Fragen und Antworten

Olaf Michael Ostertag
Frage an
Olaf Michael Ostertag
DIE LINKE

(...) Generell bin ich selbst gar nicht der Meinung, dass öffentlich-rechtliche Medien per se unzeitgemäß sind. Vielmehr fällt aber auf daß das Gros des Budgets von ARD&ZDF (immerhin 8,5 Mrd. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
12. August 2016

(...) In der Schweiz gibt es dazu den Merksatz: „Die Millionäre brauchen die Rentenkasse nicht, aber die Rentenkasse braucht die Millionäre“. Deshalb halte ich es nicht für sinnvoll, die Versorgungsleistungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk grundsätzlich in Frage zu stellen – wohl aber die Gehaltsstruktur, auf deren Basis diese berechnet werden (siehe meine Antwort auf ihre erste Frage, Stichwort Höchsteinkommen). Schließen der Schere zwischen Arm und Reich durch deutliche Wohlstandsanhebung der breiten Bevölkerungsschichten ist Ziel meines politischen Wirkens, das bedeutet auch Beibehaltung erreichter Standards. (...)

Olaf Michael Ostertag
Frage an
Olaf Michael Ostertag
DIE LINKE

(...) Nun ist Rundfunk ja bekanntlich Ländersache und die bevorstehende Wahl nicht die zum Bundestag sondern zum Abgeordnetenhaus. Deswegen möchte ich Sie bitten, mir zu erläutern welche Reformansätze Sie in Bezug auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierungsmodell sehen.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
01. August 2016

(...) Die Erhebung eines Rundfunkgebührenbeitrags statt einer Steuerfinanzierung wird mit dem Gebot der Staatsferne begründet. Dieses Gebot wird jedoch eklatant durch die Besetzung der Aufsichtsgremien (Rundfunkräte) verletzt. (...)

Olaf Michael Ostertag
Frage an
Olaf Michael Ostertag
DIE LINKE

Der öffentliche Dienst hinkt - besonders in Berlin-der allgemeinen Einkommenssituation sehr hinterher. Was halten Sie von erheblichen Einkommensverbesserungen?

Finanzen
03. September 2009

(...) DIE LINKE streitet inzwischen gegen die SPD dafür, weiterhin an der Rückkehr festzuhalten und auch zuvor deutliche Einkommensverbesserungen festzuschreiben. Daher kann ich sowohl für meine Partei als auch für mich persönlich sagen: Wir kämpfen für deutliche Einkommensverbesserungen im Öffentlichen Dienst, auch und gerade in Berlin. (...)

Über Olaf Michael Ostertag

Ausgeübte Tätigkeit
Kabarettist, Entertainer
Berufliche Qualifikation
Schauspieler, Autor, Regisseur
Geburtsjahr
1969

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Berlin
2016

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis:
Marzahn-Hellersdorf WK 5
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
36

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis:
Berlin-Steglitz - Zehlendorf
Listenposition:
8

Kandidat Berlin
2006

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis:
Steglitz-Zehlendorf WK 1
Listenposition:
42