Julian Voigt

| Kandidat Hamburg
Julian Voigt
Frage stellen
Jahrgang
1991
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Rettungsingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz
Wahlkreis

Wahlkreis 9: Barmbek-Uhlenhorst-Dulsberg

Parlament
Hamburg

Hamburg

Der HVV soll langfristig kostenfrei werden.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Hamburg benötigt ein ganzheitliches Verkehrskonzept. Teil des Verkehrskonzeptes sollte ein kostenfreier ÖNVP sein, finanziert über eine konsequente Parkraumbewirtschaftung.
Mit überschüssigen Steuereinnahmen soll die Stadt Hamburg vorrangig Schulden zurückzahlen.
Position von Julian Voigt: Lehne ab
Die überschüssigen Steuereinnahmen sollte dazu genutz werden den Investitionsstau in Bildung und Erziehung abzubauen.
Im Kampf gegen steigende Mieten soll Hamburg dem Vorbild Berlins folgen und eine Mietobergrenze gesetzlich festlegen.
Position von Julian Voigt: Neutral
Das Nachtflugverbot soll aufgeweicht werden, um mit mehr Flügen die internationale Bedeutung des Hamburger Flughafens zu steigern.
Position von Julian Voigt: Lehne ab
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Julian Voigt: Neutral
Der Pflegenotstande liegt vor allem in den misreablen Arbeitsbedingungen begründet. Wir müssen dringend die Arbeitsbedingungen in der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtung verbessern. Die Rückführung der Krankenhäuser in die öffentliche Hand ist ein erster Schritt.
Volksentscheide auf Bezirksebene sollen verbindlich werden.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Großevents wie der Schlagermove und Harley Days haben überhandgenommen, deswegen soll die Zahl deutlich reduziert werden.
Position von Julian Voigt: Neutral
Der Hafen soll in der Wirtschaftspolitik stets Vorrang haben, um Arbeitsplätze und die internationale Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.
Position von Julian Voigt: Lehne ab
Um effektiv lernen zu können, sollen die Schulklassen deutlich verkleinert werden.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Die Rote Flora sollte geschlossen werden.
Position von Julian Voigt: Lehne ab
Zur Entlastung des Verkehrs soll die Stadtbahn gebaut werden.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Die Listen der Parteien zur Bürgerschaftswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Julian Voigt: Neutral
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Julian Voigt: Neutral
Bürger:innen sollen auch weiterhin mit dem Auto in die Innenstadt fahren können.
Position von Julian Voigt: Neutral
Damit Schüler:innen das notwendige Schulwissen erlernen können, muss das Wiederholen (Sitzenbleiben) wieder eingeführt werden.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Viele junge Lehrer_innen halten dem Druck in den Schulen nicht standhalten und werfen das Handtuch. Eine bessere Vorbereitung auf den Berufseinstieg für Lehrer_innen ist notwendig.
Die Politik muss dafür sorgen, dass Fachärzt:innen besser über das Stadtgebiet verteilt werden.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Radwege sollen bei der Stadtplanung Vorrang vor Investitionen in das Autostraßennetz haben.
Position von Julian Voigt: Stimme zu
Strafverfolgungsbehörden sollen Onlinedurchsuchungen durchführen und das Nutzungsverhalten von Privatpersonen im Internet überwachen dürfen ("Staatstrojaner").
Position von Julian Voigt: Neutral

Die politischen Ziele von Julian Voigt

 

    Über Julian Voigt

    Persönliches

    • geboren 1991
    • aufgewachsen in Rotenburg, Niedersachsen
    • wohnhaft in Barmbek-Nord, Hamburg seit 2013
    • christlich
    • ledig 

    Werdegang (chronologisch vorwärts)

    • Zeitsoldat bei den Fallschirmjägern in Seedorf mit Einsatz in Afghanistan
    • Rettungssanitäter
    • Fachhochschulreife über den Zweiten Bildungsweg
    • Studium des Rettungsingenieurwesens an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg
      • Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz
      • Ehrenamtliches Engagement
        • im Rahmen der Kirche
        • Pfadfinder

      Frage stellen

      Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

      To prevent automated spam submissions leave this field empty.

      Moderation

      Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

      Datenschutz

      Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

      Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.