Portrait von Ralf Lorenz
Ralf Lorenz
parteilos
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Ralf Lorenz zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Das Tempolimit 130 km/h wurde wiederholt abgelehnt - aber wäre nicht ein Limit von 150 oder wenigstens 180 km/h mehrheitsfähig?

Sehr geehrter Herr Lorenz,

ich fahre mit meinem Phaeton V8 meistens mit Tempomat, der aber bei 180 km/h endet. Wenn ich mal 250 km/h fahren kann, dann erschrecke ich immer wieder wie viele Langsamfahrer kurz vor mir zum Überholvorgang ansetzen, nur durch Glück gab es bisher keinen Auffahrunfall. In Holland darf man auf der Autobahn nur noch 100 km/h fahren, in der Nacht 120. Ich habe dort den Eindruck, viel entspannter und auch schneller voranzukommen und würde mir diese Regelung auch für Deutschland wünschen. Das Schlimmste ist jedoch der LKW-Fernverkehr, der wieder auf die Bahn gehört. Wussten Sie, das ein schwerer LKW unsere Straßen und Brücken so stark schädigt wie 10.000 PKW?

Frage von Jürgen R. am
Thema
Portrait von Ralf Lorenz
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 18 Minuten 39 Sekunden

Lieber Herr Rudorf,

ja davon habe ich gehört. Schwere LKW schädigen unsere Strassen besonders.

Man kann das selbst beobachten, wenn man sich neue Strassen in den Ortschaften anschaut. Wenn z.B. extra enge Kurven gebaut werden, die von großen LKW nur durch Überfahren der Randsteine passiert werden können, dann sieht man, wie schnell solch ein Randstein kaputt geht.

Eine Lösung wäre mehr Verkehr auf die Schiene. Allerdings ist das leider Träumerei.