Klaus Riegert
CDU

Frage an Klaus Riegert von Gubznf Frrubymre bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

28. Oktober 2011 - 15:35

Sehr geehrter Herr Riegert

Die Argumentationskette der Koalitionsfraktionen zum Thema "Nicht-Öffentliche Sitzungen im Sportausschuss" ist mittlerweile bekannt.
Bestimmt haben Sie dazu auch eine eigene Meinung. Könnten Sie diese kurz erläutern?

> "Die Abweichung von dieser grundsätzlichen Verfahrensweise hat keinen
> Mehrwert erkennen lassen"

Woher nehmen Sie diese Erkenntnis? Die aktuellen Proteste und Medienberichte legen eher nahe, dass viele Personen sehr wohl einen Mehrwert erkennen, nämlich den, dass Transparenz Vertrauen schafft.
"Kein Mehrwert" erfordert ja auch per se keinen Handlungsbedarf, da könnte man ja die Situation beibehalten. Oder gibt es Nachteile, die bisher nicht bekannt wurden?

Viele Grüße,

Thomas Seeholzer.

Frage von Gubznf Frrubymre
Antwort von Klaus Riegert
31. Oktober 2011 - 07:22
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 16 Stunden

Sehr geehrter Herr Seeholzer,

wie Sie in einem Kommentar schreiben, haben Sie dem Vorschlag von Ralf - Eintrag ins Gästebuch etc. - „schon vorauseilend Gehorsam geleistet“ und bei abgeordnetenwatch.de noch mal nachgefragt, nachdem Sie dort meine gleichlautenden Antworten auf drei Fragen zum Beschluss des Sportausschusses nachgelesen hatten. Kann nicht schaden, meinen Sie. Nein, schadet auch nicht. Meine Antwort kennen Sie, ich muss sie also nicht wiederholen. Abgesehen davon zielt Ihr Interesse doch nicht wirklich auf eine Antwort von einem „Polit-Hampel und Wahrheitsallergiker“, wie ich und all die anderen „Spezialdemokraten“ in Ihren Kreisen bezeichnet werden. Sie wollen verhindern, „dass dieselben Typen bei der nächsten Wahl wieder in die Kameras grinsen“. Das ist wenigstens ehrlich.

Gruß
Klaus Riegert