Marc Herter
SPD

Frage an Marc Herter von Xheg Nßznpure bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrter Herr Herter,
besteht die Chance das Sie mit Ihrer berechtigten Forderung nach der schnellstmöglichen Öffnung der Schulen und Kitas Erfolg haben? Lassen Sie die Eltern mal außen vor, und sehen Sie nur die Kinder, sie haben zwar keine Lobby, aber in Deutschland bestimmt auch Rechte. Ich meine beispielsweise das Recht auf Ausbildung! Alle sehen das Problem nur aus der Sicht der Eltern, doch versuchen Sie es einmal nur aus dieser Sicht zu sehen. Es freut mich jedenfalls, dass jemand dieses Thema wieder, ich hoffe, ernsthaft auf den Tisch bringt.

Mit freundlichen Grüßen
Xheg U. Nßznpure

Frage von Xheg Nßznpure
Antwort von Marc Herter
22. Mai 2020 - 09:41
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 18 Stunden

Sehr geehrter Herr Aßmacher,

vielen Dank für Ihre Zuschrift und die Unterstützung meines Anliegens, Kitas und Schulen schneller in den angepassten Regelbetrieb gehen zu lassen.
Vorweg sei bemerkt, dass ich die Interessen von Eltern und Kindern gleichermaßen im Blick habe. Denn nicht nur den Eltern fehlt die Betreuung, auch den Kindern drohen wichtige Wochen ihrer Entwicklung verloren zu gehen. Bei der Vermittlung des Unterrichtsstoffs kann Vieles digital umgesetzt werden, was jedoch keinen Ersatz für gemeinsamen Unterricht und das gemeinsame spielerische Lernen darstellt.
Das Land Nordrhein-Westfalen hat Anfang dieser Woche verkündet, dass Kitas ab dem 8. Juni wieder in einen eingeschränkten Regelbetrieb für alle Kinder gehen. Gleiches gilt auch für Tageseltern. Insofern ist der eine Teil meines Anliegens bereits erfolgreich gewesen.
Was für die Kitas gilt, muss jetzt auch bald wieder für die Schulen gelten. Das gelingt nur mit einem Plan, den die Landesregierung von CDU und FDP vermissen lässt. Ich erlebe nicht nur viele Eltern, sondern auch Lehrerinnen und Lehrer, die fast alles tun würden, um eine Rückkehr der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Hierzu müssen nun klare Wege gefunden werden, wie eine regelmäßige Beschulung unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln möglich ist.

Seien Sie versichert: ich bleibe am Thema dran.

Mit besten Grüßen
Marc Herter MdL