Jahrgang
1978
Wohnort
München
Berufliche Qualifikation
Kommunikationsdesigner
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Fraktionsvorsitzender, Sprecher für Haushalt und queerpolitischer Sprecher
Stimmkreis

Stimmkreis 109: München-Mitte

Stimmkreisergebnis: 44,0 % (eingezogen über den Stimmkreis)

Wahlkreisliste
Oberbayern, Platz 2
Parlament
Bayern

Die politischen Ziele von Ludwig Hartmann

Der Schutz unserer Umwelt, gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern und bezahlbare Wohnungen in unseren Großstädten – das sind meine wichtigsten politischen Anliegen. Ich kämpfe für ein Artenschutzgesetz für Bayern, um das dramatische Aussterben unserer Tiere und Pflanzen zu stoppen. Ich stemme mich dem ausufernden Flächenfraß entgegen und fordere eine tägliche Verbrauchsobergrenze von bayernweit fünf Hektar Land, damit unsere Natur und geerbte Kulturlandschaft weitgehend erhalten bleibt. Ich fordere mindestens einen dritten Nationalpark für Bayern, um den wertvollen Buchenbestand im Steigerwald zu bewahren. Für gleiche Chancen in Stadt und Land fordere ich eine bayernweite Mobilitätsgarantie mit einem Bus- oder Bahnstundentakt von fünf Uhr früh bis Mitternacht. Ich kämpfe für lebendige Ortskerne und gegen Einkaufswüsten an Umgehungsstraßen. Bezahlbare Wohnungen in den Ballungsräumen möchte ich über mehr staatlichen Wohnungsbau und längere Laufzeiten bei den Sozialbindungen erreichen, damit niemand im Alter wegen steigender Mieten seine gewohnte Umgebung verlassen muss. Denn: Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Über Ludwig Hartmann

Seit 2008 vertrete ich die Grünen im Bayerischen Landtag, seit 2013 als Fraktionsvorsitzender. Meine persönlichen und politischen Wurzeln liegen in Landsberg am Lech. Hier verpasste ich 2012 bei meiner Kandidatur zum Oberbürgermeister in einer Stichwahl denkbar knapp – um 300 Stimmen – eine Überraschung gegen den örtlichen CSU-Bewerber.  Erfolgreich war ich dafür ein Jahr später als Mitbegründer und Sprecher des Netzwerks NOlympia, das in vier regionalen Bürgerentscheiden die Münchner Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2022 zu Fall brachte. Den Raubbau an der Natur in unseren Alpen und die Knebelverträge des IOC zulasten der Bürgerinnen und Bürger in den Austragungsorten wollte ich nicht hinnehmen. Die Zerstörung unserer Natur und geerbten Kulturlandschaft war 2017 auch Anlass für mich, ein bayernweites Volksbegehren gegen den ausufernden Flächenfraß zu starten. Unsere Initiative „Betonflut eindämmen. Damit Bayern Heimat bleibt!“ wurde zwar vom Verfassungsgerichtshof gestoppt; der Kampf für den Erhalt unseres schönen Bayern aber geht weiter. Zur Landtagswahl 2018 trete ich im neu geschaffenen Stimmkreis München-Mitte an und möchte dort das erste grüne Direktmandat in Bayern holen. 

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 24Aug2019

(...) Ihre Partei hat sich den Schutz der Umwelt auf die Fahne geschrieben. Sie fordern einerseits den Schutz des Waldes vor seinen natürlichen Bewohnern und im gleichen Atemzug möchten sie (Pl) den Ausbau der Windkraft mit all ihren negativen Folgen auf die Biosphäre massiv verstärken. Wie erklären Sie dem umweltbewußten Bürger (m/w) diese diametralen Forderungen? (...)

Von: Oreaq Urejvt

Antwort von Ludwig Hartmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Frage: Was sind hier ihre BDS-Quellen und ihre Argumente?

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Ludwig Hartmann
DIE GRÜNEN

(...) Dafür reicht mir ein Blick auf die Internetpräsenzen der deutschen und internationalen BDS-Kampagne, die ich hier absichtlich nicht verlinke. Ich wehre mich gegen die Grundkonzeption der BDS-Kampagne, die mich mit ihren Boykottaufrufen an die dunkelsten Zeiten unseres Landes erinnert. (...)

(...) In Bayern gibt es, anders als in anderen Bundesländern, bisher kein Informationsfreiheitsgesetz (kurz IFG). (...)

Von: Znegva Erl

Antwort von Ludwig Hartmann
DIE GRÜNEN

(...) Wir werden natürlich auch in dieser Wahlperiode einen erneuten Anlauf für ein Bayerisches Transparenzgesetz wagen. Ich bitte sie deshalb, Ihre Frage auch an die Regierungsfraktionen im Bayerischen Landtag zu stellen, damit diese merken, dass das Thema den Menschen auf den Fingern brennt. (...)

(...) Das Verbot wurde in diesem Fall vom Münchner Verwaltungsgericht aufgehoben. Eine andere Veranstaltung zu diesem Stadtratsbeschluss unter dem Thema "Wie schränkt München die Meinungsfreiheit ein" hat die Stadt ebenfalls verboten und in erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht obsiegt. (...)

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Ludwig Hartmann
DIE GRÜNEN

(...) Die BDS-Kampagne kann in diesem Sinne nicht befriedend wirken. (...)

# Umwelt 21März2019

Sehr geehrter Herr Hartmann,

im Landtag wurde heute der Antrag auf Änderung der Abstandsregelung für Windkraftanlagen abgelehnt. Die...

Von: Oreaq Urejvt

Antwort von Ludwig Hartmann
DIE GRÜNEN

(...) Vielen Dank für Ihre Anfrage. Um die Erdüberhitzung aufzuhalten, benötigen wir jede Form der Erneuerbaren Energieerzeugung. Dazu gehört auch die „Kleine Windkraft“. (...)

%
4 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
32 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Intensivierung der Partnerschaft mit Afrika

25.09.2019
Dagegen gestimmt

Artenvielfalt stärken - Bienen retten

17.07.2019
Dafür gestimmt

Stärkung der Artenvielfalt in Bayern

17.07.2019
Dagegen gestimmt