Katja Poschmann
SPD

Frage an Katja Poschmann von Gubznf Yrvqvatre bezüglich Gesundheit

10. Mai 2020 - 22:34

Betreff: Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Sehr geehrte Frau Poschmann

Werden Sie sich gegen eine Impfzwang der Bevölkerung einsetzen.

Werden Sie sich auch gegen eine Impfzwang durch dir Hintertür (zb Zwang duch einen Immunitätsausweis) einsetzen.

Werden Sie sich für Selbstbestimmte Impfentscheidungen einsetzen.

Das ist sehr wichtig für mich und meine Familie. Und auch für meine spätere Wahlentscheidungen von großer Wichtigkeit.

Hochachtungsvoll Thomas Leidinger

Frage von Gubznf Yrvqvatre
Antwort von Katja Poschmann
13. Mai 2020 - 12:30
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 13 Stunden

Der Impfzwang ist medial sehr intensiv besprochen worden. Tatsächlich ist es ja derzeit so, dass wir überhaupt keinen Impfstoff haben. Das Wissen und der Umgang mit Covid-19 ändert sich täglich. Wir erwarten einen Impfstoff zum Ende des Jahres. Je nachdem, wie die Lage dann ist und welche Erkenntnisse man über Covid-19 bis dahin erhalten hat, wird man den Umgang mit dem Impfstoff dann diskutieren. Grundsätzlich bin ich gegen einen Zwang, kann mir aber gut vorstellen, je nachdem wie die Lage sich bis dahin entwickelt hat, dass eine Impfung dringend empfohlen wird.
Die Erstellung eines Immunitätsausweises wurde in der letzten Woche im Bundestag aus dem Gesetzesentwurf gestrichen.
Ich setze mich stets für ein selbstbestimmtes Leben ein. Für den Umgang mit dem Covid-19-Virus ist allerdings ein gesamtgesellschaftliches Handeln erforderlich. Jede und jeder einzelne sollte im Sinne aller handeln.
Mit freundlichen Grüßen
Katja Poschmann