Rainer Gross

| Kandidat Bayern
Rainer Gross
© Rainer Gross
Frage stellen
Jahrgang
1960
Wohnort
Gauting
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt; Certified Estate Planner
Ausgeübte Tätigkeit
Abteilungsdirektor/ Syndikusrechtsanwalt
Stimmkreis

Stimmkreis 123: München-Land Nord

Stimmkreisergebnis: 7,6 %

Wahlkreisliste
Oberbayern, Platz 24
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Rainer Gross: Stimme zu
Fundament unseres Staatswesens ist die christlich abendländische Prägung. Diese Prägung weist den Weg in eine moderne Zukunft, die uns in Tradition und Heimat erdet und den Raum für Glaube und Kultur bewahrt. Das Kreuz bringt die Botschaft, wer sind wir, perfekt zum Ausdruck.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Rainer Gross: Neutral
Die Abkehr vom klar definierten Staatsvolk stellt den Generationenvertrag in Frage. Das Rentensystem bedarf einer umfassenden Reform, da das "sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnis" nicht mehr die Wertschöpfungswirklichkeit abbildet und zu verzerrten Ergebnissen führt.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Wer kann Kinder besser begleiten , als die Familie oder ihre Vertrauenspersonen!? Das Kind hat Anspruch auf Entwicklung in Geborgenheit . Das "Wie" kann nur freiwillig und privat entschieden werden.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Rainer Gross: Neutral
Die Progression macht den Mittelstand zum Spitzensteuerzahler. Die ausufernde Steuerbelastung nimmt den Menschen Freiheit und Leistungsbereitschaft. Das gesamte Steuersystem muss daher umfassend gerecht neu gestaltet und vereinfacht werden. Umverteilung darf kein prägendes Prinzip sein.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Bereits die These ist begrifflich unklar und in dieser Allgemeinheit daher abzulehnen. Zumal wer Zuwanderung grenzenlos und ungesteuert betreibt, wird wohl irgendwann auch bauen müssen.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Rainer Gross: Stimme zu
Durch die rechtsgrundlose Entscheidung einer Grenzöffnung und die andauernde Aufrechterhaltung dieses rechtsuntergrabenden Zustandes wurde das grundgesetzliche Asylrecht entgegen europäischer Regelungen faktisch zur Ermöglichung regelloser Einwanderung mißbraucht. Bedingungslos zurück zum Recht!
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Rainer Gross: Stimme zu
Der Trend zur Verstädterung führt zu mannigfaltigen Folgeproblemen für Mensch und Umwelt. Die Stärkung der Region ist rechtlich geboten, wirtschaftlich und kulturell sinnvoll. Sie muß mit Grundlage einer zukunftsorientierten heimatorientierten Standortpolitik sein.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Rainer Gross: Neutral
Gegenüber durchaus vorhandener Härten ist die Gleichbehandlung aller Wirtschaftszweige vor dem Hintergrund grundsätzlichen Zurückschneidens von Subventionen zu beachten. Es sollte daher im Einzelfall nach genauen Kriterien entschieden werden.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Rainer Gross: Stimme zu
Grundsätzlich "Ja". Allerdings ist eine pragmatische und selbstverantwortlich freie Handhabung solcher Regeln unerläßlich. Dabei sollten Ehre und Anstand des Amtes den Rahmen der Selbstverantwortung bilden. Nur dadurch enstehen Achtung vor und damit Vertrauen in den Amtsträger.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Rainer Gross: Neutral
Hier ist zwischen rechtsstaatlich gebotener Gewaltenteilung und dem gemeinschaftlichen Interesse nach effektiver Verfolgung schwerer Straftaten abzuwägen. Ja bei erkannter organisierter Schwerst-Kriminalität (z.B. Schlepper und Schleuser, Asylindustrie, Drogen, Wirtschaftskriminalität).
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Rainer Gross: Stimme zu
Der Lehrerberuf sollte in Zeiten gesellschaftlicher Fragmentierung und Zuwanderung Bildungs- und Kulturidealen ferner Massen wenigstens wirtschaftlich sicher sein. Die Ausbildung der Lehrer bedarf dringender Modernisierung von Selbstverteidigung bis Psychologie.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Rainer Gross: Neutral
Die Planung und Realisierung großer Infrastrukturprojekte ist zu bürokratisch und ineffizient. Es braucht viel schnellere und pragmatischere Prozesse bei mehr Bürgerbeteiligung. Beim Flughafen braucht es einen neuen Aufschlag für bessere Akzeptanz.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Zu allgemein, deshalb "Nein" ! Zuallererst ist die Herleitung von "Schadstoff" und "Grenzwert" zu hinterfragen und eine realistische und vor allem ideologiefreie Strategie zu entwickeln. Auf dieser Basis sind ÖPNV und Gewerbeverkehr die ersten Adressaten für Verbesserungen.
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Rainer Gross: Stimme zu
Die Begründung von Wohneigentum seiner einheimischen (!) Bürger ist ein gutes Ziel. Es stärkt neben der heimatlichen Verbundenheit auch die Vermögensbildung in zinslosen Zeiten.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Angesichts von Anerkennungsquoten im unteren einstelligen Prozentbereich ist die uneingeschränkte Sachleistung geboten und jede Geldleistung abzustellen. Dies sendet die richtige Botschaft an Sozial- und Wirtschaftsmigranten.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Der Begriff "Überwachung" eröffnet bereits ein Spannungsverhältnis zum öffentlichen Raum und dessen Freiheit. Mehr Sicherheit erhält man nicht durch mehr Kontrolle, sondern durch die konsequente Beseitigung der Bedrohungsursachen unserer Gemeinschaft.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Es gibt genügend einheimische Menschen, denen die wertvolle Aufgabe der Pflege zugetraut werden kann. Die Pflegberufe bedürfen aber einer höheren gesllschaftlichen Wertschätzung verbunden mit materieller Aufwertung. Hier sind die kirchlichen Träger in Wiederentdeckung ihrer Mission gefordert!
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Rainer Gross: Neutral
Die Stärkung und Aufwertung der beruflichen Ausbildung ist eine gesamtgemeinschaftliche Aufgabe. Sicher ist, dass uns allen eine Durchakademisierung auf Mittelmaßniveau weniger nutzt , als eine solide Stärkung praktischer Fertigkeiten.
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Rainer Gross: Neutral
Grundsätzlich ist unser deutsch-preussisches Verständnis, den "Staat" als Exekutive ideologiefrei zu organisieren eine besondere Errungenschaft. Er wird so nicht Partei für zeitabhängige Kampfbegriffe. Gerade vor dem Hintergrund diktatorischer Erfahrungen sollten wir dies stärken.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Rainer Gross: Lehne ab
Die Lösung für Mangelzustände liegt in marktwirtschaftlicher Dynamik und nicht in sozialistisch-legalistischer Bevormundung. Staatliche Aufgabe ist die strategische Planung des Wachstums eines Raumes und die Setzung von Anreizen (Ausweis von Bauland, Vereinfachung Vorschriften, Grunderwerbsteuer).

Die politischen Ziele von Rainer Gross

Ich vertrete eine starke bürgerlich wertkonservativ offensive Position, freiheitlich und patriotisch.

Ich leite den finanzpolitischen Ausschuß der AfD-Bayern

Den Wahlkampf werde ich offensiv mit dem Schwerpunkt „Bayerisches Geld für bayerische Aufgaben“ und "zurück zu Recht und Gesetz" führen.

Im Landtag werde ich mich für eine durchgreifende Modernisierung unseres Freistaates auf dem Fundament von Werten, Recht und einer Besinnung auf echtes Gemeinwohl einsetzen.

Zeit für Taten - Stark für Bayern

Mit Herz und Hand für unser Bayernland!

Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen!

Platz 24 der Landesliste Afd-Bayern und Direktkandidat im Stimmkreis 123 München-Land

Herzliche Grüsse

Rainer Gross

Über Rainer Gross

Verheiratet, Zwei Jungs 10 und 11, geerdeter Familienmensch mit hoher Bereitschaft zu  gesellschaftlichem Engagement .

Studium der Rechtswissenschaften, Assessor iur., Rechtsanwalt, Finanzexperte

Nebenstudium Politikwissenschaften

berufsbegleitender Abschluß Certified Estate Planner /EBS

Sport: Laufen, Schwimmen, Radfahren, Golf

Kultur und Wandern

Ich lebe und liebe unser Bayern mit Familie und Freunden und allen Menschen guten Sinnes.

Dafür trete ich ein mit aller Kraft!

 

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

Antwort von Rainer Gross
AfD

(...) Weiterhin sollte die steuerliche Förderung privaten Eigentums-Wohnungsbaus wieder deutlich ausgebaut werden. Man kann an eine Abschaffung der Grunderwerbssteuer für das eigengenutzte Familienheim denken. Dies ist auch zur langfristigen Vermögensbildung und damit für die Altersvorsorge sinnvoll. (...)

# Finanzen 1Okt2018

Wie sähe positiv formuliert ein Rentensystem nach AFD aus? (...)

Von: Evpuneq Znlre

Antwort von Rainer Gross
AfD

(...) Hierzu gibt es noch keine abschließenden Beschlüsse, insbesondere steht ein Parteitagsbeschluß aus. Damit fehlt es an einer ausformulierten Position der AfD, allerdings sei angemekt, dass die anderen Pareien seit Jahrzehnten ohne durchgreifendes Ergebnis über dieser Frage brüten. Ich btte um Verständnis, dass die AfD hierzu auch etwas Zeit benötigt. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.