Portrait von Matthias Zimmer
Matthias Zimmer
CDU

Frage an Matthias Zimmer von Wraf Qötr bezüglich Gesundheit

24. März 2021 - 12:45

Sehr geehrter Herr Zimmer.
Was können Sie in der recht verfahrenen Lage aktuell tun, um meinen Unmut und mein absolutes Unverständnis ggü. den letzten Beschlüssen und chaotischen Anpassungen und Änderungen bezüglich der sogenannten Corona Schutz Maßnahmen den handelnden oder vielmehr seit einem Jahr in so vielen Bereichen nicht handelnden Personen und Institutionen zum Ausdruck zu bringen? Als Vater und Partner einer Beratungsgesellschaft ist meine Geduld mehr als erschöpft. Schule ist Ländersache, aber die stümperhaft vorbereitete sogenannte Teststrategie schlägt leider auch wieder einmal in diesem Feld komplett durch. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Freundlichst grüßt Sie aus Ihrem sonnigen Wahlkreis
Wraf Qötr

Frage von Wraf Qötr
Antwort von Matthias Zimmer
24. März 2021 - 14:16
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 31 Minuten

Sehr geehrter Herr Döge,

ich kann den Unmut verstehen. Wir erleben augenblicklich eine dramatische Situation in der sich der Föderalismus aus meiner Sicht als eher hinderlich erweist — vor einem Jahr, als es darum ging, dezentral zu reagieren, war es eher von Vorteil. Ich kann aber auch nicht mein Augen davor verschließen dass wir steigende Inzidenzen haben. Das kann, je nach Szenario, viele tausend zusätzliche Tote nach sich ziehen.

Ich sehe durchaus die Probleme, die wir haben, meine aber auch, dass ein gelegentlicher Blick ins Ausland vieles relativiert. Und ich hoffe sehr, dass mit zunehmenden Tests und dem Impfen recht schnell das Virus besiegt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Zimmer