Peter Corticelli

| Kandidat Bayern
Peter Corticelli
© Peter Corticelli
Frage stellen
Jahrgang
1970
Wohnort
Buchbach
Ausgeübte Tätigkeit
Produktmanager
Stimmkreis

Stimmkreis 122: Mühldorf a. Inn

Stimmkreisergebnis: 3,05 %

Wahlkreisliste
Oberbayern, Platz 22
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Ich - und viele Wähler - ziehen einen säkulären, laizistischen Staat vor. Die Religion - egal welche - gehört zu 100 % in den Bereich der privaten Lebensführung.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Mich stört hier die starre Grenze. Wer arbeitet, soll mehr haben als jemand der nicht arbeitet und wer länger arbeitet, soll mehr haben als jemand, der nicht so lange gearbeitet hat
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Das ist nicht korrekt. Derzeit zahlen ALLE Menschen ZUVIELE Steuern.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Neutral
Niemand hat ein Problem mit Naturschutz, Es sollte nur beachtet werden, dass Bayern von allen alten Bundesländern immer noch den niedrigsten Flächenverbrauch hat und dass der Begriff "Wohnungsnot" nicht übertrieben ist. Es wird also weiterhin moderaten Verbrauch geben.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
Sofern die juristischen Grundlagen erfüllt sind. Dazu brauchen wir aber keine bayerische Grenzpolizei, die bislang praktizierte Schleierfahndung ist effektiver.
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
München platzt aus allen Nähten, und die nötige sekundäre Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Freizeiteinrichtungen ...)kann gar nicht mehr bereitgestellt werden. Allerdings muss Infrastruktur auch im ländlichen Raum geschaffen werden: schnelles Internet ebenso wie Straßen und Gleise.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Für mich sind Landwirte Unternehmer wie jeder andere auch. Das sollte in beide Richtungen gelten.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Klingt vordergründig gut, bringt aber massenhaft bürokratischen Aufwand mit sich.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Das würde einen unverhältnismäßigen Eingriff in die Freiheitsrechte darstellen.
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
"Grundsätzlich" ist schon wieder zu weitgehend, aber die Befristung sollte eine gut zu begründende Ausnahme darstellen. Die Praxis, junge Lehrer vor den Sommerferien auszustellen, um sie dann - vielleicht - zum Ende der Ferien wieder einzustellen, ist jedenfalls grundfalsch.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
Ja. Meinungen können sich ändern, zudem wurden m.E. auch nicht alle befragt, die es etwas angeht.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Reifenabrieb, Bremsstaub und nicht zuletzt Pflanzen erzeugen mehr Feinstaub als moderne Dieselfahrzeuge. Auch die NOx-Gefahr wird übertrieben dargestellt.
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
Es zeichnet sich aber ab, dass die Umsetzung handwerklich schlecht gemacht ist: vermutlich wird das dafür veranschlagte Budget doppelt so hoch ausfallen wie geplant.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Neutral
Ganz ohne Geld kann man in unserer Gesellschaft eher schlecht leben. Aber einen nennenswerten Teil als Sachleistungen auszureichen, halte ich für vetrtetbar.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Nein. Der Nutzen ist sehr fragwürdig, der Eingriff in die Grundrechte daher unverhältnismäßig.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
Parallel könnte aber auch die Aufwertung des Berufes junge Menschen bei uns ansprechen.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Stimme zu
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Neutral
Solche Dinge sollten m.E. aus der Mitte der Gesellschaft kommen - der Staat kann uns soll sie dann aber fördern.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Peter Corticelli
Position von Peter Corticelli: Lehne ab
Nein, sie muss abgeschafft werden. Sie verhindert Investitionen und bewirkt letztlich das Gegenteil.

Die politischen Ziele von Peter Corticelli

Digitalisierung

Die Zukunft ist digital und wir müssen mit moderner Verwaltung, digitaler Bildung und Infrastruktur die Weichen dafür stellen.
Wir wollen eine offene Forschungspolitik, die Chancen in neuen Technologien sieht und mit Gefahren verantwortungsvoll umgeht.

Bürgerrechte

Wir sind die Verfechter der Bürgerrechte und wollen nicht ständig neue Gesetze, sondern eine bessere Durchsetzung der bisherigen.
Derzeit lauern die größten Gefahren im Internet: Vorratsdatenspeicherung, Netzwerkdurchsetzungsgesetz, Upload-Filter ...

Infrastruktur

Straßen sind Rückgrat der Wirtschaft. Sie müssen instand gehalten & ausgebaut werden. Investieren muss auch privat möglich sein.
Dass die B15 neu nicht so schnell kommt, illustriert, warum die CSU nur verwaltet, nicht gestaltet. Dabei ist sie nicht das einzige Projekt, das drängt: A99, Bahnausbau, dritte Startbahn ...

Über Peter Corticelli

Persönlich

Ich bin 48 Jahre und lebe mit meiner Frau in Ranoldsberg, im westlichen Landkreis Mühldorf.

Politisch

Links und rechts sind Dimensionen, die mich weniger interessieren: man braucht beide Backen zum Sitzen - und für ein gerades Rückgrat. Und in beiden Extremen lauert der Kollektivismus. 

Liberalismus hört bei mir nicht bei der Wirtschaft auf, eine freie Gesellschaft braucht mehr als freien Markt. 

Beruflich

Als Produktmanager entwickle ich Internet-Konzepte für Genossenschaftsbanken. Zudem bin ich als freiberuflicher Marketingberater für Familienunternehmen und Mittelständler tätig.

Ehrenamt:

  • Bund der Selbständigen
  • First-Responder
  • Mühldorf ist bunt
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft
  • Heimatbund Mühldorf

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.