen Regierung stattfinden?
2. Weshalb ist es der deutschen Regierung bisher nicht gelungen, so wie alle anderen europäischen Regierungen mit Island eine Regelung zu finden, die unsere sicher geglaubten Gelder in voller Höhe zurückfließen lässt?
3. Was gedenkt die deutsche Regierung zu tun, wenn – wovon auszugehen ist – der Fonds unsere Gelder nicht in voller Höhe zurückzahlen wird, und zwar auch die Beträge, die – wie bei mir – unterhalb der garantierten Höchstgrenze von etwas über 20000€ liegen.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Walter

Frage von Gubznf Jnygre