Portrait von Reinhard Dankert
Reinhard Dankert
SPD

Frage an Reinhard Dankert von Lnaa-Puevfgbcu Pbyyva bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

08. September 2006 - 11:18

Sehr geehrter Herr Dankert,

auch Sie haben im Landtag für die Zielvorgabe und damit verbunden die Schließung des Studiengangaes Rechtswissenschaft (Staatsexamen) an der Universität Rostock gestimmt. Meine Frage in aller Kürze: Warum?
Bei Ihrer Antwort bitte ich zu berücksichtigen, dass die Universität Rostock ein schlüssiges Konzept vorzuweisen hat, das auch die Sparvorgaben des Landes erfüllt. Außerdem wäre es schön, wenn Sie in Ihrer Antwort auch auf das Problem der Abwanderung junger gebildeter Frauen eingehen würden.
Ich danke Ihnen vorab für Ihre Bemühungen und verbleibe

mit freundlichem Gruß

Yann-Christoph Collin
Volksinitiative PRO JURA

Frage von Lnaa-Puevfgbcu Pbyyva
Antwort von Reinhard Dankert
11. September 2006 - 07:18
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 20 Stunden

Lieber Yann-Christoph,
im Rahmen der Diskussionen in unserem Ortsverein hattest du bereits ausreichend Gelegenheit, meine Argumente zu erfahren. Da es dir im Rahmen der Initiative "Pro Jura" vermutlich auf eine öffentliche Antwort ankommt, hier ist sie:
Ich halte die Zielvorgabe für ein schlüssiges Konzept. Deshalb habe ich ihr zugestimmt. das ist aber bereits bekannt.
Die Abwanderung junger Frauen hängt nicht allein vom Studiengang Jura ab, sondern ist ein allgemeines Problem der Arbeitsplätze. Da sich unsere Universitäten und Hochschulen zunehmender Beliebtheit erfreuen, werden auch wieder mehr junge Frauen ihr Studium in unserem Land aufnehmen, auch Juristinnen.
Abschließend verweise ich auf ein laufendes Gerichtsverfahren seitens der Uni Rostock zur Gesamtproblematik.