Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Heike,

wie ist Ihr Standpunkt zur Gesundheitsreform bzw. Gesundheitsfond und wie stehen Sie zur Erhaltung der Hausärzte...

Von: Hgr Züyyre

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Die ordnungsgemäße und umfassende Betreuung der Bürger mit qualifizierten Hausärzten hat für mich absoluten Vorrang. Versorgungszentren sind nur als Ergänzung, keinesfalls als Ersatz für den Hausarzt zu dulden. (...)

# Energie 24Sep2008

Sehr geehrter Herr Heike,

welches Konzept haben sie zum Ausbau regenarativer Energien auf lokaler Ebene, um damit das örtliche Handwerk zu...

Von: Zvpunry Tögm

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Auch den Ausbau regenerativer Energien unterstütze ich. Es gibt zahlreiche Bundes- und Landesprogramme mit entsprechenden Fördermöglichkeiten. (...)

# Bildung 24Sep2008

sehr geehrter herr heike

sie haben doch sicherlich von dem bildungsscheck gehört der in nordrheinwestfalen vergeben wird?
meine frage...

Von: Zngguvnf Jbyavpmnx

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Den Bildungsscheck in dieser Art und Weise gibt es in Bayern nicht. Die Länder entscheiden nämlich eigenständig, wie sie die Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) einsetzen möchten und dokumentieren dies in einem Programm, das von der Europäischen Kommission genehmigt wird (gegenwärtig in den Programmen der Förderperiode 2007-2013). Anbei finden Sie den Link zur Internetseite des ESF in Bayern. (...)

# Energie 21Sep2008

Sehr geehrter Herr Staatssekretär Heike

Am 30.09.2008 wird in Neustadt bei Coburg eine Großdemonstration gegen die geplante 380-kV-Leitung...

Von: Naqernf Fpurvqvt

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Die geplante Trasse durch das Coburger Land habe ich schon bisher strikt abgelehnt, weil mir nicht einleuchtet, dass wir eine neue Trassierung überhaupt brauchen. Ich bin der Meinung, unsere eigene Stromversorgung ist ausreichend, die Notwendigkeit der 380-kV-Leitung sehe ich nicht. (...)

# Finanzen 4Sep2008

Sehr geehrter Herr Heike,

Um die Mitglieder unseres Tier- und Naturschutzvereins entsprechend informieren zu können, bitte ich Sie um...

Von: Fvrtevq Bgg-Orgrexr

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Die finanzielle Situation der Tierschutzvereine im ländlichen Raum wird zunehmend schwieriger. Das liegt daran, dass sie überwiegend auf Spenden angewiesen sind, die angesichts der allgemeinen wirtschaftlichen Lage immer spärlicher fließen. (...)

Sehr geehrter Herr Heike,

sind Sie der Meinung, dass das neue Versammlungsgesetz Bayerns nur die (rechts-)extremistischen Demonstrationen...

Von: Fronfgvna Trvtre

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Wir dulden in Bayern keine gewalttätigen Demonstrationen, sondern schreiten konsequent ein. (...) Was die NPD betrifft, so halte ich sie zwar für eine eindeutig verfassungsfeindliche Partei. (...)

# Bildung 18Aug2008

Sehr geehrter Herr Staatssekretär Heike,

die Fam. Geist sorgt sich um die Lehrerversorgung an den Grundschule. Ich fürchte, die Situation...

Von: Puevfgn Zvavre

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Sie werden nicht dem Lehrerbedarf der Grundschule entzogen. Durch die Zuweisung von Stammlehrkräften, Referendaren und Mitteln kann gewährleistet werden, dass die Unterrichtsversorgung im kommenden Schuljahr an den staatlichen Gymnasien sichergestellt ist. Die Staatlichen Schulämter verfügen über eine große Zahl an Unterrichtsvertretungen, so dass in einem sehr großen Umfang Unterrichtsausfall vermieden werden kann. (...)

Sehr geehrter Herr Heike,

seit wann ist die Bundesrepublik souverän mit einem Friedensvertrag? Oder sind wir noch ein besetztes Land?...

Von: Tüagure Jntare

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) Deutschland ist ein souveräner Staat. Mit dem am 05.05.1955 in Kraft getretenen Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den Drei Mächten wurde das Besatzungsregime aufgehoben und der Bundesrepublik die volle Macht eines souveränen Staates zuerkannt; allerdings wurde der Vorbehalt aufgenommen, dass die Drei Mächte die bisher von ihnen ausgeübten oder innegehabten Rechte und Verantwortlichkeiten in bezug auf Berlin und auf Deutschland als Ganzes einschließlich der Wiedervereinigung Deutschlands und einer friedensvertraglichen Regelung weiter in Anspruch nehmen. Mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag (Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland vom 12.09.1990) wurden die Grundzüge der völkerrechtlichen Regelung der Wiedervereinigung festgelegt und die Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Deutschland als Ganzes und Berlin für beendet erklärt. (...)

Sehr geehrter Herr Staatssekretär Heike,

als überzeugter Lebensrechtler möcht ich Ihnen folgende Fragen stellen, um zu prüfen ob Sie für...

Von: Wraf T. Uvefpu

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bildung 7Aug2008

Sehr geehrter Herr Staatssekretär Heike,

in Bayern gibt es iim Grundschulbereich zu wenig Lehrer. Es kommt zu Klassenzusammenlegungen (...

Von: Gubznf Trvfg

Antwort von Jürgen W. Heike
CSU

(...) zunächst einmal freut es mich sehr, von Ihrer begabten Tochter zu hören, die früh schon ihren gesunden Wissensdurst zeigt. Ich möchte Ihnen versichern, klares bildungspolitisches Ziel ist die Absenkung der Klassenhöchststärken an Grundschulen. Im Schuljahr 2008/2009 werden die Klassen erneut kleiner werden. (...)

%
9 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
13 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.