Marco Pavlik

| Kandidat Brandenburg
Marco Pavlik
Frage stellen
Jahrgang
1968
Wohnort
Mühlenbeck
Berufliche Qualifikation
Facharbeiter (Mechaniker für medizinische Geräte)
Ausgeübte Tätigkeit
Gewerkschaftssekretär
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Oberhavel I

Wahlkreisergebnis: 8,7 %

Liste
Landesliste, Platz 18
Parlament
Brandenburg

Brandenburg

In die Fertigstellung des Flughafens BER sollen keine weiteren öffentlichen Gelder mehr fließen.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Die Region Berlin und Brandenburg braucht einen leistungsfähigen Flughafen, außerhalb dicht besiedelten Stadtgebietes. Leider ist die bisherige Geschichte des BER eine reine Katastrophe. Weiterer Finanzbedarf soll die FBB über Kredite decken.
Um den Mangel an Lehrkräften zu beheben, soll der Quereinstieg erleichtert werden.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Seiteneinsteiger sind nicht die alleinige Lösung für mehr und gute Bildung. Sie sollen allerdings besser als bislang auf die Herausforderung Schule vorbee´reitet werden.
Der Verfassungsschutz ist ein wichtiges Instrument und muss beibehalten werden.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Lehne ab
Das Versagen der Verfassungsschutzbehörden gerade im Kampf gegen Rechtsextremismus ist eklatant. Die Sicherheit des Staates kann die Polizei gewährleisten, so dass ich langfristig für die Abschaffung des Verfassungsschutzes bin.
Die Listen der Parteien zur Landtagswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Brandenburg hat ein Paritégesetz und hinter dieses darf nicht mehr zurückgefallen werden!
Das Land Brandenburg soll den Kohleausstieg wie geplant für 2038 anstreben.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Das späteste Jahr des Ausstiegs muss 2038 sein. Unsere Verantwortung für unsere Umwelt muss uns verpflichten, ggf. schneller zu handeln, am besten bis 2030.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Lobbyist*innen und der Politik veröffentlicht werden.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Politik muss unabhängig von Interessen der Wirtschaftsverbände agieren. Wenn Lobbyismus nicht vermeidbar ist, sollen die Strukturen wenigstens transparant sein.
Brandenburg soll das Mobilfunknetz im Land selbst ausbauen, anstatt dies den Mobilfunkbetreibern zu überlassen.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Die Kommunen sollen selbst Breitbandnetze ausbauen dürfen und hierfür zusätzliche Fördermittel erhalten. Wir wollen uns beim Bund für ein entsprechendes Förderprogramm stark machen, da der Netzausbau Bundespolitik ist.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Brandenburg, sie sollten deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Es gibt klügere Wege, Herden zu schützen. Der Mensch darf nicht das Lebensrecht von Tieren in Frage stellen, nur weil es ihm am scheinbar bequemsten oder billigsten ist.
Für Ärzt*innen, die sich in ländlichen Regionen niederlassen, soll es verstärkt finanzielle Anreize geben.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Neutral
Geld allein bringt nicht mehr Ärzte auf´s Land. Viele Maßnahmen sind zu prüfen: "Rollende Facharztpraxen" ebenso wie gut ausgebildete Ärzte mit Migrationshintergrund oder Stärkung der "Telemedizin", Ausbau des kassenärztlichen Bereitschaftsärztenetzes usw.
Es soll in Brandenburg mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Rassismus und Antisemitismus sind die Wurzeln des Rechtsextremismus und diese Gefahr wurde zu lange nicht ausreichend ernst genommen. Sie stellen die größte Bedrohung für unsere Gesellschaft und unsere Demokratie dar.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Lehne ab
Das massenhafte Insekten- und Vogelsterben der vergangenen Jahre muss beendet werden und dazu gehört weniger Gift auf das sprühen, was Mensch und Tier essen wollen, sondern Schädlinge wieder auf natürliche Weise bekämpfen.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Es geht um Armut im Alter. Wir brauchen eine Mindestrente von 1.050 EUR. Das wäre ein Weg im Kampf gegen Altersarmut. Dazu gehören aber auch armutsfeste Löhne, stärkere Tarifbindung und mehr unbefristete Vollzeitjobs als Vorsorge für das Alter.
Zur Wirtschaftsförderung soll schnelles Internet bevorzugt für Unternehmen bereit gestellt werden, erst danach für Privatpersonen.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Lehne ab
Der Anschluss des ländlichen Raumes an den ÖPNV soll Vorrang vor Investitionen ins Straßennetz haben.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Die Bahn muss öfter und pünktlicher fahren, das Streckennetz ausgebaut werden. Der Bus muss auch in kleinere Orte öfter fahren, auch am Abend und am Wochenende. Dabei sollen aber ÖPNV und MIV nicht gegeneinander ausgespielt werden.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Neutral
Ich halte das für eine Scheindebatte.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Alles, was unsere Umwelt, die natürlichen Ressourcen schont oder stärkt muss mehr Beachtung finden. Das ist Teil der Wirtschaftlichkeit, die weit über die Lehre der Ökonomie hinaus geht.
Gemeinden sollen künftig leichter verhindern können, dass Windräder in Anwohnernähe gebaut werden.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Neutral
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Marco Pavlik
Position von Marco Pavlik: Stimme zu
Eine Entkriminalisierung wäre wohl vernünftig, wenn es um den so genannten Eigenbedarf bei Besitz und Anbau geht.

Über Marco Pavlik

Ich wurde 1968 in Berlin geboren, habe dort nach der Schule den Beruf eines Mechanikers für medizinische Geräte erlernt, also z.B Bronochskope gebaut. Von 1987/88 leistete ich rund 18 Monate Wehrdienst, war 1989 stellv. Abteilungsleiter beim „Backwarenkombinat Berlin“, ging 1990 für sieben Jahre in den Öffentlichen Dienst, zum Stadtrat für Inneres bzw. Senator für Inneres von Berlin. Seit 22 Jahren bin ich hauptamtlicher Gewerkschafter. Viele Jahre davon war als Bezirksgeschäftsführer von Potsdam-Nordwestbrandenburg. Ehrenamtlich bin ich derezit Richter am Arbeitsgericht Neuruppin, war schon von 2011 - 2016 ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Potsdam und wurde 2013 von den Arbeitnehmern der PRO Klinik Holding GmbH in Neuruppin in deren Aufsichtsrat gewählt, dem ich fünf Jahre angehörte.

In Brandenburg wohne ich seit 10 Jahren. Ich bin ein Familienmensch, liebe auch meine Katzen und Wellensittiche und arbeite in meiner Freizeit gern im Garten, treibe inzwischen viel Sport, fahre sehr viel Fahrrad und mache Kraftsport oder spiele gern Karten. Auch wenn ich seit über 20 Jahren immer wieder gerne durch das Westriesengebirge wandere zieht es mich als Sternzeichen "Wassermann" viel ans Wasser, z.B. an die Müritz, an die Ostsee und an die italienische Adria.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Sie wollen die S-Bahn bis Ende 2020 nach Velten fahren lassen. Was ist dann mit den Fahrgästen aus dem Norden, die den RE und die RB der DB-Bahn benutzen? (...)

Von: Neguhe Oenxryznaa

Antwort von Marco Pavlik
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.