Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Rolf Müller

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Staatssekretär a. D.
Berufliche Qualifikation
 
Geburtsjahr
1947

Rolf Müller schreibt über sich selbst:

1966 Abitur Grimmelshausenschule Gelnhausen,
Studium der Germanistik und Politikwissenschaften an der
Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, beide
Staatsexamen,
1987 Promotion "Komödie im Atomzeitalter",
von 1972 bis 1974 Referendar am Wolfgang Ernst-Gymnasium in
Büdingen,
von 1974 bis 1978 Studienrat,
von 1991 bis 1992 Assistent der Geschäftsleitung (Dähler
GmbH, Künzell),
von 1992 bis 2003 Studienrat.

Mitglied der CDU.

Von 1970 bis 1978 Stadtverordneter in Gelnhausen,
seit 1974 Mitglied des Kreistags des Main-Kinzig-Kreises.

1999 Mitglied der 11., 2004 Mitglied der 12., 2009 Mitglied
der 13. und 2012 Mitglied der 15. Bundesversammlung.

Abgeordneter von 1. Dezember 1978 bis 4. August 1983 und von
4. Oktober 1983 bis 17. Februar 1987 und von 13. April 1987 bis 31.
Dezember 1988 und von 5. April 2003 bis 19. November 2008 und seit
30. Januar 2009;

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Hessen 2009 - 2013

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Main-Kinzig III
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Main-Kinzig III
Wahlkreisergebnis:
45,80 %

Kandidat Hessen Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Main-Kinzig III
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Main-Kinzig III
Wahlkreisergebnis:
45,80 %

Kandidat Hessen Wahl 2008

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Main-Kinzig III
Wahlkreis:
Main-Kinzig III
Listenposition:
22