Michael Müller
SPD
Profil öffnen

Frage von Gbefgra Xhyvpx an Michael Müller bezüglich Kultur

# Kultur 19. März. 2016 - 12:04

Kinderrechtskonvention: (2) Die Vertragsstaaten achten und fördern das Recht des Kindes auf volle Beteiligung am kulturellen und künstlerischen Leben und fördern die Bereitstellung geeigneter und gleicher Möglichkeiten für die kulturelle und künstlerische Betätigung sowie für aktive Erholung und Freizeitbeschäftigung.

Künstler waren aufgefordert worden, Konzeptionen zu erarbeiten, mit deren Hilfe die Umsetzung der Kinderrechtskonvention in Berlin realisiert werden kann. Wir ermittelten konkreten Bedarf, erarbeiteten das Modell einer Mobilen Kinder- und Jugendkunstschule, arbeiteten in sozialen Brennpunkten in Freizeitzentren erfolgreich mit Intensivstraftätern, Suizidgefährdeten, Ritalinkindern... unterschiedlichster Kulturen.

Uns fehlt für 2016 -nur- die Finanzierung. ÖBS-Stellen wurden ersatzlos gestrichen. Die Kulturprojekte GmbH bot und bietet trotz beständigem Nachfragen keine Problemlösung an. Der Senat wird von Steuergeldern finanziert und muss in einer arbeitsteiligen Gesellschaft Finanzierungskonzeptionen erarbeiten, in denen sich Künstler ohne Kräfteverschleiß auf terminliche und inhaltliche Fragen Kultureller und Künstlerischer Bildung konzentrieren - können. Im letzten Jahr starben drei Arbeitspartner an Stressfolgen: Speiseröhrenkrebs, Aortenriss, Herzinfarkt. Der jüngste war 41 und hatte ein einjähriges Kind,

Welche grundsätzliche Problemlösung haben Sie und Ihre Partei konzepiert?
Wer stellt umgehend Geld zur Verfügung, Weiterarbeit vor Ort zu ermöglichen?
Wir fordern von den bereitgestellten zweieinhalb Millionen nur 12 000/Jahr, 2008-2011 standen 36 000 / Jahr zur Verfügung. Bezüge von Politikern und Gehälter im Öffentlichen Dienst wurden erhöht.

Von: Gbefgra Xhyvpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.