Frage an Matthias Zimmer von Zngguvnf Rpxreyr bezüglich Gesundheit

17. Dezember 2019 - 12:55

Guten Morgen Herr Zimmer,

ich habe soeben von einem Antrag der CDU gehört, wo es um einen Einsamkeitsbeauftragten geht. Es wird bisher von allen anderen Fraktionen abgelehnt.
Was ist es denn das in Deutschland schiefläuft in der Pflege? Wenn selbst im Pflegebereich Leiharbeit Einzug nihmt, dann fällt das natürlich der Qualität der Pflege zum Opfer. Es wird auch öfters von den Niederlanden gesprochen, wo Pflege nicht Sache der Industrie und Wirtschaft ist, sondern als gesamtgesellschaftlicher Auftrag gesehen wird.

Liegt den das Entstehen der Einsamkeit und Anonymität nicht auch damit zusammen, das eben mehr Industrienormen und Zeittaktung in der Pflege als wichtig angesehen werden?

Ich danke für ihre Antwort.

Matthias Eckerle

Frage von Zngguvnf Rpxreyr
Antwort von Matthias Zimmer
17. Dezember 2019 - 13:36
Zeit bis zur Antwort: 40 Minuten 37 Sekunden

Sehr geehrter Herr Rpxreyr,

Die Frage, ob es einen „Einsamkeitsbeauftragten“ der Bundesregierung geben soll, wird augenblicklich tatsächlich debattiert. Ich kann der Idee nicht allzu viel abgewinnen. Ich sehe nicht, warum es hier eine staatliche Zuständigkeit geben soll. Wo soll das enden? In einem Beauftragten für Glück und gute Verdauung?

Ihre Ausführungen zur Pflege verstehe ich nicht, auch nicht den Zusammenhang zum Thema Einsamkeit. Pflege ist doch nicht Aufgabe der Industrie oder der Wirtschaft. Die meisten Pflegeeinrichtungen gehören dem dritten Sektor an, und dass wir Pflege als wichtige gesellschaftliche Aufgabe sehen zeigt doch die Pflegeversicherung.

Mit besten Grüßen Matthias Zimmer