Kajo Wasserhövel

| Kandidat Bundestag 2009-2013
Kajo Wasserhövel
Frage stellen
Jahrgang
1962
Wohnort
Berlin
Ausgeübte Tätigkeit
Bundesgeschäftsführer der SPD
Wahlkreis

Wahlkreis 85: Berlin-Treptow - Köpenick

Wahlkreisergebnis: 18,2 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Kajo Wasserhövel

Meine Ziele:

1. Gute Arbeit
Wichtig ist mir zuallererst dabei mitzuhelfen, dass Menschen Arbeit haben und dass sie gute Arbeit haben. Arbeit bedeutet hoffentlich erst einmal materielle Sicherheit. Jeder und jede, die Arbeitslosigkeit selber oder auch in der eigenen Familie erlebt hat, weiss, wie zermürbend es ist keine Arbeit zu haben. Das Gefühl zu verlieren, dass man gebraucht wird und die Sorgen, finanziell nicht mehr bis zum Monatsende zu kommen. Eine Arbeit zu haben, die einem Sicherheit gibt, finanziell und in der man eingebunden ist und gebraucht wird ist für viele Menschen ein wichtiger Teil ihres persönlichen Glücks. Arbeitsmarktpolitik muss dabei helfen, damit dass für möglichst alle Menschen realisierbar ist. Als ehemaliger Staatssekretär kenne ich mich in diesem Bereichen gut aus und ich will als Wahlkreiskandidat und hoffentlich Bundestagsabgeordneter mithelfen, dass hier die Arbeitsagentur, die Wirtschaft, die Gewerkschaften, die Bezirks- und Landespolitik ineinandergreifen.

2. Bildung
Für mich ist ein Staat nur dann ein sozialer Staat, wenn Chancen nicht mit der Geburt verteilt werden. Deshalb ist die Bildung der zweite zentrale Punkt. Das geht schon früh los mit der vorschulischen Betreuung, geht über die Schule, die Ausbildung, eventuell das Studium und dann über das immer wieder neue Lernen im Beruf. Vergleichen wir die Verhältnisse in Deutschland mit anderen Ländern sind wir an vielen Stellen schlecht. Das liegt nicht an den Schülern oder den Lehrern, sondern daran, das wir zuwenig Geld in Bildung investieren und oft Bund, Länder und Kommunen nicht gut genug zusammenarbeiten. Zum Glück des Menschen gehört für mich aber dazu, dass jeder und jede die Chance bekommt die eigenen Talente zu entdecken und die Chance hat, dass diese Talente auch annerkannt werden.

3. Nazis aus dem Takt bringen
Demokratie lebt nicht davon, dass alle vier Jahre gewählt wird. Eine Demokratie, die nur aus Ritualen besteht wird auf Dauer nicht gelingen. Eine lebendige Demokratie wird von munteren Parteien und Parteimitgliedern, interessierten Bürgerinnen und Bürgern, von Engagement in den Vereinen und Verbänden getragen. In unserem Grundgesetz steht ein wunderschöner Satz: Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Das zu sichern ist Aufgabe von uns allen und dazu gehört, dass niemand in Deutschland Angst haben darf, weil er eine andere Hautfarbe, Religion oder Lebensweise hat. Ich will als Kandidat in Treptow-Köpenick mithelfen, dass die neuen Nazis bei allen Wahlen die kommen keine Chance haben und das sie merken: Sie sind hier nicht gewünscht und haben keine Chance.

Meine Ziele für Treptow-Köpenick:
1. Sichere und gut bezahlte Arbeit in Treptow-Köpenick - dafür kämpfe ich.
2. Gute Angebote für Kinder und Jugendliche - damit sie behütet aufwachsen und Ihre Talente gefördert werden.
3. Bessere Verkehrsanbindung des gesamten Bezirks - auch durch die A100 - damit die Berufspendler und Anwohner entlastet werden.

Sprechen Sie mich gerne auf meine Ziele und Politik an! Die Öffnungszeiten meines Büros in Treptow-Köpenick, Glienicker Str. 2, 12557 finden Sie sowohl in den Links als auch in der Terminübersicht.

Über Kajo Wasserhövel

Persönliches:

Familienstand: verheiratet, 2 Söhne, Jakob (16) und Franz (19)
Geburtstag: 17. August 1962 in Aachen

Schul- und Ausbildung:

1969 - 1983 Grundschule, Gymnasium und Abitur in Bochholt
1983 – 1985 Zivildienst in der Mobilen Altenhilfe der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Bochholt
1985 – 1991 Studium der Neueren Geschichte, Philosophie, Soziologie, Abschluss als Magister

Politische- und Berufliche Erfahrung:

1978 Eintritt in die SPD
1991 – 1995 Juso-Jugendbildungsreferent im SPD-Bezirk Westliches Westfalen
1995 – 1995 Redenschreiber im Arbeits- und Sozialministerium NRW
1995 – 1998 Persönlicher Referent des SPD-Bundesgeschäftsführers, Bonn
1998 – 1999 Büroleiter des Ministers für Raumordnung, Bauwesen, Städtebau und Verkehr, Berlin
1999 – 2002 Büroleiter des SPD-Generalsekretärs, Leiter des Vorstandssekretariats des Parteivorstandes, Berlin
2002 – 2004 Leiter des Büros des Fraktionsvorsitzenden, Leiter der Planungsgruppe der SPD-Bundestagsfraktion, Berlin
2004 – 2005 Bundesgeschäftsführer der SPD, Berlin
2005 – 09/2008 Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
09/2008 – jetzt Bundesgeschäftsführer der SPD

Mitgliedschaften:

Mitglied der IG Metall,
Mitglied Amnesty International

Hobbys:

Lesen,
Schach,
Radfahren,
Laufen

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Wasserhövel, vielen Dank für Ihre Antwort vom
24.9.2009. Ich kann leider aus Ihrer Antwort nur die bekannte unzureichende...

Von: Wöet Cbuynaq

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

die Finanzkrise trifft die Kommunen ganz besonders hart (Meldungen des Deutschen Städtetags über...

Von: Gubznf Ehqrx

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Außenpolitik 21Sep2009

Heute, dem Internationalen Tag des Friedens, frage ich Sie, ob Sie bereit sind, sich nachdrücklich für den Abzug der 20 in Büchel gelagerten...

Von: Knagur Unyy

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

da die Gesetzesänderung zur Riester-Rente während der Mitregierung der SPD verabschiedet wurde, würde mich...

Von: Byvire Urafry

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...) Die staatliche Förderung der betrieblichen und privaten Altersvorsorge wird damit jedoch an entscheidender Stelle weiter verbessert. Mit anderen Worten: Die Riester-Rente erhält erheblichen neuen Schub gerade für junge Familien. (...)

# Gesundheit 12Sep2009

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,
Sie haben heute über die Vorzüge vom BBI im RBB gesprochen. Als Randberliner und Naturfreund von den...

Von: Wöet Cbuynaq

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...) Gleichwohl stehe ich nicht allein wegen der genannten Maßnahmen hinter dem BBI. Der Flughafen wird dauerhaft Arbeitplätze schaffen, die im Südosten Berlins sehr dringend gebraucht werden. Darüber hinaus sprechen für die Verlagerung der Flughäfen an den Stadtrand auch die von Ihnen genannten Sicherheitsgründe (Unfallrisiko). (...)

# Finanzpolitik 1Sep2009

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

entsetzt musste ich heute lesen, dass unter anderem die SPD, eine Verfassungsänderung zur Erhöhung der...

Von: Znevan Fpuhym

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...) Jetzt gibt es in mehreren Fraktionen und Parteien Überlegungen, die maximale Zahl der Senatsmitglieder um ein oder zwei zu erhöhen. Berlin könnte (muss aber nicht!) bis zu 10 oder 11 Regierungsmitglieder haben (zum Vergleich: Hamburg hat in der Verfassung zum Beispiel eine Höchstzahl von 12 festgeschrieben). (...)

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

es ist sehr begrüßenswert, dass Sie sich klar für den Weiterbau der A100 einsetzen. Meine Zustimmung haben...

Von: Byvire Whevfpu

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...) Der Bundesverkehrswegeplan gilt bis 2015, der Investitionsrahmenplan bis 2010. In der nächsten Legislaturperiode wird im Bundestag über die Fortschreibung von Investitionsrahmenplan und Bundesverkehrswegeplan diskutiert. (...)

# Arbeit 9Aug2009

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

gern würde ich von Ihnen eine Antwort erhalten auf die Frage ob mit dem "Deutschlandplan" ( von der Partei...

Von: Znexhf Oenaqy

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...) Meiner Auffassung nach muss eine demokratische Gesellschaft allen Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, mit Arbeit ihr Leben sichern zu können. Wir sind heute nicht so weit, aber vom Ziel der Vollbeschäftigung dürfen wir uns nie verabschieden. Arbeit für alle bleibt darum auch für mich das Ziel. (...)

Werter Herr Wasserhövel,

in Berlin Altglienicke sind schon drei Tage vor dem genehmigten Plakatierungsbeginn Wahlplakate der SPD und von...

Von: Gubznf Senax

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...)

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

ich wohne in Ihrem Wahlkreis und möchte fragen, wie Sie sich zum geplanten Ausbau der Stadtautobahn A100...

Von: Byvire Zrvre

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

(...) Der Weiterbau der A 100 ist für die wirtschaftliche Entwicklung im Ostteil Berlins und für die Anbindung der Stadt an den künftigen Großflughafen Schönefeld von großer Bedeutung. Sie ist für den Osten der Stadt das wichtigste Infrastrukturprojekt im nächsten Jahrzehnt und wichtig für das Zusammenwachsen Berlins. (...)

Sehr geehrter Herr Wasserhövel,

das Bundesjustizministerium verteidigte sich mit Falschaussagen vor dem Europäischen Gerichtshof für...

Von: Uneeb Jvggrx

Antwort von Kajo Wasserhövel
SPD

Sehr geehrter Herr Wittek,

bitte haben Sie Verständnis, dass wir den von Ihnen genannten Fall inhaltlich nicht bewerten können. Die von...

%
8 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.