Monika Westinner
CDU

Frage an Monika Westinner von Pnefgra Arvgmry bezüglich Finanzen

26. Januar 2011 - 16:15

Liebe Frau Westinner,

meine Frage ist gleichzeitig Kritik und behandelt das Vorgehen des Finanzamtes - Wie erklären Sie mir den Umstand, dass ich trotz freundlichster Nachfragen seit nunmehr länger als 7 Monaten auf meine Steuererstattung aus 2009 - Einkommenssteuer - warten muss?

Jeder einzelne Steuerbescheid an uns als Familie mit 3 Kindern ergeht Wochen vor der Fälligkeit - rechtlich gibt es derzeit wohl keine Handhabe, hier frage ich:

Was gedenkt die CDU konkret zu tun, diesen unhaltharen Zustand zu ändern ? Die Erhöhung der Grunderwerbssteuer ging ja fix, wie man in Hamburg sagt.

Grüße C.Neitzel

Frage von Pnefgra Arvgmry
Antwort von Monika Westinner
27. Januar 2011 - 13:43
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 28 Minuten

Lieber Herr Neitzel,

Sie haben Recht, eine Wartezeit von länger als 7 Monaten auf Ihre Steuererstattung aus 2009 ist viel zu lang. Laut Auskunft der Finanzbehörde liegt die durchschnittliche Bearbeitungszeit in Hamburg bei 8 bis 10 Wochen. Leider gibt es aber immer wieder Ausreisser. Das kann auch daran liegen, dass nicht alle notwendigen Unterlagen beigebracht worden sind. Letztlich muss jeder Einzelfall genau angesehen werden.
Politiker haben leider überhaupt keinen Einfluss auf eine schnelle Bearbeitung.
Sie können sich aber an die zentrale Beschwerdestelle in der Finanzbehörde unter Angabe Ihrer Daten wenden unter folgender

E-Mail Adresse: Steuerverwaltung2@fb.hamburg.de oder an den weitgehenderen Eingabenausschuss der Bürgerschaft, dem ich zur Zeit angehöre:
E-Mail Adresse: eingabendienste@bk.hamburg.de

Ich hoffe Ihnen fürs erste geholfen zu haben,

mit freundlichen Grüßen

Ihre Monika Westinner