Fragen und Antworten

Über Lienhard Pagel

Ausgeübte Tätigkeit
Professor für Mikrosysteme und Gerätetechnik
Berufliche Qualifikation
Ingenieur
Geburtsjahr
1947

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis:
Vorpommern-Rügen - Vorpommern-Greifswald I
Wahlkreisergebnis:
0,90 %
Wahlliste:
Landesliste Mecklenburg-Vorpommern
Listenposition:
5

Politische Ziele

Wir wollen    Regierung durch das Volk. Das ist partizipatorische Demokratie           durch Volksentscheide,           durch Mitbestimmung vor Ort und           durch Wahlen.                    Wir wollen keine Regierung durch Eliten für das Volk. Das wird  repräsentative Demokratie genannt und ist keine Demokratie.           Sie führt zur systematischen Verrechtlichung           der organisierten Kriminalität             der Macht-Eliten.  Beispiele: Steuerrecht, TTIP, CETA,… Nur so funktioniert Demokratie: Jeder Bürger hat einen angemessenen Anteil an allen Entscheidungen, die das eigene gesellschaftliche Leben betreffen.  (1789) Zentrale Bereiche der Gesellschafft, insbesondere die Wirtschaft und Banken, dürfen nicht von einer demokratischen Kontrolle ausgeklammert werden. Deshalb brauchen wir
  • Volksentscheide nach Schweizer Vorbild
  • Teilhabe des Volkes an allen Entscheidungen zur Asylpolitik. 
  • Asyl ist Bleiberecht auf Zeit.
  • Teilhabe der Bürger an Entscheidungen zur Energiepolitik.
  • STOP der Privatisierungen: Gesundheit, Strom, Gas, Wasser gehören nicht in Privathand. Schulen und Autobahnen müssen in der öffentlichen Hand bleiben.
  • Bessere finanzielle Ausstattung der Kommunen. Geld ist vorhanden.
  • Die Unternehmen machen hohe Gewinne, es geht ihnen so gut wie noch nie.
  • Anstieg der Reallöhne, so wie die Gewinne der Unternehmen ansteigen.
  • Rentenerhöhungen und Vermeidung von Altersarmut -  „Wir schaffen das!“
  • STOP des Sozialabbaus -  „Deutschland ist ein reiches Land“
  • Erhalt des Bargeldes, ohne Bargeld werden wir total überwacht und entmündigt.